06/2020, Loder1899 Ford Mustang 2020 Loder1899
06/2020, Loder1899 Ford Mustang 2020
06/2020, Loder1899 Ford Mustang 2020
06/2020, Loder1899 Ford Mustang 2020
06/2020, Loder1899 Ford Mustang 2020 11 Bilder

Sie haben das Limit frei verfügbarer Artikel für diesen Monat erreicht.

Registrieren und kostenlos weiterlesen

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Loder1899 Ford Mustang: Offroad-Felgen für das Pony Car

Loder1899 Ford Mustang Offroad-Felgen für das Pony Car

Loder1899 rüstet den Ford Mustang mit einem ungewöhnlichen Räder- und etwas Spoilerwerk aus – und verhilft dem Coupé zu mehr Klang in der Stimme.

Loder1899 mag einer der eher unbekannteren Tuner sein, aber die Oberbayern decken ein erstaunlich breites Spektrum ab. In Unterumbach kümmern sie sich um alles vom Ford Ecosport bis zum Transit oder vom Land Rover Defender bis zum Aston Martin V12 Vantage. Auch die aktuelle Mustang-Generation wird "ver-Lodert", wobei das neueste Exemplar durchaus heraussticht.

Achtteiliges Bodykit für 799 Euro

Grund sind die ungewöhnlichen Felgen. Die Rundlinge im Wählscheiben-Look hören auf den Namen "Klassik B" und kommen sonst eher bei Fahrzeugen der Schwesterfirma Delta 4x4 zum Einsatz. Diese ist auf Geländewagen-Umbauten spezialisiert, aber Loder1899 hält es dennoch für eine gute Idee, sich die Räder mit Echtnieten am Felgenhorn von den Offroad-Kollegen auszuleihen. Der Mustang trägt die Felgen im Format 9,5 x 20 Zoll (691 Euro pro Stück) und mit Continental SportContact2-Reifen, wobei die Hinterachs-Dimension 255/35 ZR20 beträgt.

Eher klassisches Sportwagen-Veredelungs-Handwerk verkörpert das achtteilige und 799 Euro teure Bodykit aus PU-Rim. Frontspoiler, Seitenschweller und Heckschürzeneinsatz tragen jeweils markante Spoilerecken. Für 1.199 Euro gibt es den Heckspoiler, dessen Halterungen aus gesintertem Karbon bestehen. Für Mustangs mit V8-Motor hält Loder1899 noch eine Edelstahl-Abgasanlage mit Klappensteuerung bereit, die mit 3.699 Euro eingepreist ist. Tieferlegungsfedern für die Vorder- (25 Millimeter) und die Hinterachse (20 Millimeter; 289 Euro) runden das Programm ab.

Umfrage

539 Mal abgestimmt
Was halten Sie vom Loder1899-Umbau für den Ford Mustang?
Super. Mal was anderes.
Schlimm. Passt gar nicht.

Fazit

Offroad-Felgen für einen Sportwagen – auf diese Idee muss man erst einmal kommen. Ob die Kombination passt, muss jeder für sich selbst entscheiden. Doch wer "nein" zu den Klassik B-Rädern sagt, muss nicht direkt den Tuner wechseln; Loder1899 hat selbstverständlich auch Alternativen im Programm.

Zur Startseite
Sportwagen Neuvorstellungen & Erlkönige 10/2020, Ford Mustang Mach1 Europa-Version Ford Mustang Mach1 (2021) Offiziell nach Europa - mit weniger Leistung

Ford reanimiert die legendäre Typbezeichnung „Mach 1“ für den Mustang.

Ford Mustang
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Ford Mustang
Mehr zum Thema Sportwagen
Lamborghini Huracán Tecnica
Fahrberichte
06/2022, Renntech Mercedes-AMG GT Black Series
Tuning
Erlkönig BMW M 3.0 CSL
Neuheiten
Mehr anzeigen