So finden Sie Ihr Traumauto
Das große Gebrauchtwagen-Spezial
Präsentiert von
Im Dialog mit dem Autohero-Geschäftsführer H.D. Seufert
6 Bilder

Interview: Hamza Saber (Autohero)

Interview: Hamza Saber Im Dialog mit dem Autohero-Geschäftsführer

"Unser Sortiment bildet den Markt ab." Hamza Saber, Geschäftsführer der deutschen Sparte des Gebrauchtwagen-Onlineshops Autohero, gibt uns Einblicke in die Welt des Online-Autokaufs und spricht mit uns über die anhaltende Verknappung am Gebrauchtmarkt.

Hamza Saber, Jahrgang 1982, ist seit neun Jahren bei der AUTO1 Group tätig.

Seit 2019 ist er Geschäftsführer der Deutschland-Sparte von Autohero. Der Hesse besitzt einen Mastertitel in Business Administration and Information Systems von der TU Darmstadt. Anlässlich unseres Besuchs im Autohero-Aufbereitungszentrum im brandenburgischen Ketzin sprach er mit uns über die Entwicklungen des Gebrauchtwagenmarkts, und welchen Einfluss sie auf das Geschäft des Online-Gebrauchtwagenshops Autohero haben.

Herr Saber, mit welcher Geschäftsidee startete Autohero? Was waren die ersten Schritte?

Der klassische Gebrauchtwagenkauf ist eher umständlich und sehr zeitaufwendig: Es gibt meist nur begrenzte Angebote in Kundennähe, die zudem von intransparenten Preisen, hohem Suchaufwand nach einem passenden Händler, der Organisation von Probefahrten und der fehlenden Unterstützung bei der Pkw-Lieferung geprägt sind. Genau hier setzen wir mit Autohero an: Seit 2020 verschreiben wir uns der Mission, die beste Art des Gebrauchtwagenkaufs anzubieten – nämlich ganz einfach online. Wir gestalten den Kauf transparenter und bequemer denn je, indem wir ihn komplett digital abbilden: In unserem Onlineshop können Kunden ihren nächsten Gebrauchtwagen jederzeit und von überall aus kaufen, rund um die Uhr, inklusive Lieferung bis vor die Haustür und eines Jahres Garantie. Von der Qualität unserer Fahrzeuge können sich unsere Kunden anschließend im Rahmen unserer 21-tägigen Geld-zurück-Garantie überzeugen.

Und dann kam Corona – damit konnte niemand rechnen. Wie hat Autohero reagiert?

Die Pandemie hat das Leben der Menschen und auch den Autosektor vor große Herausforderungen gestellt. Wir haben die Zeit dafür genutzt, uns auf das Wachstum unseres Onlineshops zu konzentrieren, Deutschlands ersten volldigitalen Angebots für den Gebrauchtwagenkauf, mit dem wir genau in dieser Zeit, in dem viele Händler schließen mussten, richtig durchgestartet sind. Durch die Pandemie wurde der zunehmende Trend des Onlineshoppings auch beim Gebrauchtwagenkauf beschleunigt und hält seitdem spürbar an.

Der seit über einem Jahr bestehende Mangel an Gebrauchtwagen existiert noch immer. Welche Gründe sehen Sie dafür?

Die Pandemiejahre waren geprägt durch deutlich weniger Neuzulassungen, resultierend aus Lieferengpässen und Halbleitermangel. Gebrauchtwagen waren entsprechend stärker nachgefragt, auch von klassischen Neuwagenkunden. Zudem nutzen Besitzer ihren bestehenden Pkw jetzt deutlich länger, was sich letztlich natürlich ebenfalls spürbar auf das Angebot des Gebrauchtwagenmarkts auswirkt.

Spiegelt sich das auch im Preisniveau wider?

Wegen des geringeren Angebots und der größeren Nachfrage nach Gebrauchtwagen sind die Marktpreise teilweise deutlich gestiegen. Neuwagen sind jetzt außerdem besser ausgestattet und drängen als junge Gebrauchte auch auf den Markt. So erklärt sich, dass der Preis für Gebrauchte durchschnittlich gestiegen ist.

Wie lang wird diese Situation Ihrer Meinung nach noch anhalten?

Wir gehen davon aus, dass sich die Lage am Markt ab 2023 wieder entspannen wird. Eine solche Normalisierung des Marktes bedeutet, dass wieder mehr Autos verfügbar sein werden, mit der Folge einer kontrollierten Entwicklung der Preise nach unten.

H.D. Seufert
Über das hier gezeigte Aufbereitungszentrum im brandenburgischen Ketzin berichteten wir bereits. Jährlich werden hier rund 35.000 Pkw verarbeitet
Wie sieht das aktuelle Autohero-Verkaufsvolumen aus, gab es dennoch ein Wachstum?

Innerhalb der ersten neun Monate dieses Jahres verkauften wir mit Autohero europaweit mehr als 47 500 Fahrzeuge. Das entspricht einem Umsatz von mehr als 790 Millionen Euro und somit einem Wachstum von 113,7 Prozent im Vergleich zu den ersten drei Quartalen 2021.

Wo liegen die Modellschwerpunkte von Autohero? Gibt es erkennbare Trends zu bestimmten Modellen oder Segmenten?

Unser Sortiment bildet den Markt ab: Das bedeutet, Kunden finden in unserem Onlineshop alle gängigen Marken und Modelle. Aktuell im Trend und auch entsprechend verstärkt bei uns zu finden sind zum Beispiel Hybride. Unser Top-Seller des letzten Quartals war der VW Golf VII.

Können Sie uns sagen, welcher Gebrauchte bisher die kürzeste Inseratslaufzeit hatte?

Es gibt verschiedene Beispiele für Autos, die bereits wenige Stunden nach Aufnahme in unseren Onlineshop einen neuen Besitzer gefunden haben. Ganz besonders schnell ging es zum Beispiel beim Verkauf eines BMW 520d. Besagtes Exemplar war schon innerhalb von 120 Sekunden weiterverkauft!

Was unternimmt Autohero, um trotz allem ein breites Portfolio aufrechtzuerhalten?

Wir nutzen die Synergien der gesamten AUTO1- Gruppe: Die Fahrzeuge kommen also entweder aus unserem Ankauf über Händler oder aber vom Ankauf via wirkaufendeinauto.de und unseren europäischen Schwestermarken. Der Fokus liegt darauf, unseren Fahrzeugeinkauf und den Bestand so zu steuern, dass wir immer flexibel auf Änderungen bei Gebrauchtwagenpreisen oder auf eine veränderte Nachfrage reagieren können.

H.D. Seufert
Redakteur Andreas Jüngling im Gespräch mit dem Deutschland-Geschäftsführer von Autohero, Hamza Saber.
Gibt es angesichts des Verkaufsvolumens die Möglichkeit, Autos so zu verteilen, dass regionale Unterschiede berücksichtigt werden?

Neben Deutschland gibt es Autohero in acht weiteren Märkten Europas: in Frankreich, Spanien, Italien, Belgien, den Niederlanden, Polen, Österreich und Schweden. Auch diese Synergien helfen, stets die richtigen Autos anbieten zu können.

Was sind die Auswahlkriterien für Autos, die bei Autohero angeboten werden?

Wir nutzen mehrstufige Verfahren zur Prüfung und Sicherstellung einer hohen Qualität: Das beginnt bereits beim Einkauf. Hier achten wir zum Beispiel auf das Alter der Fahrzeuge, die Kilometerstände, die Ausstattungen, die Anzahl der Vorbesitzer und die Service-Historien. Fortgesetzt und umgesetzt wird unser Qualitätsanspruch während aller Prüf- und Aufbereitungsprozesse innerhalb unserer Gebrauchtwagen-Produktionszentren.

Autohero Report 1/23
Themen
Können Sie anhand Ihrer Erfahrungen den typischen Autohero-Kunden beschreiben?

Die Auswahl der Fahrzeuge basiert auf der Nachfrage Tausender Kunden: Wir wissen tagesaktuell, welche Autos unsere Kunden wünschen, und optimieren entsprechend unser Sortiment im Onlineshop fortlaufend. Die Marktforschung sagt aber auch, dass allen Trends zum Trotz fast jeder Interessent ganz spezielle Anforderungen hat.

Welche Art der Übernahme eines Autos bevorzugen die Käufer: eine Fahrzeugabholung in einer der Autohero-Stationen oder doch lieber die Lieferung bis vor die Haustür?

Etwa 80 Prozent unserer Kunden wählen die Lieferung bis vor die Haustür. Die Fahrzeugübergabe erfolgt mit unserer Flotte der gläsernen Autohero-Trucks, ein Erlebnis und ein wahrer Höhepunkt für viele unserer Käufer. Die übrigen 20 Prozent nehmen ihren Gebrauchtwagen an einer unserer deutschlandweiten Abholstationen entgegen. Das wird wegen der zeitlichen Flexibilität zum Beispiel zu Urlaubszeiten besonders gern genutzt.

Wie findet beim Onlinekauf der Kontakt der Kaufinteressenten mit Autohero statt?

Zunächst dokumentieren wir alle unsere Fahrzeuge transparent durch Fotogalerien, 360-Grad-Videos und aussagekräftige Fahrzeugprofile. Außerdem werden alle Gebrauchsspuren separat in einer Bildergalerie ausgewiesen und die Fahrzeug-historie online präsentiert. Wir wissen, dass Autos sehr persönliche, emotionale und hochpreisige Produkte sind, deren Anschaffung für eine Nutzung über Jahre hinweg gedacht ist. Entsprechend haben wir ein großes, engagiertes Team, das zum Beispiel durch eine persönliche Telefonberatung zum passenden Auto führt, selbst unter Berücksichtigung eines bestimmten Budgets oder im Hinblick auf Kosteneffizienz. Außerdem beantworten wir Fragen zu Finanzierungen, Inzahlungnahme, Stand der Lieferung und so weiter. Im After-Sales-Bereich betreuen wir unsere Kunden nach der Fahrzeugübergabe, klären Rückfragen zu Garantieverlängerungen oder individuellen Anpassungen ihres Finanzierungsmodells.

Lässt sich bei dieser Masse an Autos versteckten Schäden oder Kilometerbetrug vorbeugen?

Ja, bereits im Einkauf erfolgt eine sehr selektive Auswahl gemäß unseren hohen Prüfstandards. Alle Pkw werden durch geschulte Experten begutachtet. Verdächtige Fahrzeuge, bei denen zum Beispiel Ungereimtheiten zwischen Laufleistung und Verschleiß existieren, werden dabei aussortiert. Zudem nutzen wir elektronische Wartungsnachweise und das digitale Auslesen von Daten.

Wo werden Nachbesserungen erledigt, falls während der Garantiezeit doch ein Mangel auftreten sollte?

Potenzielle Nachbesserungen veranlassen wir über unser nationales Partner- und Reparatur-Netzwerk. Der Besuch einer Vertragswerkstatt ist ebenfalls möglich, je nachdem, was genau nachgebessert werden muss.

Laut eigenen Aussagen verkauft Autohero keine Unfallautos. Dennoch taucht in manchen Inseraten die Zeile "Unfallauto Ja" auf. Die Umstände des Unfalls werden dabei nicht angegeben. Wie darf man das verstehen?

Wir wollen so transparent wie möglich sein und führen deshalb auch kleine Schäden, wie Parkrempler, als reparierten Unfallschaden auf. Wenn ein Interessent wissen möchte, was sich dahinter verbirgt, kann dies über unsere Verkaufsberater im Vorfeld erfragt werden. Autos mit strukturellen Karosserie-Vorschäden gelangen grundsätzlich nicht in den Verkauf!

Wie sieht sich Autohero im Vergleich zu herstellereigenen Gebrauchtwagenprogrammen?

Wir bei Autohero arbeiten herstellerübergreifend und decken mit unserem Sortiment an geprüften Gebrauchtwagen den gesamten Markt ab, also alle möglichen Autotypen, -marken und -modelle. Wie erwähnt präsentieren wir unsere Gebrauchtwagen sehr transparent im Onlineshop durch aussagekräftige Bildergalerien von Interieur und Exterieur. Außerdem gibt es eine separate Gebrauchsspuren-Sektion für alle Fahrzeuge, schriftlich und durch Fotos dokumentiert. Somit wissen Kunden ganz genau, in welchem Zustand sich ein Gebrauchtwagen befindet. Anders als beim regulären Händler gibt es, wie gesagt, auch noch unsere Geld-zurück-Garantie, die drei Wochen Zeit für Probefahrten im Alltag erlaubt.

Wie blickt man bei Autohero auf die Zukunft des Gebrauchtwagenmarktes?

Der Automarkt in Europa hat sich von den massiven Lieferkettenproblemen weitestgehend erholt, Neuzulassungen sind seit August und drei Monate in Folge wieder gestiegen. Allerdings befinden sie sich immer noch unter Vorkrisenniveau. Die aktuelle Wirtschaftslage und die hohe Inflation veranlassen Kunden aktuell dazu, tendenziell mit Autokäufen zu warten. Wir konnten trotz der angespannten Wirtschaftslage mit Autohero auch 2022 wachsen und sehen den Trend zum Online-Gebrauchtwagenkauf bestätigt. Das motiviert uns, unseren Service und das Kundenerlebnis noch weiter zu verbessern, wie zum Beispiel mit der Einführung der "Zahlung bei Übergabe". Dank dieser stetigen Optimierungen, unserer langjährigen Erfahrung und unserer aktuellen Marktposition blicken wir optimistisch auf 2023 und darüber hinaus.

Welche Tipps würden Sie persönlich Gebrauchtwagenkäufern geben?

Die Wahl eines Autos ist sehr individuell und basiert auf unterschiedlichen Präferenzen und Vorlieben. Persönlich würde ich jedem Käufer empfehlen, sich zunächst gründlich zu überlegen, was das Auto tatsächlich können muss: Wie viel Leistung und Platz braucht man, welche Strecken sollen damit wie häufig zurückgelegt werden, und wie energieeffizient soll der Pkw sein? Darüber hinaus sollte man einen genauen Blick auf die Qualität der Fahrzeuge werfen und prüfen, welche Absicherungen sich beim Kauf bieten – da glänzen wir bei Autohero natürlich.

Autohero Onlinekauf mit Lieferservice
Technik erklärt
Zur Startseite
Mehr zum Thema Gebrauchtwagen
Gebrauchtwagentour Opel Astra J
Gebrauchtwagen
Audi Q5 Gebrauchtwagencheck SUV 5/22
Gebrauchtwagen
Moove EP100 Nikolaus Mayerhofer Aviloo
Moove
Mehr anzeigen