Ford Mustang Shelby GT500SE Shelby American Inc.
Ford Mustang Shelby GT500SE
Ford Mustang Shelby GT500SE
Ford Mustang Shelby GT500SE
Ford Mustang Shelby GT500SE 20 Bilder

Ford Mustang Shelby GT350SE und GT500SE

Noch stärker, noch leichter, noch exklusiver

Shelby American legt seine werksgetunten Mustang-Varianten GT350 und GT500 als limitierte Signature Edition auf. Damit erstarkt der GT500 auf über 811 PS.

Wer seinen Ford Mustang in besonders starker und exklusiver Form haben möchte, der greift zu einem Shelby-Modell. Wobei es immer noch etwas stärker und exklusiver geht, wie die Werks-Tuning-Schmiede nun beweist. Die in Las Vegas residierenden Erben des legendären Carroll Shelby legen nun eine streng limitierte Signature Edition ihrer Modelle GT350 und GT500 auf, die ein aggressiveres Styling und Handling sowie im Falle des GT500 auch mehr Motorleistung beinhalten.

Mehr als 811 PS im GT500SE

Der Dampfhammer unter den Shelby-Mustangs leistet in seiner Normalversion 770 PS. Wer die Signature Edition (SE) bucht, schraubt die Power auf "800+ horsepower", also über 811 PS, sofern der 5,2-Liter-Kompressor-V8 mit 93-oktanigem Sprit gefüttert wird. Grund für die Zusatzleistung sind ein neuer Kühler und Modifikationen für den Kompressor, die Riemenscheibe, Ladeluftkühler und Wärmetauscher umfassen.

Ford Mustang Shelby GT500SE
Shelby American Inc.
Dank diverser Fahrwerks-Modifikationen zeigt der Shelby GT500SE mehr Biss auf der Rennstrecke.

Gleichzeitig installiert Shelby neue Federn und andere Stabilisatoren, was zu einer aggressiveren und für die Rennstrecke optimierten Fahrwerkseinstellung führt. Die neuen, vorne 11 und hinten 11,5 x 20 Zoll großen Räder tragen haftstarke Reifen und sind mit verlängerten sowie gehärteten Radbolzen an den Naben befestigt. Das Gewicht senkt Shelby mit einer neuen Karbon-Motorhaube samt Lufthutze, Extra-Verstrebungen und Leichtbau-Verschlüssen um 13,6 Kilogramm. Außerdem gibt sich die Signature Edition durch zusätzliche Streifen sowie Embleme und Plaketten zu erkennen. Solche gibt es auch am Motor und am Armaturenbrett. Die Sitze tragen nun das Signet von Carroll Shelby.

Größerer Heckspoiler statt Ultraleicht-Motorhaube

Das Fahrwerks-Upgrade erhält auch der weiterhin 533 PS starke Shelby GT350SE – genau wie die Ex- und Interieur-Verzierungen. Die Rad-Reifen-Kombination besteht hier aus einteiligen Schmiedefelgen, die vorne 10,5 und hinten 11 x 19 Zoll messen, sowie nicht näher spezifierten Performance-Reifen. Statt der ultraleichten Motorhaube (die aber optional erhältlich ist) gibt es beim Shelby GT350SE einen größeren Heckspoiler.

Ford Mustang Shelby GT500SE
Shelby American Inc.
Die Ledersitze tragen die Unterschrift von Carroll Shelby.

Beide Autos können auf Wunsch weiter aufgerüstet werden. Breitbau-Bodykits hat Shelby ebenso im Angebot wie die Möglichkeit, die Rücksitze durch eine Metall-Verstrebung zu ersetzen und die Felgen mit Michelin Sport Cup 2-Reifen zu beziehen. Für den GT500SE steht später noch ein umfassendes Karbon-Paket zur Verfügung, während der GT350SE mit einem Kühlflüssigkeits-Behälter aus Aluminium und einer Schaltwegeverkürzung verbessert werden kann.

Maximal 100 Autos pro Modelljahr

Pro Modelljahr wird es von beiden Autos maximal 100 Exemplare in der Signature Edition geben. Allerdings nicht nur Neuwagen: Beim GT500 kann die 2020er-Version nachgerüstet werden; beim GT350 lassen sich sogar Autos der Modelljahre 2015 bis 2020 in eine Signature Edition verwandeln. In den Paketpreisen von 9.995 Dollar (Shelby GT350SE; knapp 8.500 Euro) und 29.995 Dollar (Shelby GT500SE; etwa 25.500 Euro) sind übrigens die Mitgliedschaft im Team Shelby sowie eine Spende an die Carroll Shelby Foundation enthalten.

Umfrage

2516 Mal abgestimmt
Mach 1 oder Shelby: Welcher ist für Sie der "wahre" Sport-Mustang?
Mach 1. Hier schärft Ford an genau den richtigen Stellen nach.
Shelby. Wenn sportlich, dann richtig - am liebsten als GT500.

Fazit

Über 811 PS im Shelby GT500: Damit macht der Ober-Mustang massiv Druck auf Dodge Challenger Hellcat und Co. Mit ihrer strengen Limitierung dürften die Signature Editions zudem schnell zu begehrten Sammlerstücken werden.

Ford Mustang
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Ford Mustang
Mehr zum Thema Sportwagen
BMW M Performance Parts für M3 und M4
Tuning
Audi R8 Green Hell
Neuheiten
BMW M3 Competition
Neuheiten