2/2022, Volvo XC40 Facelift Bernd Conrad
2/2022, Volvo XC40 Facelift
2/2022, Volvo XC40  Recharge
2/2022, Volvo XC40 Facelift
2/2022, Volvo C40 5 Bilder
SUV

Volvo XC40 Modelljahr 2023: Facelift für den SUV

Volvo XC40 Modelljahr 2023 Neues Gesicht für den kompakten SUV

Der Volvo XC40 fährt mit einem Facelift ins Modelljahr 2023. Das neue Gesicht übernimmt er vom Modellbruder C40. Die Preise starten bei 33.700 Euro.

Auch bei der schwedischen Marke Volvo, früher vor allem für ihre großem Kombis bekannt, sind längst die SUV-Modelle die Bestseller im Programm. Das Mittelklassemodell XC60 gilt mit 14.549 Neuzulassungen in Deutschland auch 2021 als meistverkaufter Volvo, dicht gefolgt vom kompakteren XC40 mit 13.167 Exemplaren. Seit 2018 tritt der Volvo XC40 gegen Mitbewerber wie Audi Q3 und BMW X1 an. Es gibt ihn als Verbrenner mit und ohne Mildhybridsystem, als Plug-in Hybrid und auch als vollelektrische Version.

Volvo Concept Recharge
Politik & Wirtschaft

Vier Jahre nach dem Marktstart ist Zeit für eine Überarbeitung des SUV. Zum neuen Modelljahr 2023, das bei Volvo traditionell im Mai beginnt, rollt der XC40 mit einer überarbeiteten Frontpartie vom Band. Wer heute ein Neufahrzeug bestellt, erhält dann schon das Facelift, das aktuelle Modelljahr 2022 ist, Angaben von Volvo zufolge, ausverkauft.

Der C40 spendiert die neue Nase

Was sich ändern wird, lässt sich heute schon sehen. Dazu genügt ein Blick zum neuen Volvo C40. Der SUV-Coupé-Bruder des XC40, den es ausschließlich als vollelektrischen C40 Recharge gibt, zeigt bereits das neue Gesicht. Die Scheinwerfer sind künftig flacher ausgeführt. In der höchsten Ausstattungslinie Ultimate, die den bisherigen Volvo XC40 Pro ablöst, leuchten Pixel-LED mit adaptiven Funktionen die Straße optimal aus. Auch die Frontschürze wurde umgestaltet. Die Einlagen für die Nebelscheinwerfer zitieren jetzt die Tagfahrlicht-Signatur, "Thors Hammer" genannt. Als Verbrenner und Plug-in Hybrid trägt der XC40 weiterhin einen Kühlergrill, die Elektrovarianten mit Front- oder Allradantrieb haben eine geschlossene Maske.

Volvo C40 Recharge
Neuheiten

Das Infotainmentsystem, das auf Android Automotive als Betriebssystem setzt, wird bei Volvo künftig um die YouTube-App erweitert. Im Stand kann man dann auf dem Display im Cockpit Videos ansehen, damit sollen vornehmlich Wartezeiten beim Laden eines Elektroautos verkürzt werden.

Preise ab 33.700 Euro

Die Preisliste beginnt mit dem Volvo XC40 T2 der Ausstattungslinie Essential bei 33.700 Euro. Basismotor ist ein 1,5 Liter großer Dreizylinder-Benziner mit 129 PS und manuellem Sechsgang-Schaltgetriebe. Eine Achtstufen-Wandlerautomatik kostet 2.000 Euro Aufpreis. Darüber rangieren Varianten mit einem zwei Liter großen Vierzylinder-Benziner in verschiedenen Leistungsstufen von 163 bis 250 PS.

SPERRFRIST 16.10.19 / 18.45 Uhr Volvo XC40 Recharge BEV Elektroauto
E-Auto

Der Plug-in Hybrid Volvo XC40 Recharge kostet als T4 (Dreizylinder-Benziner und Elektromotor) ab 46.900 Euro. Der Einstieg in den vollelektrischen XC40 beginnt bei 48.650 Euro. Bei ihm sind dann unter dem Namen Volvo Care auch Haftplicht- und Vollkaskoversicherung sowie ein Paket mit Wartungen und Verschleißreparaturen serienmäßig.

Fazit

Der Volvo XC40 bekommt im Modelljahr 2023 ein leichtes Facelift, das sich auf den vorderen Stoßfänger und die Scheinwerfer beschränkt. Das Design übernimmt er vom Modellbruder C40. Beide kompakten SUV-Modelle werden im belgischen Gent gebaut.

SUV Neuvorstellungen & Erlkönige Erlkönig Audi Q5 Erlkönig Audi Q5 Ab 2024 kommt die letzte Generation

Audi bringt 2024 die dritte Generation des Q5 auf den Markt.

Volvo
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Volvo
Mehr zum Thema Hybridantrieb
Mansory F9XX auf Basis Ferrari SF90
Tuning
Denza D9 Van Neuvorstellung 2022
Neuheiten
Dodge Hornet Erlkönig
Neuheiten
Mehr anzeigen