03/2020, Corvette C8 von Streethunter Designs TJ Hunt / Twitter
03/2020, Corvette C8 von Streethunter Designs
03/2020, Corvette C8 von Streethunter Designs
03/2020, Corvette C8 von Streethunter Designs
03/2020, Corvette C8 von Streethunter Designs 7 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Corvette C8-Tuning: TJ Hunt legt Breitbau-Bodykit auf

Corvette C8-Tuning TJ Hunt legt Breitbau-Bodykit auf

Nicht mehr lange, und die neue Corvette C8 wird mächtig in die Breite wachsen. Schuld daran ist neben dem berühmten Youtuber eine Firma namens Streethunter Designs.

Sollten Sie einer der gut 1,6 Millionen Menschen sein, die den Youtube-Kanal des Tuners TJ Hunt abonniert haben, dann wissen Sie es wahrscheinlich schon: Das von ihm promotete und zusammen mit der Firma Streetfighter LA betriebene Unternehmen Streethunter Designs wird bald ein Breitbau-Bodykit für die neue Mittelmotor-Corvette auf den Markt bringen.

Als Inspirationsquelle für dessen Formgebung dienten TJ Hunt und Designer Jon Sibal die Rennversion C8.R, die kürzlich beim 24-Stunden-Rennen in Daytona angetreten ist. Die optischen Unterschiede zur Standard-C8 sind beachtlich und zeigen sich schon vorne. Hier hängt ein Karbon-Splitter unter der serienmäßigen Frontschürze. Auf deren seitlichen Enden haften bereits die Kotflügelverbreiterungen, die Richtung A-Säulen in farblich abgesetzten Luftauslässen münden.

Diese greifen das Design der hinteren Lufteinlässe auf, die aber die serienmäßige Formgebung behalten. An der Hinterachse setzen die Widebody-Elemente erst hinter den Kaminen an; zudem verjüngen sie sich Richtung Heckschürze bereits auf halber Radhöhe. Den recht dezenten serienmäßigen Heckspoiler tauscht das kalifornische Tuning-Konglomerat gegen einen freistehenden XL-Flügel aus. Die Corvette C8 erhält zudem neue Räder aus dem Hause HRE und ein deutlich tieferes Fahrwerk. Details dazu wird TJ Hunt aber erst später kommunizieren.

Umfrage

1926 Mal abgestimmt
Corvette mit Mittelmotor - kann das funktionieren?
Ja, die Corvette-Ingenieure machen fahrdynamisch immer einen Top-Job.
Nein, die Corvette bleibt für mich ein Frontmotor-Sportwagen.
Zur Startseite
Sportwagen Fahrberichte Corvette C8, Fahrbericht Corvette C8 im Fahrbericht So fährt die Mittelmotor-Corvette

Erste Fahrt im Grenzbereich auf der Rennstrecke.

Chevrolet Corvette
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Chevrolet Corvette
Mehr zum Thema Sportwagen
Dodge Charger Daytona SRT Concept
E-Auto
SPERRFRIST 17.08.22 17 Uhr Porsche 911 GT3 RS 992 Studio Neuvorstellung
Neuheiten
LMP2-Prototyp WEC 2022
Mehr Motorsport
Mehr anzeigen