Formel 1 - GP Mexiko 2021 in México, D.F.

GP Mexiko Autódromo Hermanos Rodríguez

Im Jahr 2015 kehrte Mexiko auf die Formel 1-Landkarte zurück. Das Rennen wird auf dem Autódromo Hermanos Rodríguez in Mexiko City ausgetragen. Wir stellen Ihnen die Strecke genauer vor.

Ergebnisse

Session Fahrer Zeit
1. Training Carlos Sainz Ferrari 1:20.707m
2. Training George Russell Mercedes AMG F1 Team 1:19.970m
3. Training George Russell Mercedes AMG F1 Team 1:18.399m
Qualifying Max Verstappen Red Bull Racing 1:17.775m
Rennen Max Verstappen Red Bull Racing 1:38:36.729h
Alle Ergebnisse

Live Ticker

Aktualisieren
Zum Liveticker

Video

F1 Streckenvorstellung: Autódromo Hermanos Rodríguez
2:20 Min.
Weitere Videos

Berichte

Aktuell Power Ranking GP Mexiko 2022

Mercedes überholt Ferrari

In unserem F1-Power-Ranking gibt es hinter Primus Red Bull einige Verschiebungen. Ferrari musste den zweiten Platz an Mercedes abgeben.

Aktuell Crazy Stats GP Mexiko 2022

Verstappen-Rekorde mit Sternchen

Kann man die Verstappen-Rekorde mit früheren Bestmarken vergleichen? In den Crazy Stats werfen wir einen genaueren Blick auf die Zahlen.

McLaren hofft weiter auf Platz 4

Wundern über Ricciardo-Wunder

GP Mexiko 2022

McLaren hat den Rückstand zu Alpine auf sieben Punkte verkürzt. Das Team konnte selbst nicht erklären, warum Ricciardo so stark unterwegs war.

Aktuell F1 Technik GP Mexiko

Höhenluft erzwingt Kühl-Upgrades

Eigentlich waren für den GP Mexiko nicht viele Upgrades zu erwarten. Um die Kühlung zu verbessern, hatte die Teams dennoch einige Neuteile im Gepäck.

Keine Motoren-Strafe für Alonso

Alpine schlägt sich selbst

GP Mexiko 2022

Alpine hatte es in Mexiko in der Hand, den Vorsprung auf McLaren auszubauen. Doch dann machte Fernando Alonsos Motor schlapp.

Rückschlag für Aston Martin

Am falschen Ende der Schlange

GP Mexiko 2022

Nach drei Punktegewinnen in Folge ging Aston Martin in Mexiko leer aus. Das Auto fühlte sich in der Höhenluft nicht so wohl.

Aktuell F1-Video Formel Schmidt GP Mexiko

Sky-Ärger, Strafe & Pokale für Red Bull

Mit der Budget-Strafe, dem Sky-Boykott und dem Rekord-Sieg bestimmte Red Bull in Mexiko die Schlagzeilen - auch in der neuen Folge Formel Schmidt.

Aktuell Taktik-Check GP Mexiko 2022

Red Bull pokert am besten

Der Grand Prix von Mexiko wurde über die Reifenwahl entschieden. Im Taktik-Check werfen wir einen genauen Blick auf die Strategie-Entscheidungen.

Ferrari schwächster Grand Prix

Turbo-Handikap bremst rote Raketen

GP Mexiko 2022

Mexico City war kein guter Boden für Ferrari. Das Turbo-Handikap in der dünnen Luft zwang dem Rennstall aus Maranello zu viele Kompromisse auf.

Aktuell Fahrernoten GP Mexiko 2022

Verstappen setzt Zehner-Serie fort

Max Verstappen schreibt neue Rekorde in der Formel 1. Der Weltmeister war auch diesmal wieder das Maß der Dinge. Der Rest wurde zu Nebendarstellern.

Aktuell Rennanalyse GP Mexiko 2022

Letzte Siegchance verpatzt

Hätte Mercedes mit einer anderen Strategie in Mexiko gewinnen können? In der Analyse beantworten wir die offenen Fragen zum Rennen.

Aktuell F1-Fotos GP Mexiko 2022 - Highlights Rennen

Ricciardo-Show & Stadion-Party

Das Highlight des Grand Prix von Mexiko war die Verstappen-Party danach. Wir zeigen die besten Bilder vom Rennen und von der Podiumszeremonie.

Aktuell F1 GP Mexiko 2022 - Ergebnis Rennen

Verstappen feiert Rekord-Sieg

Max Verstappen hat in Mexiko den 14. Saisonsieg gefeiert. Dank Speed- und Strategie-Vorteil gegenüber Lewis Hamilton geriet der Erfolg nie in Gefahr.

Verstappen mit Top-Speed-Joker

Red Bull hofft auf starke Ferrari

GP Mexiko 2022

Max Verstappen steht zum ersten Mal in Mexiko auf der Pole Position. Im Rennduell mit den Silberpfeilen will Red Bull den Top-Speed-Vorteil auspielen.

Mercedes Pole-Traum zerplatzt

Die beste Strecke der Saison

GP Mexiko 2022

Mercedes ist in Mexiko gut unterwegs. Am Ende war der Red Bull in der Qualifikation aber ein bisschen zu schnell. Und den Fahrer unterliefen Fehler.

Ferrari im Teufelskreis

Angst um die Turbolader

GP Mexiko 2022

Ferrari muss in der dünnen Höhenluft von Mexiko die Leistung herunterdrehen, um die Turbolader zu schonen. Das hat dann auch Konsequenzen für das Auto.

Aktuell F1-Fotos GP Mexiko 2022 - Qualifikation

Dicker Rauch in dünner Luft

Im Qualifying von Mexiko bekamen die Fans einen spannenden Fight um die Pole Position geboten. Wir zeigen Ihnen die Highlights in der Galerie.

Aktuell F1 GP Mexiko 2022 - Ergebnis Qualifikation

Verstappen schlägt Mercedes-Duo

Max Verstappen hat sich die Pole Position beim GP Mexiko geschnappt. Im Qualifying boten die beiden Mercedes-Piloten lange Gegenwehr.

Aktuell F1 GP Mexiko 2022 - Ergebnis Training 3

Mercedes lässt Muskeln spielen

Die beiden Mercedes haben im dritten Mexiko-Training das Tempo vorgegeben. Max Verstappen blieb eine halbe Sekunde hinter George Russell auf Rang drei.

Red Bull vs. Ferrari & Mercedes

Drei auf gleicher Höhe

GP Mexiko 2022

Die drei Top-Teams waren am Freitag in Mexiko auf Augenhöhe unterwegs. Wir haben die wichtigsten Erkenntnisse der Trainings für Sie zusammengefasst.

Aktuell F1-Fotos GP Mexiko 2022 - Trainingsfreitag

Leclerc-Crash und Honda-Rauch

Im ersten Training gaben die Rookies Rauchzeichen ab. In der zweiten Session sorgte Charles Leclerc unfreiwillig für Spektakel. Wir haben die Bilder.

Aktuell F1 GP Mexiko 2022 - Ergebnis Training 2

Leclerc crasht bei Reifentest

Das zweite Training beim GP Mexiko hatte sich Pirelli für einen 2023er Reifentest reserviert. Charles Leclerc war dabei etwas zu ehrgeizig unterwegs.

Aktuell F1 GP Mexiko 2022 - Ergebnis Training 1

Ferrari-Duo vor Red-Bull-Duo

Ferrari hat das erste Kräftemessen in Mexiko für sich entschieden. Carlos Sainz und Charles Leclerc profitierten dabei von Problemen bei Red Bull.

Kommentar zur Nicht-Alonso-Strafe

Gut für den Sport, schlecht für die FIA

GP Mexiko 2022

Kritik an der FIA, Kritik an der Rennleitung: Die Formel 1 hat ein Problem, das eigentlich schon längst hätte angegangen werden müssen. Ein Kommentar.

Fahrer-Kritik am Heizdecken-Verbot

Pirelli erhöht Reifen-Temperaturen

GP Mexiko 2022

Nach dem Test in den USA beschwerten sich die Fahrer, dass die Reifen mit weniger Temperatur vorgeheizt werden. Fällt das geplante Heizdecken-Verbot?

Die ehemaligen mexikanischen Rennfahrer-Brüder Ricardo und Pedro Rodriguez gaben der Formel 1-Strecke in Mexiko City ihren Namen. Schon zwischen 1962 und 1970 wurden auf dem Kurs in der Hauptstadt die ersten Formel 1-Rennen ausgetragen. Bis 1979 war die Anlage unter der Bezeichnung Magdalena Mixhuca bekannt, bevor sie umgetauft wurde.

Nach 15 Jahren Pause ging es in den 1980er Jahren weiter mit der Formel 1-Historie. Zwischen 1986 und 1992 gab es sieben weitere Rennen. Danach gab es auf dem Autódromo Hermanos Rodríguez erst einmal keine Königsklasse mehr zu sehen. Die Strecke war zu alt, zu wellig und zu gefährlich.

Erst im Jahr 2012 wurden wieder Bemühungen gestartet, einen Grand Prix nach Mexiko zu holen. Nach längeren Verhandlungen einigten sich die Organisatoren mit Bernie Ecclestone auf ein Comeback im Jahr 2015. Zuvor mussten allerdings noch Auslaufzonen vergrößert und Boxen-Einrichtungen modernisiert werden.

Berühmte Peraltada-Kurve nicht gefahren

Bei der aktuellen Variante fehlt die legendäre Peraltada-Kurve – eine überhöhte 180°-Kehre am Ende der Runde. Dafür hat die Strecke mit dem von Hermann Tilke durchgeführten Umbau ein neues Markenzeichen bekommen. Kurz vor dem Abbiegen auf die Zielgerade müssen die Autos durch ein ehemaliges Baseballstadion. Von den Tribünen schauen mehr als 20.000 Zuschauer auf das Geschehen. Auch die 1,314 Kilometer lange Gerade gehört zu den einmaligen Streckenabschnitten. Vor Kurve 1 haben die Autos mehr als 360 km/h drauf.

Das Layout ist ansonsten abwechslungsreich. Es gibt viele langsame Ecken, aber auch einige schnelle Kurven. Vor allem das schnelle Geschlängel zwischen den beiden stadion-ähnlichen Sektionen bereitet den Piloten Freude. Etwas ganz Besonderes sind die Podiumszeremonien nach dem Rennen. Sie werden nicht wie sonst an der Zielgerade durchgeführt, sondern vor allen Fans im großen Baseball-Stadion.

Auch die Lage der Strecke ist speziell. Mit einer Höhe von 2.285 Metern ist das Autódromo Hermanos Rodríguez die höchstgelegenste Formel 1-Strecke im Kalender. Die dünnere Luft hat Auswirkungen auf die sensible Aerodynamik und die Motoren.

Zur Formel-1 Startseite
Verkehr Politik & Wirtschaft Liux Animal Elektroauto Liux Animal Nachhaltiger Elektro-Crossover ab 2023

Das spanische Unternehmen setzt auf 3D-Druck und nachwachsende Rohstoffe.