Land Rover Discovery Facelift 2021 Land Rover
Land Rover Discovery Facelift 2021
Land Rover Discovery Facelift 2021
Land Rover Discovery Facelift 2021
Land Rover Discovery Facelift 2021 26 Bilder
SUV

Land Rover Discovery Facelift 2021

Land Rover Discovery Facelift 2021 Der Familien-SUV wird smarter

Der Land Rover Discovery bekommt zum Modelljahr 2021 ein Facelift. Dazu kommen neue Motoren und verbesserte Technik.

Land Rover-Händler haben aktuell ordentlich zu tun. In einem bemerkenswerten Rundumschlag erneuert die britische Traditionsmarke das komplette Angebot innerhalb weniger Monate, alle Modelle werden für 2021 neu ausgestattet und mit aktualisierten Motoren ausgerüstet. Das gilt für den Discovery Sport und den Range Rover Evoque, der Range Rover Velar kommt neu, ebenso der gerade erst gestartete Land Rover Defender. Und nun auch der Discovery, dem ebenfalls im Zuge der Umrüstung auf die strengeren Euro-6-Vorgaben vier neue Maschinen zur Verfügung stehen werden.

Land Rover Discovery 2021

Traditionell steht der Discovery im Land Rover-Programm als Mittler zwischen dem urwüchsigen Defender und dem noblen Range Rover. Das hat sich auch bei der mittlerweile 5. Generation nicht geändert, die seit 2017 unterwegs ist. Allerdings ist der Discovery im Laufe der vergangenen rund 30 Jahre selbst zu einem ziemlichen Luxusmöbel herangewachsen, der es eigentlich mit der edleren Range Rover-Linie durchaus aufnehmen kann. Allerdings spielt der fast fünf Meter lange Offroader nach wie vor die Rolle als Familienfreund und robuster Geländegänger.

Land Rover Discovery Facelift 2021
Land Rover
Neues Infotainmentsystem "Pivi Pro".

Die Änderungen am Äußeren, die im Rahmen des 2021er Facelift anstehen, sind eher dezenter Natur. Neue Scheinwerfer, neue Rückleuchten, angepasste Stoßfänger vorne und hinten, die übliche Facelift-Schminke. Innen ging es umfangreicher ans Werk. Die neugestaltete Mittelkonsole nimmt einen 11,4-Zoll-Touchscreen auf, über den das aktuelle Pivi Pro Infotainment-System bedient wird. Pivi Pro soll dank einer eigenen Systembatterie unmittelbar nach dem Fahrzeugstart betriebsbereit sein. Zwei integrierte LTE-Modems teilen sich den Job der Datenanbindung, etwa um gleichzeitig ein Systemupdate herunterzuladen und Medien zu streamen.

Volle Online-Anbindung mit zwei LTE-Modems

Das Digitalcockpit kann mit verschiedenen Darstellungsarten konfiguriert werden, dabei kann auch der komplette Instrumentenbereich für die Einblendung einer Navigationskarte verwendet werden. Aus den bisher schon erfolgten Faceliftmaßnahmen anderer Land Rover Modelle ist die verbesserte Luftreinigung der Klimaanlage (gegen Aufpreis) bekannt, die Allergene, Giftstoffe und Partikel aus der Außenluft ausfiltern kann. Renoviert wurde außerdem das Multifunktionslenkrad, auch der Schalthebel ist neu.

Land Rover Discovery Facelift 2021
Land Rover
Mit 3,5 Tonnen Anhängelast ist der Discovery ein ideales Zugfahrzeug.

Für die verbesserten Rücksitze (Land Rover spricht von geänderter Polsterung und mehr Komfort) sind nun spezielle Tablet-Halterungen (Click-and-Go) verfügbar, die in den Vordersitz-Lehnen eingeklinkt werden können. Entsprechende USB-Ladebuchsen stellen die Stromversorgung sicher, ein integrierter WiFi-Hotspot des Infotainments kann bis zu acht Geräte online bringen. Ein neuer Activity Key der zweiten Generation ist ebenfalls erhältlich. Er verfügt über Touchscreen-Bedienelemente und eine Digitaluhr und kann als Ergänzung zum herkömmlichen Schlüsselanhänger das Fahrzeug ver- und entriegeln sowie starten.

Neue Mildhybrid-Sechszylinder

Als Antriebsquelle dienen außer dem Basismotor ausschließlich Sechszylinder. Die Dreilitermotoren (Diesel und Benziner) sind mit Mildhybridtechnik per Startergenerator und 48-Volt-System aufgerüstet worden.

  • P300: 300PS (221kW), 2,0-Liter-Vierzylinder-Benzinmotor, 400Nm Drehmoment bei 1.500-4.500 U/min
  • P360: 360PS (265kW), 3,0-Liter-Sechszylinder-MHEV-Benzin, 500Nm Drehmoment bei 1.750-5.000 U/min
  • D250: 249PS (183kW), 3,0-Liter-Sechszylinder-MHEV-Diesel, 570Nm Drehmoment bei 1.250-2.250 U/min
  • D300: 300PS (221kW), 3,0-Liter-Sechszylinder-MHEV-Diesel, 650Nm Drehmoment bei 1.500-2.500 U/min

Die Sechszylindermodelle sind mit einem elektronisch geregelten Allradantrieb ausgestattet. Immer an Bord ist eine höhenverstellbare Luftfederung sowie adaptive Dämpfer. Das Terrain-Response-System, so nennt Land Rover die Kombination der Geländefahrprogramme und -assistenten, wurde um einen neuen Wat-Modus für Wasserdurchfahrten ergänzt.

Der neue Land Rover Discovery im Video

Eine weitere Neuerung ist das Modell "Discovery Commercial". Ähnlich zum Defender, von dem seit kurzem ebenfalls eine Gewerbe-Variante verfügbar ist, hat der Land Rover Discovery Commercial statt Rücksitzen eine durchgehende Ladefläche mit Stauboxen im Ladeboden und eine Trennwand zu den Vordersitzen, die Heckscheiben sind abgedunkelt.

Land Rover Discovery 2021 – die Preise

Der neue Land Rover Discovery kann ab sofort bestellt werden. Günstigstes Modell ist der Vierzylinder-Benziner P300 AWD mit 300 PS für 59.506 Euro. Die Preise für den Sechszylinder beginnen bei 60.480 Euro (Diesel, 249 PS) und 65.362 Euro (Benziner, 360 PS). In der Top-Ausstattung HSE rangieren die Tarife mit den unterschiedlichen Motorisierungen zwischen 76.962 Euro und 82.518 Euro. Alle Preise sind Stand November 2020 inklusive 16 Prozent Mehrwertsteuer.

Umfrage

838 Mal abgestimmt
Würden Sie mit dem Discovery ins Gelände fahren?
Niemals, viel zu teuer!
Na klar, der kann das!

Fazit

Nach den anderen Familienmitgliedern, für die bereits die entsprechenden Umbaumaßnahmen im Zuge der Euro-6-Umrüstung bekannt gemacht wurden, ist nun auch der Discovery an der Reihe. Der große Offroader ist ein klassischer Familien-Geländewagen, wird nun aber erstmals auch in einer Gewerbe-Version mit abgetrennten Laderaum angeboten. Als Antrieb dienen neue Mildhybrid-Sechszylinder und ein Basis-Vierzylinder-Benziner.

Mehr zum Thema SUV (Sport Utility Vehicle)
Lexus UX 300e
Fahrberichte
11/2020, Seat Tarraco E-Hybrid
Neuheiten
Tesla Model Y mit gebrochenem Heckklappen-Glas
E-Auto