Ora Elektro-Käfer Newspress
Ora Elektro-Käfer
Ora Elektro-Käfer
Ora Elektro-Käfer
Ora Elektro-Käfer 20 Bilder

Ora Punk Cat macht auf viertürigen Elektro-Käfer mit Patentschutz

Ora Punk Cat mit geschützem Käfer-Design Als Elektro-Viertürer für China, VW horcht auf

Shanghai Auto Show 2021

Die Great Wall Motors-Tochter Ora brachte zur Shanghai Motor Show ein Elektro-Modell, das mit dem Look des legendären VW Käfer kokettiert. Der Name Punk Cat entstammt einer Internet-Umfrage. Beim Design schaut VW ganz genau hin. Die Chinesen stört das aber nicht.

Der chinesische Autobauer Great Wall Motors bietet über seine Tochtermarke Ora ausschließlich Elektromodelle an. Auf der Shanghai Auto Show im April 2021 zeigten die Chinesen einen Prototypen für eine neue Baureihe.

Außen, innen – überall Käfer

Diese kommt Autokäufern weltweit bekannt vor, lehnt sie sich doch beim Design rotzfrech am legendären VW Käfer an. Die Chinesen strecken die Kugelform allerdings deutlich und passen in die Silhouette eine zweite Tür ein. Zudem trägt der jetzt viertürige Käfer sehr viel Chromschmuck um die Radläufe, den Stoßstangen, den Fenstern und an Karosseriesicken.

Ora Elektro-Käfer
Newspress
Heckansicht wie von einem VW Käfer.

Am Heck kopiert der Ora Punk Cat die ovalen Rückleuchten der frühen Käfer-Modelle. Selbst das Lenkrad mit dem filigranen Hupring könnte aus dem VW-Regal stammen. Die weitere Cockpit-Landschaft prägen runde Luftausströmer im Turbinen-Design, eine Bedieninsel an der Armaturentafel sowie ein großer Touchscreen auf dieser.

Ora Elektro-Käfer
Newspress
Auch im Cockpit ist die Ähnlichkeit zum Käfer deutlich.

Zur Technik des Ora Punk Cat gibt es noch keine Infos. Klar ist nur, dass auch der neue Ora rein elektrisch angetrieben wird. Nutzt Ora die Elektroplattform von Mutter Great Wall, dann ist ein 105 kW und 210 Nm starker Elektromotor an der Vorderachse denkbar. Die Plattform bietet zudem drei Batterieoptionen mit 47,8 kWh, 46 und 59 kWh Kapazität. Damit sind im Bestfall bis zu 500 Kilometer Reichweite möglich.

VW prüft Design-Patentverletzung

Die formale Nähe zum VW Käfer oder auch zum VW Beetle brachte Volkswagen auf den Plan. Wie der Autobauer gegenüber amerikanischen Medien bestätigt, prüfe man, ob man gegen Great Wall wegen Design-Patentverletzungen vorgehe. Man behalte sich vor, rechtliche Schritte einzuleiten.

Great Wall legt nach

Great Wall Ora Punk Cat Patentzeichnung
Great Wall
Great Wall hat sich das Punk Cat-Design gleich in zwei Varianten in Europa und China schützen lassen.

Great Wall scheint das wenig zu kümmern. Die Chinesen haben jetzt das Design der Ora Punk Cat sowohl in China, als auch in Europa patenrechtlich in zwei Varianten schützen lassen. Beide erinnern stark an VW Käfer-Modelle verschiedener Epochen. Der Schutz auf die Geschmacksmuster laufen zunächst fünf Jahre – also bis wenigstens 2026. Sie können aber wiederholt um fünf Jahre auf maximal 25 Jahre verlängert werden. Eine Patentanmeldung in Europa heißt noch nicht, dass Great Wall mit dem Ora Punk Cat auch nach Europa kommt. Sich ein Quasi-Käfer-Design im Hinterhof von Volkswagen schützen zu lassen, ist aber schon ein dreister Schritt.

Chinesische Autohersteller kopieren immer wieder Designs anderer Marken, ohne dass diese dagegen vorgehen, denn einen internationalen Design-Schutz gibt es nicht. Jeder Markt hat seine eigenen rechtlichen Rahmenbedingungen, was die Durchsetzung eventueller Ansprüche schwierig macht. Land Rover schaffte es 2019 nach über drei Jahren auf dem Klageweg, den Landwind X7 als Range Rover Evoque-Kopie zu verbieten.

Umfrage

117570 Mal abgestimmt
Wird ihr nächster Pkw ein Elektroauto?
Nein, ich warte noch ab und bleibe beim Verbrenner.
Ja, jetzt ist die Zeit gekommen.

Fazit

Ora nimmt sich ein legendäres VW-Modell als Vorbild und baut einen Käfer als Viertürer mit Elektroantrieb. Das ruft Volkswagen auf den Plan: Der Konzern fühlt aktuell sachte vor, ob dadurch Design-Patente verletzt werden. Die Chinesen kratzt das offensichtlich wenig.

Mehr zum Thema Auto Shanghai
04/2021, Toyota BZ4X Concept
E-Auto
Audi Q5 E-Tron
Neuheiten
Maserati Sonderedition F Tributo Ghibli
Neuheiten
Mehr anzeigen