07/2020, Bentley Continental GT Modelljahr 2021 Bentley
07/2020, Bentley Continental GT Modelljahr 2021
07/2020, Bentley Continental GT Modelljahr 2021
07/2020, Bentley Continental GT Modelljahr 2021
07/2020, Bentley Continental GT Modelljahr 2021 6 Bilder

Bentley Continental GT Modelljahr 2021

Frische Farben und mehr Sonnenlicht

Mit einigen Detail-Änderungen frischt Bentley sein Luxus-Coupé Continental GT sowie dessen Cabrio-Version für das neue Modelljahr auf.

Manchmal sind es die kleinen Dinge, welche die größte Wirkung entfalten. Ob das auch für die Modellpflege des Bentley Continental GT gilt, muss sich allerdings noch zeigen. Denn weder geht es dem Luxus-Coupé und dessen Cabrio-Ableger ans Blech, noch legt der britische Nobelhersteller technisch nach oder dreht an der Leistungsschraube. Stattdessen geht es um Farben, Sonnenlicht und ein neues Lenkrad.

Neues, berührungsempfindliches Lenkrad

Wobei Letzteres nicht nur aus optischen Gründen eingeführt wird. Das neu gestaltete Volant ist nun am gesamten Kranz berührungsempfindlich; es erkennt also, wann es der Fahrer in seinen Händen hält. Das hat technische Ursachen: Laut Gesetzgeber muss der Fahrer auch dann aufmerksam sein, wenn er halbautonome Fahrassistenten nutzt. Das neue Lenkrad gewährleistet, dass diese Regel überwacht werden kann. Und es gibt einen dezenten Hinweis, dass Bentley bei der nächsten, größeren Modellpflege in Sachen Assistenzsysteme wohl draufsatteln wird.

07/2020, Bentley Continental GT Modelljahr 2021
Bentley
Das neue Lenkrad ist berührungsempfindlich und weiß so genau, wann der Fahrer seine Hände darauf ablegt.

Bei den neuen Farben handelt es sich um ein Trio. "Viridian" ist eine Neuinterpretation des klassischen "British Racing Green" und vom EXP10 Speed 6 bekannt. Die Konzeptstudie (mehr dazu lesen Sie hier) nahm 2015 die Neuauflage des Continental GT vorweg und präsentierte ein Grün, das sich dank hellgrüner und blauer Untertöne sowie winziger Flecken von Bernstein und Gold über eine satte Tiefe verfügt.

Jetzt 62 Farben für den Continental GT

Auch bei den anderen Lackierungen hat Bentley bekannte Töne neu gemischt. Bei "Patina" handelt es sich um eine Cremefarbe mit einem Grünstich, und "Snow Quartz" ist ein Dreischicht-Perlglanzlack. Mit den neuen Außenfarben wächst das Komplettangebot auf die Anzahl von 62.

Außerdem bietet Bentley künftig für alle Continental GT Coupés – also auch die V8-Variante – ein Panorama-Glasdach an. Das Schiebedach verfügt über ein Glas, das die Blendwirkung der Sonneneinstrahlung reduziert. Es ist stets mit einer elektrischen Alcantara-Jalousie kombiniert, deren Farbe sich auf jene des Dachhimmels abgestimmt zeigt.

Umfrage

566 Mal abgestimmt
Hätte der Bentley Continental GT eine umfassendere Modellpflege verdient?
Ja. Farben, Lenkrad und Sonnendach - das ist ein bisschen wenig.
Nein. So lang ist das Auto ja noch gar nicht auf dem Markt.

Fazit

Neue Farben, ein anderes Lenkrad und ein Sonnendach, das nun für alle Modellvarianten zur Verfügung steht: Wahnsinnig viel tut sich nicht bei dieser Modellpflege-Runde. Aber das wäre vielleicht auch ein bisschen viel verlangt – Bentley muss sich schließlich noch Raum für ein großes Facelift zur Karrieremitte des Continental GT lassen.

Bentley Continental
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Bentley Continental
Mehr zum Thema Coupé
BMW M440i xDrive (2020) Fahrbericht
Fahrberichte
BMW M4 Competition x KITH
Neuheiten
Audi TT S Line Competition Plus
Neuheiten