Erlkönig Jaguar F-Pace SVR Stefan Baldauf
Erlkönig Jaguar F-Pace SVR
Erlkönig Jaguar F-Pace SVR
Erlkönig Jaguar F-Pace SVR
Erlkönig Jaguar F-Pace SVR 12 Bilder

Erlkönig Jaguar F-Pace SVR (2021)

Facelift für den Power-SUV

Der Jaguar F-Pace erhält zur Mitte seines Produktzyklus ein größeres Facelift. Aktuell testen die Briten den Top-SUV im hohen Norden – noch unter einer starken Tarnung.

Während der F-Pace als ziviles Modell ein wenig früher im Jahresverlauf sein Facelift zeigt, kommt die Power-Version SVR erst im Herbst als 2021er-Modell auf den Markt. Die ersten Erlkönig-Bilder offenbaren, dass sich der Top-SUV mit dem Facelift zwar nicht neu erfindet, jedoch einige größere Änderungen bereithält.

Fette Auspuffanlage und strafferes Fahrwerk

So erhält er neben einem größeren Grill und schmaleren Scheinwerfern auch noch eine aggressiver gestaltetet Frontschürze mit größeren Lufteinlässen. Dazu gesellen sich zahlreiche Spoilerlippen und Flaps. Die Motorhaube dürfte mit dem Facelift etwas konturierter ausfallen. In der Seitenansicht fallen die großen Luftöffnungen hinter den vorderen Kotflügeln auf.

Erlkönig Jaguar F-Pace SVR
Stefan Baldauf
Am Heck zeigt sich die Vierrohr-Auspuffanlage des Jaguar F-Pace SVR.

Am Heck kommt ebenfalls eine sportlich gezeichnete Schürze mit der typischen Vierrohr-Auspuffanlage zum Einsatz. Die Heckscheibe beschirmt ein mächtiger Dachkantenspoiler. Wichtigste Änderung am Heck: die neuen schmalen Leuchten im Jaguar XE-Stil. Natürlich kommt der F-Pace SVR mit großen Rädern, neuen Leichtmetallfelgen sowie einer verbesserten Bremsanlage mit roten Sätteln daher. Die sportliche Attitüde wird dank einer Tieferlegung und eines strafferen Fahrwerks dokumentiert.

Innenraum wird edler

Für den Innemraum lässt sich Jaguar ebenfalls einiges Neues einfallen. Der Fahrer schaut auf digitale Instrumente und greift in ein neues Sportlenkrad. Der Infotainment-Bildschirm auf dem Armaturenträger fällt künftig größer aus und Apple Carplay und Android Auto halten Einzug. Auch Over-the-Air-Updates sind dann möglich. Insgesamt soll der Innenraum durch feinere Materialien und eine verbesserte Haptik eine edlere Qualitätsanmutung bieten.

In Sachen Motorisierung ist die Informationslage unklar. Aktuell wird der F-Pace SVR von dem bekannten 5,0 Liter großen aufgeladenen V8-Motor befeuert, der 550 PS und ein maximales Drehmoment von 680 Nm bereitstellt. Allerdings schließt in Großbritannien Ende 2020 das Ford-Werk im walisischen Bridgend, wo der Achtender produziert wird. Entweder hat Jaguar Land Rover für den F-Pace SVR noch Motoren im Lager, die dann auch etwas in Sachen Leistung zulegen könnten. Oder aber es kommt bereits im Facelift ein anderer Motor aus einer möglichen BMW-Kooperation zum Einsatz.

Umfrage

326 Mal abgestimmt
Sollte Jaguar den 5,0-Liter-V8 weiter verbauen?
Ja, ein ikonischer Motor!
Nein, die BMW-Alternative wäre moderner!

Fazit

Jaguar Land Rover bleibt der Tradtion treu, kräftige SVR-Modelle an den Start zu bringen. Sicher erhält auch das Modell zumindest noch eine Mildhybrid-Technologie.

Auch interessant

ams_Jaguar F-Type R Facelift - Fahrbericht Fahrbericht Jaguar F-Type (2020)
Fahrbericht Jaguar F-Type (2020)
10:14 Min.
SUV Neuvorstellungen & Erlkönige Erlkönig Porsche Cayenne Coupé GTS Erlkönig Porsche Cayenne Coupé GTS (2020) Einstieg in die V8-Welt

Porsche erweitert die Cayenne-Baureihe um ein Coupé mit GTS-Badge.

Jaguar F-Pace
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Jaguar F-Pace
Mehr zum Thema SUV (Sport Utility Vehicle)
Erlkönig Porsche Cayenne Coupé GTS
Neuheiten
Erlkönig VW Tiguan Facelift 2020
Neuheiten
4/2020, Kia Sportage CRDI 2020
Fahrberichte