BMW 220d im Fahrbericht

Sparsamer Flitzer

BMW 220d, Frontansicht Foto: Hans-Dieter Seufert 11 Bilder

Der 2er ist das kleinste Coupé von BMW. Als Zweiliter-Diesel bereitet er viel Freude am Fahren, ohne den Geldbeutel an der Tankstelle über Gebühr zu strapazieren.

Coupéfahrer sind höherklassig unterwegs – nicht nur im übertragenen Sinn. Bei BMW gilt das auch für die Modellbezeichnung, schließlich hört der zweitürige 3er auf den Namen 4er sowie der 1er auf 2er. Und tatsächlich: Mehr noch als sein Vorgänger hat das kleinste Coupé von BMW einen eigenen Look, der über das Fehlen von zwei Türen weit hinausgeht. Natürlich muss man beim hier antretenden 220d mit allen gängigen Nachteilen eines Coupés rechnen – sie präsentieren sich aber in milder Ausprägung. So ist der Laderaum des BMW 2er Coupé gut nutzbar, die maximal erlaubte Zuladung von 406 Kilogramm reicht sogar für vier Erwachsene Personen plus Gepäck aus. Und in den Fond kommen Mitreisende auch ohne größere Verrenkungen, um dort erträgliche Platzverhältnisse vorzufinden.

BMW 220d, Heckansicht
Fahrbericht BMW 220d 2:59 Min.

Ganz der Tradition sportlicher Modelle entsprechend nimmt man aber deutlich lieber vorn Platz, genießt dort guten Seitenhalt, einen hohen Sitzkomfort und eine tadellose Ergonomie, die den Fahrer perfekt ins Geschehen einbindet. Wo bei der Entwicklung des BMW 2er Coupé der Rotstift gezückt wird, zeigt sich auf den zweiten Blick: bei der Materialqualität. Einfache Kunststoffe finden sich in unerfreulich hohem Anteil. Immerhin bietet die Verarbeitung keinen Grund zur Klage.

BMW 2er Coupé mit 1,5 Tonnen Gewicht

Beim Fahren fällt die straff abgestimmte Federung des optionalen Adaptivfahrwerks auf. Sie gibt Stöße weniger gefiltert weiter als in einem vergleichbaren 1er – der 2er soll schließlich das sportlichere Modell sein und wurde entsprechend ausgelegt. Dank Hinterradantrieb ist die Lenkung dabei völlig frei von Antriebseinflüssen und stellt nur Straßenbeschaffenheit samt Gripniveau durch. Vor allem auf der kurvigen Landstraße entsteht zwischen Fahrer und Fahrzeug ein angeregtes Zwiegespräch aus Aktion und Reaktion. Der BMW 2er Coupé will aktiv gefahren werden und zeigt dabei fast schon die Leidenschaft eines Sportwagens. Für kurze Zwischenspurts oder Überholmanöver gibt der Zweiliter-Diesel bis zu 380 Nm Drehmoment ans Achtgang-Automatikgetriebe weiter.

Je nach Einsatzart macht Letzteres auf soften Wandler oder ahmt eine blitzschnell schaltende Sequenzbox nach. Wer das Gaspedal des BMW 2er Coupé aus dem Stand voll durchdrückt, erreicht schon nach 7,2 Sekunden 100 km/h. Dass der Turbo-Vierzylinder dabei nicht nur Druck hat, sondern auch äußerst wirtschaftlich läuft, zeigt der Durchschnittsverbrauch am Ende der Probefahrt: Über die gesamte Laufleistung benötigt er 6,5 Liter auf 100 Kilometer, kann sich bei zurückhaltender Fahrweise aber auch mit 4,6 l/100 km begnügen. Für ein 1,5 Tonnen schweres Auto ist das bemerkenswert. Das trifft leider auch auf den Preis zu – der ist bemerkenswert hoch. Für den 220d berechnet BMW mindestens 34.600 Euro und langt bei der Sonderausstattung noch einmal richtig zu. Auch bei den Finanzen zeigt sich, dass Coupéfahrer stets höherklassig unterwegs sind.

Fazit

Der BMW 220d bietet ein straffes Fahrwerk samt agilem Kurvenverhalten und einen druckvollen, dennoch sparsamen Diesel.

Zur Startseite
Technische Daten
BMW 220d Coupé
Grundpreis 34.600 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4432 x 1774 x 1418 mm
KofferraumvolumenVDA 390 l
Hubraum / Motor 1995 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 135 kW / 184 PS bei 4000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 230 km/h
Verbrauch 4,2 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Die neue Ausgabe als PDF
Mittelklasse Cadillac CT5 Modelljahr 2019 Cadillac CT5 (2019) Das ist der ATS- und CTS-Nachfolger Audi A5 e-tron Sportback E6 Codename E6 - Limousine mit E-Antrieb Audi plant A5 E-Tron Sportback als Elektro-A6
SUV Der zweimillionste Land Rover Defender Britischer Geländewagen-Neuling BMW-Motoren für das Projekt Grenadier Alfa Romeo Stelvio Quadrofolglio, Exterieur Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio Der 510 PS starke SUV im Test
promobil
Kimbo Camper 6 (2019) Kimbo 6c Pick-up-Camper Kuschlige Aluminium-Kabine Visu Sitka Campingbus-Möbelmodul (2019) Campingmöbel-Module für Pkw, Transporter und Vans Günstig den Pkw zum Wohnmobil umbauen
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken