SPERRFRIST 26.09.2020 6.00 Uhr Audi Q5 Sportback 2020 Audi
SPERRFRIST 26.09.2020 6.00 Uhr Audi Q5 Sportback 2020
SPERRFRIST 26.09.2020 6.00 Uhr Audi Q5 Sportback 2020
SPERRFRIST 26.09.2020 6.00 Uhr Audi Q5 Sportback 2020
SPERRFRIST 26.09.2020 6.00 Uhr Audi Q5 Sportback 2020 21 Bilder
SUV

Neues SUV-Coupé Audi Q5 Sportback (2021)

Audi Q5 Sportback (2021) Neues SUV-Coupé kostet 49.300 Euro

Mit dem neuen Q5 Sportback will Audi bei der Konkurrenz wildern. Im Visier: BMW X4 oder Mercedes GLC Coupé. Jetzt gibt es alle Infos zum SUV-Coupé – inklusive der Preise.

Anfang 2020 hatte der damalige Audi-Chef Bram Schot auf der Jahrespressekonferenz einen Ausblick auf die kommenden Neuheiten gegeben. "Insgesamt präsentieren wir 2020 rund 20 neue Modelle, darunter Highlights wie den neuen A3, die Produktaufwertung des kompakten Q2, aber auch komplett neue Modelle wie den Q5 Sportback".

Das SUV-Coupé orientiert sich stilistisch am Q3 Sportback, kommt mit einem deutlich eingezogenen Dachverlauf und kräftig ausgestellten Radhäusern mit starken ausgeprägten Kotflügeln daher. Die Heckscheibe fällt schmal aus, ein Dachkantenspoiler verstärkt die coupéhafte Linie. Der Audi Q5 Sportback ist gegen den BMW X4 oder das Mercedes GLC Coupé positioniert.

SPERRFRIST 26.09.2020 6.00 Uhr Audi Q5 Sportback 2020
Audi
Bei gleicher Breite und Höhe ist der Q5 Sportback sieben Millimeter länger als das SUV-Schwestermodell.

Länger als der SUV

Nach E-Tron Sportback und Q3 Sportback können die Kunden nun auch den Q5 mit gestutztem Heck bestellen. Mit 4,69 Metern ist die Coupé-Version sieben Millimeter länger als das SUV-Schwestermodell Q5, Höhe (1,66 Meter), Breite (1,89 Meter) und Radstand (2,82 Meter) bleiben gleich. Die abfallende Dachlinie kostet den Sportback zehn Liter Kofferraumvolumen (510 zu 520 Liter), bei umgelegten Lehnen fehlen 40 Liter zum SUV (1.480 zu 1.520 Liter). Wer die optionale "Rückbank plus" einbucht, kann durch Verschiebung der Fond-Sitzplätze und Neigung der Lehnen um bis zu 60 Liter nachjustieren.

Bleiben wir am Heck. Hier bietet Audi im Q5 Sportback personalisierbare OLED-Rückleuchten an. Kunden können aus drei unterschiedlichen Rücklicht-Signaturen wählen, zu denen jeweils auch eine eigene Coming-Home- und Leaving-Home-Lightshow gehört. Nähert sich ein anderes Auto von hinten auf weniger als zwei Meter, flammen alle OLED-Elemente als Annäherungserkennung auf. An der Fahrzeugfront funkeln LED-Scheinwerfer, die optional durch das Matrix-LED-Licht ersetzt werden können.

Vier Diesel von 163 bis 341 PS

Im ersten Halbjahr 2021 startet der Q5 Sportback in Europa. Basisversion ist der frontgetriebene sowie 163 PS und höchstens 370 Newtonmeter starke 35 TDI. Darüber rangiert der 40 TDI mit einem 204 PS starken Zweiliter-Vierzylinder-Diesel inklusive Mild-Hybrid-System mit Riemen-Starter-Generator. Den Motor liefert zudem bis zu 400 Newtonmeter und ist ebenso wie der 35er TDI an ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe gekoppelt. Der TDI erfüllt die neuste Euro 6d-Abgasnorm und darf bis zu 2.400 Kilo gebremste Anhängelast ziehen (wie auch der Standard-Q5).

Über dem 40er siedelt sich der Q5 Sportback 50 TDI mit 286 PS und höchstens 620 Newtonmeter starkem Sechszylinder-Turbodiesel an. Über diesen verfügt auch die leistungsstarke Selbstzünder-Topversion SQ5 Sportback. Hier leistet der V6-Turbodiesel 341 PS und liefert im Höchstfall 700 Newtonmeter.

Audi Q5 Sportback 55 TFSI e Quattro
Audi AG
Audi bietet den Q5 Sportback in zwei Plug-in-Hybrid-Versionen an.

Ein Benziner, zwei Plug-in-Hybride

Vorerst allein an der Benziner-Front steht der 45 TFSI Quattro, ein Zweiliter-Vierzylinder-Turbo mit 265 PS und einem Drehmoment-Maximum von 370 Newtonmetern. Mit diesem Verbrennungsmotor arbeiten auch die beiden Plug-in-Hybride. Der Audi Q5 Sportback 50 TFSI e Quattro bringt es auf eine Systemleistung von 220 kW / 299 PS und ein höchstmögliches Drehmoment von 450 Newtonmetern. Das 55er-Pendant verfolgt eine etwas aggressivere Boost-Strategie, leistet deshalb 270 kW / 367 PS und bietet ein Drehmoment-Maximum von 500 Newtonmetern.

Die Leistung bettet Audi im bei allen Q5 Sportback-Varianten serienmäßig auf ein Sportfahrwerk, das sich durch eine straffere Abstimmung als beim Stahlfederfahrwerk des normalen Q5 auszeichnet. Optional gibt es noch eine Version mit adaptiven Dämpfern, oder das Luftfahrwerk mit einem Einstellbereich von 60 Millimetern. Für den Straßenkontakt sorgen Räder zwischen 18 und 21 Zoll in insgesamt 21 unterschiedlichen Designs.

Audi Q5 55 TFSI e Quattro
Neuheiten

Assistent für vorausschauendes Fahren

In Sachen Infotainment ist beim Q5 Sportback der MIB 3, der modulare Infotainmentbaukasten des VW-Konzerns verbaut. Das zentrale Display misst 10,1 Zoll in der Diagonalen, gegen Aufpreis ist das volldigitale Virtual Cockpit Plus mit 12,3 Zoll verfügbar. Das vernetzte System kann den Fahrer über die Wahrscheinlichkeit freier Parkplätze am Zielort, Unfälle oder Staus auf der Route und schlechte Witterung wie Nebel oder Glätte informieren. Die Sprachsteuerung lässt sich mit dem Kommando "Hey Audi" aktivieren.

SPERRFRIST 26.09.2020 6.00 Uhr Audi Q5 Sportback 2020
Audi
Im Q5 Sportback arbeitet die jüngste Infotainment-Evolutionsstufe aus dem Konzern-Baukasten. Neu ist ein Assistent für vorausschauendes Fahren.

Mit an Bord sind die zeitgenössischen Assistenzsysteme, neu ist der prädikative Effizienzassistent. Das System soll den Fahrer beim vorausschauenden Fahren unterstützen, indem es beispielsweise Streckendaten der Navigation und von der Kamera erfasste Verkehrszeichen auswertet. So wird in Verbindung mit dem adaptiven Tempomaten die Geschwindigkeit automatisch an Streckenführung und Verkehrssituation angepasst. Wie im Facelift-Modell der Mercedes E-Klasse ist auch im Q5 Sportback ein kapazitives Lenkrad verbaut, das als Rückmeldung für die Querführung nur noch berührt und nicht mehr eingeschlagen werden muss.

Die Preise des Audi Q5 Sportback

Gebaut wird das SUV-Coupé im Werk San José Chiapa in Mexiko. Für den chinesischen Markt übernimmt das Werk Changchun. Die Preise starten bei 49.300 Euro für den Q5 Sportback 35 TDI. Der 40er TDI Quattro kostet mindestens 52.200 Euro. Darüber rangiert der 55.550 Euro teure 45er TFSI. Die 50 TDI Quattro-Version startet bei 60.300 Euro. Fast genauso teuer ist der "kleine" Plug-in-Hybrid mit mindestens 60.000 Euro. Für den 55 TFSI e Quattro will Audi mindestens 65.050 Euro sehen, während der SQ5 Sportback TDI bei 72.050 Euro startet. Hinzu kommt für die meisten Motorvarianten das Einführungs-Sondermodell "Edition One".

Umfrage

1132 Mal abgestimmt
Audi Q5: Als Sportback oder lieber normal?
Ich nehme den Sportback. Sieht viel besser aus!
Der normale Q5 ist top! Er bietet mehr Nutzwert und ist damit attraktiver.

Fazit

Es ist nur eine logische Konsequenz, dass Audi in dem ohnehin boomenden SUV-Markt der Konkurrenz von BMW und Mercedes mit dem Q5 Sportback Paroli bieten will – reichlich spät ...

Audi Q5
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Audi Q5
Mehr zum Thema SUV (Sport Utility Vehicle)
Volvo C40 Recharge
Neuheiten
Hyundai Bayon
Neuheiten
02/2021, 2022 Kia Carnival
Neuheiten