Toyota TS050 Hybrid - Startnummer #8 - 24h-Rennen Le Mans 2018 xpb
Alexander Wurz - Rafael Nadal - 24h-Rennen Le Mans 2018 - Samstag - 16.6.2018
Alexander Wurz - Rafael Nadal - 24h-Rennen Le Mans 2018 - Samstag - 16.6.2018
Startaufstellung - 24h-Rennen Le Mans 2018 - Samstag - 16.6.2018
Toyota TS050 Hybrid - 24h-Rennen Le Mans 2018 - Samstag - 16.6.2018 85 Bilder

24h-Rennen Le Mans 2019

Alle Infos zum Langstreckenklassiker

In Le Mans findet das prestigeträchtigste Langstreckenrennen der Welt statt. 2019 ist Vorjahressieger Toyota wieder haushoher Favorit. Spannender geht es in der Klasse für GT-Rennwagen zu.

Es ist ein Rennen, das jeder Rennfahrer gerne gewinnen würde: Die 24 Stunden von Le Mans sind das Aushängeschild der Langstrecken-Weltmeisterschaft. Le Mans ist in der Rennsportwelt so bekannt wie das Formel 1-Rennen in Monaco oder das Indianapolis 500.

Der Klassiker an der Sarthe wird seit 1923 ausgetragen. 2019 steigt die 87. Ausgabe (15. und 16. Juni). Mit einem klaren Favoriten. Seit sich Porsche nach dem 19. Gesamtsieg vor zwei Jahren zurückgezogen hat, fährt Toyota praktisch ohne Konkurrenz. Der TS050 ist das einzige Auto im Feld mit einem Hybridantriebsstrang. Die anderen Fahrzeuge aus der LMP1-Klasse fahren mit konventionellen Motoren und Fahrwerken – und sind keine echten Rivalen für den japanischen Auto-Gigant.

2018 gelang es den Toyota erstmals, in Le Mans zu siegen. Damit beendeten die Japaner einen Fluch, der sie über viele Jahre belastet hatte. Sebastien Buemi, Kazuki Nakajima und Fernando Alonso waren die gefeierten Helden.

„Le Mans gewinnt man nicht, Le Mans lässt einen gewinnen“, lautet ein Spruch, der dieses Ausdauerrennen so trefflich beschreibt. 24 Stunden durch Tag und Nacht: Das belastet die Fahrer gleichermaßen wie das Material. Früher noch mehr als heute. Die Technik wird immer standfester. Le Mans ist inzwischen ein Sprint über 24 Stunden.

Große Aufmerksamkeit genießt nicht nur das Rennen um den Gesamtsieg. Die Fans verfolgen vor allem gerne die engen Kämpfe in der LM GTE Pro. Das ist die Fahrzeugklasse für GT-Fahrzeuge mit Profirennfahren. Hier balgen sich Ford, Ferrari, Chevrolet, Aston Martin, BMW und Porsche um den Klassensieg.

Für das diesjährige 24-Stunden-Rennen in Le Mans sind 62 Rennwagen gemeldet. Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Informationen.

Mehr Motorsport Glickenhaus SCG007 LMP1 Hypercar für die neue Top-Klasse in Le Mans

Das US-Rennteam Scuderia Cameron Glickenhaus hat angekündigt, ein Auto für das neue Reglement der LMP1-Klasse beim 24h-Rennen in Le Mans zu bauen. Als Basis für den Rennwagen SCG007 soll ein straßenzugelassenes Hypercar entwickelt werden.

Tuning Sauber-Mercedes C9 und BMW V12 LMR Südafrikaner baut Le Mans-Replikas

Man kann sich natürlich für viel Geld einen Rennwagen kaufen und ihn aufwändig für die Straße zulassen. Man kann ihn aber auch einfach selber bauen – so hat es Johan Ackermann aus Südafrika gemacht.

Mehr Motorsport Carspotting 24h-Rennen Le Mans 2019 Absolute Wahnsinns-Show

Ford Shelby 427 Cobra, Peugeot 205 GTi, Ferrari F430, Land Rover Defender: Bei kaum einer Sportveranstaltung ist die Auto-Vielfalt so groß wie in Le Mans. Wir haben uns auf den Park- und Campingplätzen umgesehen.

Mehr Motorsport Rennanalyse 24h Le Mans 2019 Fehlerhafter Sensor bestimmt den Sieger

Toyota feierte in Le Mans einen Doppelsieg mit verkehrter Reihenfolge. Das 7er Auto war schneller, das 8er Auto glücklicher.

Mehr Motorsport 24h-Rennen Le Mans 2019 (Ergebnis) Alonso-Toyota siegt glücklich - Ferrari bei GT vorn

Drama in der letzten Stunde: Zwei Reifenschäden in zwei Runden kosten dem 7er Toyota den Sieg. Fernando Alonso, Sebastien Buemi und Kazuki Nakajima stauben ab. In der LMGTE Pro gewinnt Ferrari vor Porsche.

Mehr Motorsport Fotos 24h-Rennen Le Mans 2019 Die Jagd nach dem begehrtesten Langstrecken-Pokal

Zum 87. Mal findet in Le Mans ein Rennen über 24 Stunden statt. In diesem Jahr starten 183 Fahrer in 61 Autos. Wir zeigen Ihnen die Bilder vom Klassiker an der Sarthe.

Mehr Motorsport Die Gründe für den BMW-Rückzug aus Le Mans Amerikanische IMSA statt Sportwagen-WM

BMW zieht sich nach einem Jahr und zwei Le Mans-Auftritten aus der Sportwagen-Weltmeisterschaft zurück. Der M8 GTE wird dann nur noch in der amerikanischen Sportwagenserie IMSA fahren.

Mehr Motorsport Neues WEC-Reglement ab September 2020 Aston Martin fordert Toyota heraus

ACO und FIA haben einen neuen Hersteller für die Topklasse der Sportwagen-Weltmeisterschaft gefunden. Aston Martin steigt ein. Die Briten kommen mithilfe von Red Bull. Das Einsatzauto basiert auf dem Hypercar Valkyrie.

Mehr Motorsport Alonso das letzte Mal in Le Mans? „Ich werde zurückkommen“

Fernando Alonso tritt zum zweiten Mal beim 24h-Rennen in Le Mans an. Der Spanier will den Klassiker zum zweiten Mal gewinnen. Es wird sein letzter Auftritt im Toyota, doch es soll nicht sein letzter an der Sarthe werden.

Mehr Motorsport 24h-Rennen Le Mans 2019 (Qualifying) Toyota startet aus der ersten Reihe

Das letzte Qualifying für das diesjährige 24h-Rennen in Le Mans brachte keine Überraschung mehr. Toyota startet geschlossen aus der ersten Reihe. SMP rückte zwar heran, doch der Coup gelang nicht.

Mehr Motorsport Kinofilm „Le Mans 66“ Die Rennschlacht Ford vs. Ferrari im Kino

Das 24-Stunden-Rennen von Le Mans 1966 gingen in die Geschichte ein – auch wegen aufregender Ereignisse abseits der Rennstrecke. Im November kommt ein Hollywood-Film über die damaligen Ereignisse in die Kinos. Wir zeigen den Trailer.

Mehr Motorsport Vorschau 24h-Rennen Le Mans 2019 Toyota haushoher Favorit an der Sarthe

Alles spricht für eine Titelverteidigung von Toyota. Das japanische Werksteam ist den LMP1-Privatiers deutlich überlegen. Fernando Alonso fährt 2019 ein zweites und letztes Mal in Le Mans – und will wieder den Sieg.

Mehr Motorsport Hypercars im Le-Mans-Outfit Ausblick auf die neue LMP1-Klasse

Die Verantwortlichen in Le Mans wollen den Herstellern den Einstieg in die Prototypen-Klasse schmackhaft machen. Designer Sean Bull zeigt uns jetzt schon, wie das Ergebnis aussehen könnte.

Mehr Motorsport Porsche 911 GT2 RS Clubsport 200 Modelle für die Rennstrecke LA Auto Show 2018

Für Kunden, die sich gerne auf der Rennstrecke austoben, hat Porsche den Porsche 911 GT2 RS Clubsport aufgelegt. Das Rennsportmodell mit 700 PS feiert auf der L.A. Autoshow Weltpremiere.

Neuvorstellungen & Erlkönige Aston Martin DBS 59 Sondermodell zum Jubiläum eines Le-Mans-Triumphes

Der Sieg bei den 24 Stunden von Le Mans 1959 war einer der größten Motorsport-Triumphe von Aston Martin. 2019 jährt sich das Ereignis zum 60. Mal. Aus diesem Anlass legt Aston Martin ein Sondermodell des DBS Superleggera auf: den DBS 59.

Mehr Motorsport Porsche 911 RSR (2019) mit Turbomotor? Prototyp mit kreativer Auspuff-Führung erwischt

Porsche hatte den Fans noch einen Paukenschlag versprochen. Die Schwaben halten ganz offenbar Wort: In der Pipeline für 2019 befindet sich ein neuer 911 RSR – vermutlich mit Turbo-Power. Wir haben die Bilder des Rennwagens als Prototyp.

Mehr Motorsport Carspotting 24h-Rennen Le Mans 2018 Die irre Show der Traumwagen 24h Le Mans

Carspotting am Nürburgring, in Monaco und Montreal: Jetzt ist Le Mans dran. Und nirgends ist der automobile Blumenstrauß so bunt wie hier. Streifen Sie mit uns über die Parkplätze. Und lassen Sie uns von Arnage erzählen.

Mehr Motorsport Fotos 24h-Rennen Le Mans 2018 Die Bilder des Klassikers 24h Le Mans

Der Überlebenskampf hat begonnen. 60 Autos versuchen, 24 Stunden in Le Mans durchzuhalten und am besten ihre Klasse zu gewinnen. Toyota ist der haushohe Favorit beim Rennen zweimal um die Uhr. Wir haben die Bilder der 24h Le Mans 2018.

Mehr Motorsport Alonso will Geschichte schreiben Nur vier Weltmeister mit Le Mans-Sieg 24h Le Mans

Fernando Alonso will die Triple Crown. Ein Sieg bei den 24 Stunden von Le Mans wäre die zweite von drei Stationen dazu. Der Spanier würde in diesem Fall auf jeden Fall in einen exklusiven Club aufsteigen.

Mehr Motorsport Die große Angst von Toyota vor 24h Le Mans 2018 Die Null-Risiko Strategie gibt es nicht

Toyota muss keinen Gegner in Le Mans fürchten. Der große Favorit kann sich nur selbst schlagen. Und genau das ist die Angst, die im Team der Japaner umgeht. Technikchef Pascal Vasselon bedauert: „Eine Null-Risiko Strategie gibt es nicht.“

Mehr Motorsport BoP-Anpassungen vor 24h-Rennen Le Mans 2018 GTE-Feld rückt noch enger zusammen 24h Le Mans

Die Regelhüter passen einen Tag vor dem Start zum 24h-Rennen Le Mans 2018 die Balance of Performance in der LMGTE Pro leicht an. Aston Martin, BMW und Chevrolet dürfen Gewicht ausladen. Porsche und Ford müssen Ballast zuladen.

Mehr Motorsport Der Mann, der Le Mans rettet „Er kam als Alonso, nicht als Star“ 24h Le Mans

Le Mans kann sich bei Fernando Alonso bedanken. Der Spanier füllt die Lücke, die der Ausstieg von Porsche hinterlassen hat. Doch wie schon in Indianapolis kam Alonso nicht als Superstar nach Le Mans, sondern als ganz normaler Rennfahrer.

Mehr Motorsport LMP1-Regeln ab 2020 Hypercar-Design für Topklasse 24h Le Mans

ACO und FIA haben bei ihrer jährlichen Pressekonferenz im Rahmen des 24h-Rennens in Le Mans die Eckpunkte für das zukünftige LMP1-Reglement vorgestellt, das 2020 in Kraft treten wird.

Mehr Motorsport Toyota will den Doppelsieg in Le Mans Reparatur-Kit für Notfall 24h Le Mans

Toyota steht in der ersten Startreihe. Das war Pflicht. Das wird auch der Rennsieg in Le Mans. Doch in 24 Stunden kann vieles passieren.

Mehr Motorsport Vorschau 24h Le Mans 2018 Sechskampf um die GTE-Krone

Normalerweise steht in Le Mans die Topklasse LMP1 im Fokus. Nicht so 2018. Im Rennen um den Gesamtsieg starten Toyota und Fernando Alonso als die klaren Favoriten.

1 2 3 ... 9 ... 16
Themen Themen Mit Gorden Wagener im Mercedes-Museum Mit Gorden Wagener im Mercedes-Museum Auf Zeitreise mit dem Daimler-Designchef

Ein Rundgang durchs Mercedes-Museum mit Daimlers Designchef.