Erlkönig Mercedes-AMG EQS Stefan Baldauf
Erlkönig Mercedes-AMG EQS
Erlkönig Mercedes-AMG EQS
Erlkönig Mercedes-AMG EQS
Erlkönig Mercedes-AMG EQS 19 Bilder

Neuer Mercedes-AMG EQS (2022) kommt mit 760 PS

Erlkönig Mercedes-AMG EQS 53 4Matic (2022) Modellbezeichnung geleakt

Mercedes bringt 2022 den EQS auch als besonders starke AMG-Version auf den Markt. Unser Erlkönig-Fotograf hat den Sport-EQS nun in der Nähe des Nürburgrings fotografieren können. Unterdessen wurde die Modellbezeichnung geleakt.

Die elektrische S-Klasse EQS wurde eben erst präsentiert, da stehen schon die Derivate in den Startlöchern. Neben der luxuriösen Maybach-Version des EQS gesellt sich auch eine AMG-Ausführung dazu. Als "AMG Entry Performance" kursiert im Netz der Mercedes-AMG EQS 53 4-Matic – es wird jedoch noch weitere sportliche EQS-Varianten geben.

Ob nun der 53 4-Matic jenes Modell mit 760 PS sein wird, ist indes nicht klar. Allerdings scheint ein Leistungsniveau oberhalb dieser Angabe unwahrscheinlich. Die aktuell stärkste EQS-Version, der 580 4-Matic, leistet 523 PS. Die Basisversion kommt auf 333 PS. Die geleakte Bezeichnung könnte also ein auf Sport getrimmtes Modell ober- oder unterhalb des 580 4Matic sein. Zumindest, wenn die Performance-Variante mit den bereits von Mercedes kommunizierten 760 PS als Topversion an den Start geht. Jene tragen in der Nomenklatur der Stuttgarter für gewöhnlich die Bezeichnung "63 S 4-Matic"

Mercedes-Maybach EQS
Neuheiten

Der fotografierte Prototyp zeigt dabei, wohin die Reise geht. So erhält der Mercedes-AMG EQS eine AMG-eigene Frontmaske, die ihn von seinen Serienbrüdern unterscheidet. Entsprechend ist die Front an dieser Stelle noch getarnt, dürfte aber in der Serie dann die typischen Querstreben tragen. Am Heck versucht AMG, mit der Tarnfolie einen kleinen Spoiler auf dem Kofferraumdeckel zu verbergen. Im unteren Bereich der hinteren Schürze wird es ebenfalls noch Design-Änderungen geben.

Mercedes-AMG EQS mit Karbon-Keramik-Bremse

Des Weiteren scheint das Modell mit optimiertem Fahrwerk deutlich tiefer zu liegen. Durch die vorderen Mehrspeichenfelgen sind die goldenen Sättel der serienmäßigen Karbon-Keramik-Bremsanlage auszumachen. Aber mit wie viel Power kommt der AMG-EQS nun zu den Händlern? Fix ist: Die Starkstrom-S-Klasse basiert auf der Modularen Elektro-Architektur (MEA) und erhält den 4-Matic-Allradantrieb sowie die 107,8 kWh-Akkus.

Mercedes EQS und S-Klasse Collage Vergleich
E-Auto

Unklar ist noch, ob es das Modell in mehreren Leistungsversionen geben wird. Der Maybach EQS soll in der Spitze auf 760 PS kommen, die jedoch komfortorientiert ausgelegt sind. Ähnlich stark ist der AMG-EQS als Performance-Modell. Darunter könnte noch eine weitere Version mit rund 630 PS ins Angebot spurten. Sie schließt die Lücke zum EQS 580 mit 523 PS.

Bessere Rekuperation beim AMG-EQS

Im Gegensatz zu den zivilen EQS-Modellen werden die AMG-Versionen über eine deutlich höhere Rekuperationsleistung verfügen. Sie liegt bei den Allradmodellen bei derzeit maximal 290 kW. Für den Innenraum sieht AMG die für die Marke typischen Ausstattungen vor. Heißt: AMG-Badges, AMG-Lenkrad und -Sportsitze sowie die auf Performance und die Rennstrecke optimierten Anzeigen auf den insgesamt drei Displays. Ansonsten kommen alle Sicherheits-, Komfort- und Infotainment-Features aus dem EQS zum Einsatz. Preislich dürfte der Mercedes-AMG EQS über 150.000 Euro liegen.

Umfrage

40022 Mal abgestimmt
Ist der EQS die bessere S-Klasse?
Ja, weil moderner und emotionaler.
Nein, für eine S-Klasse viel zu polarisierend.

Fazit

Mercedes bringt nicht nur die elektrische S-Klasse auf den Markt. Nein, sie diversifiziert auch noch den EQS so, wie man es von den konventionell angetriebenen Modellen kennt. Heißt: Neben einer Maybach-Version darf auch AMG seine Interpretation des EQS an den Start bringen. Und zwar mit ordentlich AMG-Chichi und fetter Leistung.

Mercedes EQS
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Mercedes EQS
Mehr zum Thema Elektroauto
06/2021, T&E Diagramm Batterie-Produktions-Kapazitäten EU
Politik & Wirtschaft
06/2021, Microlino 2.0 Elektro-Kleinwagen
E-Auto
BMW IX3, Ford Mustang Mach-E, Jaguar I-Pace, Mercedes EQC 400, Tesla Model Y, Volvo XC40 Recharge
Tests
Mehr anzeigen