Sie haben das Limit frei verfügbarer Artikel für diesen Monat erreicht.

Registrieren und kostenlos weiterlesen

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

F1-Fotos GP Kanada 2022 - Bilder Freies Training

F1-Fotos GP Kanada 2022 - Training Präzision am Limit

GP Kanada 2022

Der schnelle Stadtkurs von Montreal ist immer für Action gut. Schon am Trainingsfreitag ließen es die Piloten ordentlich krachen. Wir zeigen Ihnen die Highlights des Tages in der Bildergalerie.

Drei Jahre mussten die kanadischen Fans auf die Rückkehr der Königsklasse warten. Am Freitag (16.6.) drehten die neuen Rennwagen der 2022er Generation nun endlich die ersten Runden auf dem Circuit Gilles Villeneuve. Bei besten Bedingungen gingen die Piloten schon im Freien Trainings ans Limit. Das letzte Risiko wurde dabei aber vermieden.

120 Minuten lang warteten die nah an der Ideallinie verbauten Banden vergeblich auf Opfer. Am nächsten war Yuki Tsunoda dran an einem Einschlag. Der Alpha-Tauri-Pilot schrammte mit den Felgen an der Begrenzung entlang. Dabei flogen zwar ordentlich die Funken, ein größerer Schaden war aber nicht zu beklagen.

Kevin Magnussen - Haas - Formel 1 - GP Kanada - Montreal - 17. Juni 2022
Motorsport Images
Ausrutscher sah man nur an Stellen, an denen es sich die Piloten leisten konnten.

Nur Ferrari reitet die Randsteine

Auch Esteban Ocon hatte Glück im Unglück, als sich in der ersten Session eine Plastiktüte über seiner rechten vorderen Bremshutze verfing. Innerhalb von Sekunden schnellten die Temperaturen in die Höhe. Obwohl der Pilot sofort reagierte, verschmorte es ein paar Carbon-Teile. Die Alpine-Mechaniker konnten den Schaden aber in wenigen Minuten beheben.

Der böige Wind sorgte für einige Verbremser und viel Betrieb in den Auslaufzonen. Die Fans konnten sich über mangelnde Action nicht beschweren. Nur auf die spektakulären Sprünge über die hohen Randsteine mussten die Zuschauer wegen der steif und tief abgestimmten Autos verzichten. Nur Ferrari zog die Kerbs in die Ideallinie ein.

In der Galerie zeigen wir Ihnen noch einmal ein paar Impressionen vom Trainingsfreitag in Montreal.

Formel 1 Aktuell Carlos Sainz - GP Kanada 2022 F1 Crazy Stats Montreal 2022 Sainz jagt Heidfeld-Rekord

Sainz und Schumacher nähern sich Rekorden, die niemand haben will.

Mehr zum Thema Alfa Romeo F1
Max Verstappen - Red Bull - GP Kanada 2022
Aktuell
Audi F1 Concept - Sean Bull Design 2022
Aktuell
Yuki Tsunoda - Alpha Tauri - GP Kanada 2022
Aktuell
Mehr anzeigen