Lexus RZ Sport Concept Toyota Motor Corporation
Lexus RZ Sport Concept
Lexus RZ Sport Concept
Lexus RZ Outdoor Concept
Lexus RZ Outdoor Concept 16 Bilder
SUV

Lexus RZ Sport Concept beim Tokyo Auto Salon 2023

Lexus beim Tokyo Auto Salon 2023 E-SUV mit mehr Power und Spoilern

Lexus präsentierte sich auf dem Tokyo Auto Salon gleichermaßen sportlich wie abenteuerlustig. Und demonstrierte, wie wandelbar das Modell RZ ist.

Elektroauto-Tuning ist immer stärker im Kommen. Das registrieren auch die Hersteller und versuchen deshalb, den Trend von Beginn an mitzugestalten. Beispiel Lexus: Beim Tokyo Auto Salon 2023, der am 15. Januar zu Ende gegangen ist, zeigte die Nobeltochter des Toyota-Konzerns unter anderem den RZ Sport Concept, der auf dessen Elektroversion RZ 450e (siehe Video) basiert sich nicht nur durch mehr Spoiler auszeichnet.

Die gibt es natürlich trotzdem, und zwar vor allem am Heck, wo sowohl an der Dachkante als auch auf der Heckklappe üppig dimensionierte Carbon-Flügel um Aufmerksamkeit buhlen. Die Frontschürze mit zusätzlichen Lufteinlässen hat Lexus weiter nach unten gezogen und um eine Spoilerlippe ergänzt. Neu sind zudem die Fronthaube mit mächtigen Luftauslässen, die Kotflügelverbreiterungen vorn und hinten, die Luftleitelemente hinter den Vorderrädern und die Schwellerverbreiterungen. Dank der Anbauteile ist der Lexus RX 450e nun 78 Millimeter länger und 90 Millimeter breiter als das Serienauto.

Mehr E-Power an der Hinterachse

Außerdem ist der schwarz-weiße Elektro-SUV 35 Millimeter niedriger, was am eigens entwickelten Sportfahrwerk liegt. Stärker ist er obendrein: Im Gegensatz zum Serien-Pendant, dessen Motoren vorne 150 kW (204 PS) und hinten 80 kW (109 PS) leisten, sind beim RZ Sport Concept beide E-Maschinen 150 kW stark. Ein neuer Radsatz aus dem Hause Volk Racing im Format 11x21 Zoll, der ringsum Reifen der Dimension 295/35 R21 trägt, und die Vollschalensitze im Interieur runden die Tuning-Maßnahmen ab.

Lexus RZ 450e
E-Auto

Dass der neue Lexus RZ auch zum Abenteurer taugt, demonstriert die Outdoor-Concept-Variante, die die Japaner auf der angeschlossenen Tokyo Outdoor Show gezeigt haben. Hier hat die Hybridvariante RX 450h+ (siehe Video unten) einen speziell angefertigten Dachgepäckträger samt -zelt erhalten. Außerdem präsentiert der Hybrid-Crossover einige schwarz lackierte Karosserieteile und LED-Zusatzleuchten, 18-Zoll-Rays-Felgen mit Offroad-Reifen im Format 265/60 R18 und noch einige Details mehr.

Lexus GX Outdoor Concept

Ganz ähnlich hat Lexus den GX Outdoor Concept auf Basis des V8-SUVs GX 460 hergerichtet. Das Bodykit mit neuer Frontstoßstange, die Schutzplatten für den Unterboden im vorderen und mittleren Bereich, der Schwellerschutz sowie der Dachgepäckträger stammen aus dem Regal des Spezialisten CBI Offroad. Hinzu kommen ein Yakima-Dachzelt, eine LED-Lichtleiste von Rigid, eine elektrische Seilwinde aus dem Hause Warn und ein Geländefahrwerk des Typs ARB Old Man Emu – und noch einiges Equipment mehr. Hier sind die 18-Zoll-Felgen mit Toyo Open Country M/T-Reifen im Format 275/65 R18 ummantelt.

Als Extra-Hingucker präsentierte Lexus auf der Tokyo Outdoor Show zudem die zweite Generation des ROV Concept. Der kompakte Buggy verfügt über einen Einliter-Dreizylinder-Wasserstoff-Verbrenner und lässt sich sowohl mit Hinter- als auch mit Allradantrieb fahren. Die Dämpferhärte des eigens entwickelten Fahrwerks lässt sich einstellen und die Reifen funktionieren luftlos.

Umfrage

1796 Mal abgestimmt
Dass Lexus nun auch E-Autos baut, finde ich ...
... super. Das verleiht der Marke einen Push.
... uninteressant. Dadurch wird die Marke auch nicht relevanter.

Fazit

Lexus hat die Gelegenheit des Tokyo Auto Salons mit der angeschlossenen Outdoor Show genutzt und demonstriert, dass alternativ angetriebene Autos nicht langweilig sein müssen. Allerdings muss sich noch zeigen, ob Toyotas Nobelmarke die Tuning- und Outdoor-Pakete für diverse Modelle in sein reguläres Angebot überführt. Bisher handelt es sich bei den gezeigten Autos nämlich ausnahmslos um Konzeptstudien.

Zur Startseite
SUV Tuning Land Rover Defender Arctic Trucks AT35 Land Rover Defender Arctic Trucks AT35 Dieser Defender ist echt grob

Arctic Trucks verpasst dem Land Rover Defender Vergröberungsmaßnahmen.

Lexus RX
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Lexus RX
Mehr zum Thema Alternative Antriebe
Great Wall Motors GWM Haval Jolion Collage
Fahrberichte
SEA Electric Australien Nutzfahrzeug Elektro Umba
E-Auto
Alternative Antriebe
Mehr anzeigen