03/2019  Brabus 800 Widestar Mercedes G-Klasse Brabus
03/2019  Brabus 800 Widestar Mercedes G-Klasse
03/2019  Brabus 800 Widestar Mercedes G-Klasse
03/2019  Brabus 800 Widestar Mercedes G-Klasse
03/2019  Brabus 800 Widestar Mercedes G-Klasse 20 Bilder

Getunte Mercedes G-Klasse für den Fußballstar

Cristiano Ronaldo fährt jetzt Brabus

Der Superstürmer von Juventus Turin bekam zum Geburtstag einen getunten Mercedes-AMG G 63 geschenkt. Der Hauptsponsor seines Klubs dürfte darüber nicht glücklich sein.

Für Cristiano Ronaldo läuft es gerade. Okay, sein Klub Juventus Turin verlor am vergangenen Wochenende nicht nur beim Aufsteiger Hellas Verona, sondern auch die Tabellenführung in der Serie A. Aber der Stürmerstar erzielte immerhin ein Tor und traf damit im zehnten Ligaspiel in Folge. Insgesamt stehen für den Portugiesen damit seit Saisonbeginn 20 Tore aus 20 Serie A-Spielen zu Buche.

Brabus 800 Widestar für 366.000 Euro

Eine irre Quote, die – im positiven Sinne – umso absurder erscheint, wenn man sich Ronaldos Alter vor Augen führt: Der fünfmalige Weltfußballer wurde am 5. Februar 35 Jahre alt. Es war ein Geburtstag, den CR7 wegen seines Geschenks noch lange im Gedächtnis bleiben dürfte: Seine Freundin Georgina Rodriguez schenkte dem Juve-Stürmer ein Auto. Aber kein Standard-Gefährt, sondern einen von Brabus getunten Mercedes-AMG G 63: Den 800 Widestar, der 2019 auf dem Genfer Autosalon enthüllt wurde und den wir hier präsentieren.

02/2020, Cristiano Ronaldo mit Brabus Widestar 800
Hoàng Thành Đạt / Youtube
Das rote Schleifchen am Brabus lässt den 800 Widestar nicht gerade dezenter aussehen. CR7 freute sich sichtlich über sein Geschenk.

In den sozialen Netzwerken veröffentlichte Videos zeigen, wie Ronaldo der Breitbau-G überreicht wird. Der Fußballer ist ja für seine exklusiv bestückte Garage bekannt, aber ein Modell vom Schlage des Brabus 800 Widestar scheint ihm noch in seiner Sammlung gefehlt zu haben. Der Portugiese war sichtlich überrascht und ergriffen. Er bedankte sich bei den Mitgliedern der Feiergemeinschaft (vielleicht hatte der Freundeskreis zuvor ja zusammengelegt, das Auto kostet schließlich 366.000 Euro) und brauste schließlich mit dem 800-PS-Monster davon.

Warum keinen Jeep vom Hauptsponsor?

Der Hauptsponsor seines Arbeitgebers dürfte über das Geschenk dagegen weniger glücklich sein: Juventus, das seit fast 100 Jahren von der Fiat-Familie Agnelli gelenkt wird, erhält schließlich Jahr für Jahr beträchtliche Summen vom FCA-Konzern, der seit geraumer Zeit mit seiner Marke Jeep auf den Trikots des italienischen Rekordmeisters wirbt.

Georgina Rodriguez sollte sich für den 5. Februar 2021 also überlegen, ob sie ihrem Lebensgefährten nicht lieber ein Produkt der amerikanischen FCA-Marke schenkt. Vielleicht ja einen dieser heftigen Gladiator-Pickups mit Hellcat-Motor, an denen diverse Tuner wie Hennessey (weitere Informationen zu diesem Auto gibt's hier) oder TR3 Performance (das Exemplar stellen wir Ihnen hier vor) derzeit arbeiten. Der hat im Zweifel sogar noch ein bisschen mehr Leistung als der Brabus aus diesem Jahr.

Umfrage

20131 Mal abgestimmt
Würden Sie einen höheren Preis bezahlen, weil es einen prominenten Vorbesitzer gab?
Na klar. Die Historie eines Autos ist besonders wichtig und alles Andere nebensächlich.
Niemals. Allein der technische und optische Zustand sowie die Ausstattung zählen.

Fazit

Glückwunsch nachträglich, CR7! Zum Geburtstag und zum krassen Geschenk. Bleibt zu hoffen, dass ihn sein neues Spielzeug nicht allzu sehr vom Sportlichen ablenkt. Denn anders als in den vergangenen Jahren ist die Serie A-Meisterschaft in dieser Saison kein Selbstläufer für Juventus. Und die Champions League will der Klub ja auch wieder mal gewinnen.

Sportwagen Neuvorstellungen & Erlkönige Bugatti "Le Voiture Noire" Bugatti "La Voiture Noire" Ronaldo kauft teuerstes Auto der Welt

CR7 ist der Besitzer der Neuinterpretation des Type 57 SC Atlantic.

Mercedes G-Klasse
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Mercedes G-Klasse
Mehr zum Thema Geländewagen
03/2020, Delta 4x4 Porsche Cayenne I Turbo
Tuning
03/2020, Mansory Xerocole auf Basis Can-Am Maverick
Tuning
Mansory G63 Armored
Tuning