Manhart Land Rover Defender DP 500 Manhart
Manhart Land Rover Defender DP 500
Manhart Land Rover Defender DP 500
Manhart Land Rover Defender DP 500
Manhart Land Rover Defender DP 500 13 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

SUV

Manhart Land Rover Defender DP 500 mit 512 PS

Manhart Land Rover Defender DP 500 V8-Power für den Sechszylinder

Der Tuner verpasst dem Reihensechszylinder 512 PS. Damit rückt der Dreiliter-Motor ganz dicht an den Werks-Kompressor-V8 heran.

Sicher, einen Land Rover Defender mit V8-Power kann man ganz einfach bei den Briten ab Werk kaufen. Steckt der 525 PS und 625 Nm starke Fünfliter-Kompressor-Achtzylinder im Defender 90, dann werden wenigstens 126.400 Euro fällig. Wählt man den Defender 110 als Basis, dann kostet der V8 ab 130.100 Euro.

Man kann auf dem Weg zur V8-Power im britischen Geländewagen aber auch einen Zwischenstopp bei Tuner Manhart einlegen. Dann reicht es, wenn man im Defender 110 mit Sechszylinder-Turbobenziner vorfährt, der im P400 AWD 400 PS und 550 Nm Drehmoment an den Start bringt und ab 85.600 Euro zu haben ist.

Per Software auf V8-Niveau

Manhart bestückt dann den Sechszylinder mit einer neuen Edelstahl-Abgasanlage – die wahlweise mit carbon- oder keramikbeschichteten Endrohren bestückt werden kann – sowie einem Zusatzsteuergerät zur Motorelektronik. Die neuen Kennfelder heben die Werte des Turbos auf 512 PS und 710 Nm an. Damit rückt der Sechsender bis auf 13 PS an den Werks-Kompressor heran, überflügelt diesen beim maximalen Drehmoment gar um 85 Nm. Da kann man auch mit zwei Zylindern weniger leben. Leben kann man auch mit der serienmäßigen Bremsanlage, wenn man möchte. Soll es aber auch hier mehr sein, so bietet Manhart Upgrade-Kits für die Stopper an.

Land Rover Defender V8
Fahrberichte

Für die typische Manhart-Optik des Defender DP 500 sorgt eine schwarze Komplettlackierung. Das Klebedekor tritt in diesem Fall allerdings nicht goldfarben, sondern silbern an. Mächtig dicke Dinger drehen sich in den Radläufen. Die Schmiedefelgen packen in der Dimension 12x24 Zoll Reifen der Größe 295/30 drauf, sind aber nur noch für den Straßeneinsatz geeignet. Ein wenig Dreck muss schon auch sein? Dann fällt die Wahl auf das Concave One-Rad in 10,5x22 Zoll, welches mit 295/40er Reifen bezogen werden kann. Immer geht ein wenig Tieferlegung. Ob per neuen Koppelstangen oder Software-Anpassung der serienmäßigen Luftfederung – so oder so sinkt die Karosserie um 30 Millimeter ab.

Das Interieur bleibt wie immer Spielwiese für die Besitzer. Manhart erfüllt hier Kundenwünsche in Leder und Alcantara. Das Showfahrzeug zeigt ein zweifarbiges Innenraumkonzept in Schwarz und Silbergrau. Ach ja, den Kompressor-V8 von der Stange bietet Land Rover unlimitiert an. Manhart beschränkt die Auflage des Defender DP500 auf zehn Exemplare.

Umfrage

167668 Mal abgestimmt
Was steht für Sie beim Tuning im Vordergrund?
Die Optik!
Die Leistung!

Fazit

Tuner Manhart legt mit dem Defender DP500 eine auf zehn Exemplare limitierte Tuning-Version des Defender 110 P400 AWD auf, die es in Sachen Leistung gut mit dem Werks-Kompressor-V8 aufnehmen kann.

Zur Startseite
SUV Tuning Callaway Chevrolet Suburban SC620 und GMC Sierra SC520 Callaway-Tuning für Suburban, Silverado und Co. 2,6 Tonnen schwer, 610 PS stark

Kompressor-Tuning für die dicken Hunde aus dem General-Motors-Portfolio.

Land Rover Defender
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Land Rover Defender
Mehr zum Thema Geländewagen
Ford Bronco Heritage Edition
Neuheiten
Toyota Land Cruiser Modellpflege 2022
Neuheiten
Mercedes G-Klasse Brabus Front 6x6 Umbau
Neuheiten
Mehr anzeigen