Mazda MX-5 NA Rocketeer V6-Umbau Rocketeer
Mazda MX-5 NA Rocketeer V6-Umbau
Mazda MX-5 NA Rocketeer V6-Umbau
Mazda MX-5 NA Rocketeer V6-Umbau
Mazda MX-5 NA Rocketeer V6-Umbau 14 Bilder

Rocketeer Mazda MX-5: V6-Umbau für den Roadster

Rocketeer Mazda MX-5 mit V6 Sechszylinder-Power für den Roadster

Mazda hat den beliebten Roadster MX-5 zeitlebens nur mit Vierzylinder-Aggregaten ausgerüstet. Aus Großbritannien kommt jetzt ein Umbau-Kit auf einen V6-Motor, der im früheren leben bei Jaguar zuhause war.

Der Mazda MX-5 ist bis heute eine Erfolgsgeschichte, auch weil er ein Konzept pflegt, das Sportwagenfans lieben. Motor vorn, Antrieb hinten und wenig Gewicht auf den Hüften. Dennoch wünschten sich Generationen von MX-5-Fans mehr Leistung und vielfach auch mehr Zylinder.

Mazda liefert nur Vierzylinder

Der Ur-MX-5 (Typ NA), der von 1989 bis 1998 gebaut wurde, lieferte aus einen 1,6 und 1,8 Liter großen Reihenvierzylindern zwischen 90 und 131 PS. Im Typ NB kamen die Vierzylinder auf 110 bis 146 PS. Ausreichend für den nur knapp eine Tonne schweren Zweisitzer, aber nicht immer zufriedenstellend. Mehr Leistung lieferten reihenweise Turbo-Umbauten. In amerikanischen Gefilden gibt es sogar Umbau-Kits, die einen Mustang-V8 in den Motorraum des MX-5 pressen. Die Turbos litten oft an mangelnder Haltbarkeit und blieben auch unter Druck gesetzt nur Vierzylinder. Die V8-Motoren machten den zierlichen Roadster zu einem Musclecar mit absolut unausgewogener Gewichtsverteilung.

V6 von Jaguar

Der goldene Mittelweg lag für Bruce Southey, dem Kopf hinter Rocketeer, in einem Sechszylinder. Gefunden hat er sein Traumaggregat bei Jaguar. Der AJ30-V6 stammt aus dem S-Type und bringt drei Liter Hubraum mit. Überquadratisch ausgelegt strotzt er vor Drehfreude, als Leichtmetall-Motor liegt sein Gewicht unter dem des Mazda-Vierzylinders. Die Abmessungen sind zudem ähnlich kompakt. Und als Sechszylinder ist der Sound natürlich überirdisch. Der ursprünglich von Porsche entwickelte V6 wurde seinerzeit von Cosworth für den Einsatz bei Jaguar optimiert. In anderen Varianten verrichtet er in unzähligen Ford-Modellen seinen Dienst. In der Jaguar-Spezifikation kommt er auf bis zu 243 PS und 300 Nm Drehmoment.

Mazda MX-5 NA Rocketeer V6-Umbau
Rocketeer
Rocketeer passt einen Jaguar-V6 in den Motorraum des MX-5 ein.

Rocketeer bietet nun diesen V6 als Umbaukit für alle Mazda MX-5 NA- und NB-Typen an. Möglich sind fertige Komplettfahrzeuge, getunte Versionen oder ein Kit für den Selbsteinbau. Installiert werden jeweils komplett überholte V6-Motoren. Je nach Kundenwunsch kann auch die Peripherie leistungssteigernd angepasst werden. Bis zu 300 PS sind kein Problem.

Der Preis ist hoch, die Zulassung ungewiss

Das Umbaukit gliedert sich in drei Pakete. Paket eins enthält zum Preis von umgerechnet rund 5.800 Euro alle zum Einbau notwendigen Teile wie Motorhalterungen, Abgaskrümmer, neu gestaltete Ansaugkrümmer samt Drosselklappen, Ölwanne, Kupplungsteile und Getriebeadapter. Im zweiten Paket (Preis: rund 4.600 Euro) steckt der komplett überholte V6-Rumpfmotor, während Paket drei (Preis: rund 1.700 Euro) die komplett angepasste Elektronik umfasst. Zu allen Preisen kommt noch die Steuer hinzu.

Die ganze Sache hat allerdings einen Haken. Um eine Zulassung des umgebauten MX-5 muss sich jeder Roadster-Besitzer selbst kümmern.

Umfrage

33479 Mal abgestimmt
Was halten Sie grundsätzlich von Restomod-Umbauten?
Großartig. Klassisches Design mit moderner Technik - die perfekte Kombination.
Furchtbar. Ein Oldtimer muss den damaligen Stand der Technik abbilden.

Fazit

Rocketeer aus Großbritannien liefert für den Mazda MX-5 der ersten beiden Generationen den V6-Motor, den sich viele Fans vom Werk gewünscht hätten. Der Dreiliter-Leichtmetallmotor liefert je nach Konfiguration zwischen gut 240 und 300 PS. Und: Nach derzeitigem Wechselkurs kostet das komplette Umbaupaket inkl. Steuern rund 14.500 Euro. Eine Zulassung ist zudem nicht gesichert.

Mazda MX-5
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Mazda MX-5
Mehr zum Thema Roadster
09/2021, AC Ace RS Electric
Neuheiten
Audi R8 V10 performance RWD Coupé
Neuheiten
FŸnf sportliche Cabrios, Exterieur
Tests
Mehr anzeigen