Elektroauto
Alles über den Zukunfts-Antrieb
Porsche Taycan Modelljahr 2022 Porsche
Porsche Taycan Modelljahr 2022
Porsche Taycan Modelljahr 2022
Porsche Taycan Modelljahr 2022
Porsche Taycan Modelljahr 2022 6 Bilder

Porsche Taycan 2022: Mehr Reichweite, Konnektivität und Farben

Porsche Taycan 2022 Mehr Reichweite, mehr Konnektivität, mehr Farben

Mit umfangreichen Änderungen starten die beiden Elektro-Porsche-Modelle Taycan und Taycan Cross Turismo ab September 2021 ins neue Modelljahr.

Porsche hat an seinen beiden Elektromodellen Taycan und Taycan Cross Turismo noch weiteres Optimierungspotenzial gefunden und bringt die Modellen zum Modelljahr 2022 mit einem noch besseren Package zu den Kunden. Bestellbar sind die Autos des Modelljahrs 2022 bereits ab September 2021. Die Preise bleiben unverändert.

Feinschliff bringt mehr Reichweite

Technische Optimierungen sollen die die Reichweite der Elektro-Sportwagen im Alltag weiter steigern. Konkrete Zahlen nennt Porsche nicht, da neue WLTP-Werte auch eine neue Homologation voraussetzen. Die hat man sich gespart. In den Fahrmodi "Normal" und "Range" wird bei den Allradlern im Teillastbereich künftig der vordere Elektromotor nahezu vollständig abgekoppelt und stromlos geschaltet. Beim Segeln und im Stillstand liegt sogar an beiden Achsen kein Antriebsmoment an. Dieser elektrische Freilauf verringert die Schleppverluste und damit den Energieverbrauch. Ergo steigt die Reichweite.

Auch das Thermomanagement und die Ladefunktionen wurden weiter verbessert. Mit dem Turbo Charging Planner kann die Hochvolt-Batterie nun auf eine etwas höhere Temperatur als bisher geheizt werden. Dadurch kann sie früher und bei einem höheren Ladezustand schnellgeladen werden. Zudem wird die Abwärme der Elektrokomponenten noch stärker für die Temperierung der Batterie genutzt. Auch das zahlt auf das Reichweite-Konto ein.

Android Auto und parken per App

Nachgelegt wurde auch in Sachen Ausstattung. Mit dem optionalen Remote Park Assist lässt sich das Ein- und Ausparken per Smartphone fernbedienen, ohne dass der Fahrer hinter dem Lenkrad des Taycan Platz nimmt. Die automatische Steuerung ist in Längs- und Querparklücken sowie Garagen möglich. Das System erkennt und vermisst Parklücken automatisch. Reicht der Platz aus, kann der Fahrer den Parkvorgang über die App starten und anschließend aussteigen. Er überwacht den Parkvorgang ständig, indem er eine entsprechende Taste auf der App-Oberfläche des Smartphones gedrückt hält. Die Aktive Einparkunterstützung übernimmt selbstständig das Lenken sowie die Vorwärts- und Rückwärtsfahrt des Fahrzeuges. Wird die Taste losgelassen, stoppt der Taycan das Parkmanöver umgehend.

Zu den weiteren neuen Features zählt auch die Smartphone-Einbindung über Android Auto. Bislang nutzte das Porsche Communication Management (PCM) nur Apple Carplay. Die Sprachsteuerung soll Befehle noch besser verstehen, das Navi rechnet noch schneller. Zudem wurden Layout und Bedienkonzept leicht überarbeitet: Auf der linken Seite des Zentral-Displays befinden sich statt drei nun fünf Menü-Einsprünge. Die Symbole können individuell umsortiert werden.

Taycan wird viel bunter

Porsche Taycan Modelljahr 2022
Porsche
Auch Kultfarben wie vom 964 sind jetzt für den Taycan verfügbar.

Deutlich aufgestockt wurde die Farbpalette für die Taycan-Modelle. Mit der Option "Farbe nach Wahl" stehen zusätzlich zu den 17 Basisfarben 65 weitere Farbtöne zur Wahl. Darunter auch die markentypischen Farben nachtblaumetallic, acidgrün, sternrubin, rivierablau oder violametallic, wie sie beim Porsche 964 beliebt waren. Wer eine völlig beliebige Wunschfarbe an seinem Taycan sehen möchte greift zur Option "Farbe nach Wahl Plus". Die lässt dem Kunden nahezu völlige Freiheit bei der Farbwahl.

Umfrage

Welches Taycan-Modell wünschen Sie sich noch?
4530 Mal abgestimmt
Taycan Cabrio
Taycan Coupé
Taycan Sport Turismo
Keines davon

Fazit

Mit kleineren Optimierungen erhöht Porsche die Alltagsreichweite des Taycan. Das Infotainmentsystem wird aufgepeppt, die Farbpalette deutlich ausgeweitet. Zu haben sind all diese Dinge zum Modelljahr 2022.

Porsche Taycan
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Porsche Taycan
Mehr zum Thema Elektroauto
Skoda Superb Scout
Neuheiten
Aston Martin Junior Hero
Oldtimer
09/2020, Novus E-Bike
Startups
Mehr anzeigen