02/2022, Hennessey Venom 1000 auf Basis Ford Mustang Shelby GT500 Hennessey Performance
02/2022, Hennessey Venom 1000 auf Basis Ford Mustang Shelby GT500
02/2022, Hennessey Venom 1000 auf Basis Ford Mustang Shelby GT500
02/2022, Hennessey Venom 1000 auf Basis Ford Mustang Shelby GT500
02/2022, Hennessey Venom 1000 auf Basis Ford Mustang Shelby GT500 14 Bilder

Ford Mustang Shelby GT500 mit 1.014 PS: Tuning von Hennessey Performance

Ford Mustang Shelby GT500 von Hennessey Muscle Car wird zum 1.014-PS-Hypercar

Viel Power haben Muscle Cars ja oft. Dieses allerdings dringt fast in Regionen eines Bugatti Veyron vor. "Schuld" daran haben US-Tuner Hennessey Performance und das irrwitzige Venom-Upgrade.

Wer am Stammtisch behauptet, sein Ford habe zwar nur halb so viele Zylinder, aber genau so viel Leistung wie ein Bugatti Veyron Super Sport, dem wird vermutlich in erster Instanz geistige Unzurechnungsfähigkeit attestiert. Befindet sich dieser Stammtisch allerdings in Texas, könnte sich die Theorie vom Realitätsverlust ganz schnell in Rauch auflösen, denn dort sitzt bekanntlich Tuner Hennessey Performance – und diese Truppe ist durchaus ein wenig irre.

Gegenstand der jüngsten Leistungs-Eskalation ist das Topmodell des Ford Mustang der Modelljahre 2020 und 2021. Die Rede ist vom Shelby GT500. Ein Auto, das seiner Fahrerin und seinem Fahrer im Serienzustand bereits 771 PS und höchstens 847 Newtonmeter vor den Latz knallt. Doppelt so viel Power wie der erste Shelby GT500 aus dem Jahr 1967. "Okay", könnten wir jetzt sagen, "das ist zwar ein gewaltiger Leistungssprung, aber auch eine gewaltige Zeitspanne". Deutlich schneller gelang es Hennessey, den Shelby über die magische 1.000-PS-Schwelle zu hieven.

Optimierungen am Kompressor-System

1.014 PS und maximal 1.152 Newtonmeter liegen an, wenn der nun Hennessey Venom 1000 getaufte Bolide mit E85-Bioethanol-Kraftstoff betankt und dann an seine Grenzen getrieben wird. Füttert man den 5,2-Liter-Kompressor-V8 mit 93-oktanigem Sprit, liefert er immerhin noch 913 PS. Um diesen Sprung zu erreichen, machen sich die Texaner am Kompressor zu schaffen, optimieren die Luftansaugung und Kraftstoffversorgung, installieren einen verbesserten Ladeluftkühler und stimmen zudem die Elektronik von Motor und Getriebe neu ab.

02/2022, Hennessey Venom 1000 auf Basis Ford Mustang Shelby GT500
Hennessey Performance
Den 5,2-Liter-Kompressor-V8 bringt Hennessey auf 1.014 PS. Bald sollen sogar 1.200 PS möglich sein.

Sie fragen: War es das etwa schon? Wir sagen: Nein, das war es noch lange nicht! Denn Hennessey plant bereits einen Umbau, der den Shelby GT500 auf über 1.200 PS und bis zu 1.356 Newtonmeter bringt. Wie das sein kann? Nun, zunächst fliegt der Kompressor raus und wird durch zwei Turbolader ersetzt. Dazu gibt es ein modifiziertes Kraftstoffsystem, neue Kolben, ein verbessertes Kühlsystem, eine Edelstahl-Abgasanlage und eine gesteigerte Frischluft-Zufuhr. Dazu wird das Getriebe verstärkt, um nicht beim ersten Durchbeschleunigen den Löffel zu reichen.

Plaketten, Aufkleber, Schriftzüge

Die Optik bleibt dabei übrigens – von wenigen Plaketten, Aufklebern und Schriftzügen außen sowie Kopfstützen mit Hennessey-Prägung abgesehen – weitgehend im Ursprungszustand. Von Understatement kann bei einem Shelby GT500 freilich trotzdem nicht die Rede sein. Dessen Front ist mit das Böseste, was im Rückspiegel auftauchen kann. Als Extra – und das ist vielleicht gerade für vorsichtige Kunden interessant – gibt Hennessey noch eine 1-Jahres-Garantie auf den Umbau. Obwohl... Vorsichtige Kunden gibt es bei so einer Kanonenkugel vermutlich selten.

Umfrage

Wer baut den heißesten Mustang?
1367 Mal abgestimmt
2020 Ford Mustang Shelby GT500 Venom Hennessey Tuning
Hennessey
Schropp Tuning, Ford Mustang SF600R
Schropp Tuning
07/2019, Roush Ford Mustang "Old Crow"
Roush
2020 Ford Mustang Shelby GT500 - Muscle Car - Carbon Fiber Track Package
Ford selbst

Fazit

Schon der Serien Shelby GT500 verspricht Sprintwerte im mittleren Drei-Komma-Bereich. Wie absurd muss dann eine Ausführung mit 1.014 PS voranpeitschen? Aber ganz ehrlich: Von einem Tuner, dessen Autos die Halle seit 1991 im Durchschnitt (!) mit 650 PS verlassen, haben wir auch nichts anderes erwartet.

Verkehr Verkehr Hennessey Tuning Demon Exorcist F5 Mustang Heritage Texas Tuner Hennessey feiert mit Mustang-Sondermodell 10.000 Autos aus der wilden PS-Schmiede

So ein Jubiläum will vernünftig gefeiert werden und bei Hennessey reicht...

Ford Mustang
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Ford Mustang
Mehr zum Thema Sportwagen
Mercedes-AMG SL43 Roadster
Neuheiten
Audi RS5 Coupé
Neuheiten
Maserati MC20 Cabrio Prototyp
Neuheiten
Mehr anzeigen