Erlkönig BMW 3er Stefan Baldauf
Erlkönig BMW 3er
Erlkönig BMW 3er
Erlkönig BMW 3er
Erlkönig BMW 3er 18 Bilder

BMW 3er (2023): Facelift kommt mit neuem Interieur

BMW 3er (2023) - im Video Facelift kommt mit neuem Interieur

BMW überarbeitet den 3er zur Mitte seines Produktlebens. Noch als Erlkönig leicht getarnt erproben die Bayern den Mittelklässler auf dem Nürburgring.

Bereits 2018 wurde das aktuelle Modell – intern G20 genannt – auf dem Autosalon in Paris präsentiert und 2019 auf den deutschen Markt gebracht. Das Kombi-Modell folgte mit einigen Monaten Abstand Mitte 2019.

Leichte Optik-Retuschen am 3er

Gegen Ende 2022 ist dann der BMW 3er als Faceliftmodell dran und rollt zu den Händlern. Spätestens dort können die Kundinnen und Kunden dann erkennen, dass BMW das Design des Modells nur sanft weiterentwickelt hat. Eine expressive Niere gibt es nicht, ebenso wenig große Eingriffe in das Karosserielayout. An der Front legen die Designer Hand an die Schürze an und verpassen ihr neu geschnittene Luftöffnungen sowie ein aggressiveres Styling. Das Layout der Scheinwerfer und das der Grillelemente ändern sich. Auch am Heck erhält der BMW 3er neu gestaltetet Leuchten sowie eine modifizierte Schürze.

Innen geht es dann substanzieller zu: Das neuen I-Drive-Infotainmentsystem Version 8.0 hält Einzug, dazu gibt es einen größeren Bildschirm sowie einen neugestalteten Armaturenträger. Hier wird sich das Modell am neuen BMW i4 oder an der I-Drive-Studie von der CES orientieren. Auf einigen Bildern des Erlkönigs ist kein klassisches Cockpit-Dach mehr zu erkennen. Entsprechend zeigt das Interieur freistehende Bildschirme (12,3 Zoll Digital-Cockpit und 14,9 Zoll Infotainment-Screen) sowie einen stufig ausgeführten Instrumententräger.

Erlkönig BMW 3er Electric
E-Auto

BMW 3er auch elektrisch

Motorseitig dürfte sich beim BMW 3er wenig ändern. Ggf. haben die Bayern das Portfolio bei Leistung erweitert und im Verbrauch reduziert. Aktuell gibt es den 3er mit zwei Plug-in-Hybrid-Versionen als 320e mit 204 sowie als 330e mit 292 PS – letzterer auch mit Allradantrieb X-Drive. Dazu gesellen sich neun Benziner-Versionen vom 320i mit 184 PS bis zum M3 Competition mit 510 PS. Auf der Dieselseite stehen sechs Versionen vom 318d mit 150 PS bis zum BMW M340d X-Drive mit 340 PS. Übrigens: Auch eine rein elektrische Version des 3ers wird es geben. Sie kommt 2023 und könnte mit einem 270 PS starken E-Motor sowie 440 Kilometern Reichweite an den Start gehen. Der Name? BMW I3? BMW I3 Limousine? BMW 3er Electric? Mehr lesen Sie hier.

Umfrage

5674 Mal abgestimmt
Sie kaufen einen neuen BMW 3er lieber mit ...
... Elektromotor?
... mit Verbrennungsmotor?

Fazit

BMW verpasst seiner Cash-Cow ein Facelift und bringt den 3er auch mit einem neuen Interieur 2023 an den Start. Dann kommt der Mittelklässer mit einem neugestalteten Armaturenträger, freistehender Bildschirmschrankwand und dem neuen I-Drive 8.0.

BMW 3er
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über BMW 3er
Mehr zum Thema Erlkönige
10/2021, 2022 Ford Ranger Erlkönig Teaser
Neuheiten
06/2021, Cupra Formentor VZ5
Neuheiten
Land Rover Range Rover leak
Neuheiten
Mehr anzeigen