Mullen I-Go Mullen Automotive

Mullen I-Go: Elektro-Mini-Lieferwagen

Mullen I-Go Elektro-Mini-Lieferwagen

Der kalifornische Elektroautohersteller Mullen bringt mit dem I-Go einen Elektro-Kleinstlieferwagen nach Europa.

Mullen Automotive baut sein Elektroauto-Angebot weiter aus. Nachdem die Kalifornier den US-Wettbewerber Bollinger und dessen Elektro-Lkw geschluckt hatten, war der insolvente Kleinstlieferfahrzeuganbieter Electric Last Mile Solutions (ELMS) zur Übernahme dran. Um die Lücke zwischen den ELMS-Modellen und den Bollinger-Lkw zu schließen, integriert Mullen jetzt den I-Go ins Portfolio, mit dem speziell der europäische Markt ins Visier genommen werden soll.

Mullen Five Elektroauto
Politik & Wirtschaft

Ab Dezember ab rund 14.500 Euro

Woher der I-Go ursprünglich stammt, verschweigt Mullen noch. Wir würden auf China tippen. Mullen hat ihn aber für europäische Standards und Vorschriften adaptiert und homologiert. Zudem liegen die kompletten Vertriebsrechte bei Mullen. Der 795 Kilogramm schwere Elektrozwerg kommt mit vier Türen, einem Radstand von 2,43 Meter, einem 34 kW starken Hinterradantrieb und einer 16,5 kWh großen Batterie. Die soll Reichweiten von bis zu 200 Kilometer ermöglichen. Die Höchstgeschwindigkeit wird mit knapp 100 km/h angegeben. Genug für den geplanten Einsatz als Lieferfahrzeug für die letzte Meile in großen Städten. Als Grundpreis nennt Mullen umgerechnet rund 12.200 Euro plus Steuern – in Deutschland werden daraus rund 14.520 Euro. Das Vertriebsmodell von Mullen sieht vor, den Verkauf des I-Go an nationale Händler zu lizensieren. Der Europa-Start des I-Go soll noch in 2022 steigen. Die ersten Fahrzeuge für Deutschland sind für den Dezember 2022 vorgesehen.

Umfrage

22196 Mal abgestimmt
Halten auch Sie den Elektroantrieb für den richtigen Weg in die Zukunft?
Nein, die CO2-Einsparung ist nicht so hoch, dass es sich lohnenwürde, die Nachteile in der Praxis in Kauf zu nehmen.
Ja, E-Autos brauchen weniger Energie, emittieren insgesamt weniger CO2 und das Thema Reichweite erledigt sich wegen zunehmender Energiedichten und Ladegeschwindigkeiten der Akkus.

Fazit

US-Anbieter Mullen will mit dem Elektrokleinstwagen I-Go ins europäische Geschäft für Kleinstlieferwagen einsteigen. Nach Deutschland kommen soll der I-Go bereits im Dezember 2022. Derzeit gibt es aber noch kein stehendes Vertriebsnetz.

Zur Startseite
Kleinwagen E-Auto Opel Rocks E-xtreme Opel Rocks E-xtreme Elektrozwerg macht auf wild

Der Sieger eines Design-Wettbewerbs wird bei Opel als Einzelstück gebaut.

Mehr zum Thema Alternative Antriebe
Mercedes EQT
Neuheiten
Skoda Enyaq RS iV Fahrbericht Sperrfr. 05.12. 1600Uhr
Fahrberichte
Oliver Blume VW Chef Software Strategie
Neuheiten
Mehr anzeigen