VW ID.Roomzz VW
02/2020, VW Atlas Facelift Modelljahr 2021
02/2020, VW Atlas Facelift Modelljahr 2021
02/2020, VW Atlas Facelift Modelljahr 2021
02/2020, VW Atlas Facelift Modelljahr 2021 13 Bilder
SUV

VW ID.8: Elektro-SUV mit 3 Sitzreihen wie der US-Atlas

VW ID.8 Elektro-SUV Volkswagen bestätigt elektrischen Atlas

Volkswagen komplettiert seine Elektro-Flotte. Der ID.8 entspricht dem SUV Atlas mit drei Sitzreihen, der in den USA angeboten wird. Bei der Vorstellung der neuen VW-Unternehmens-Strategie "New Auto" bestätigte CEO Herbert Diess laut seinem Rede-Manuskript das neue Modell.

Der VW ID.8 basiert auf dem Modularen Elektrobaukasten (MEB) des VW-Konzerns und findet sein Pendant im VW Atlas (siehe Fotoshow) bzw. VW Teramont. Beide Modelle sind in den USA sowie in China auf dem Markt, wenngleich der ID.8 laut Diess in einem global relevanten Segment platziert ist. Weitere Informationen zu dem großen Elektro-Modell gibt es nicht.

VW-Strategie-2030-New-Auto
Politik & Wirtschaft

VW hat sich ID.8 und ID.8 X schützen lassen

Der VW Atlas basiert wie sein China-Zwilling auf dem Modularen Querbaukasten (MQB) und ist seit 2016 auf dem Markt. 2021 wurde der SUV mit drei Sitzreihen sowie 5,04 Meter Länge gefaceliftet. An seiner Seite steht noch der Atlas Cross Sport, ein nur unwesentlich kürzeres SUV-Coupé als Fünfsitzer. Das Modell ist baugleich mit dem Teramont X, der ebenfalls 2019 – in China – auf den Markt kam.

02/2020, VW Atlas Facelift Modelljahr 2021
Neuheiten

Volkswagen hat sich bereits vor vielen Monaten die Namen seiner elektrischen Baureihen schützen lassen. Der Schutz reicht von ID.1 bis ID.9 sowie ID.1 X bis ID.9 X, bedeutet aber nicht, dass alle diese Bezeichnungen letztendlich auch verwendet werden.

Erlkönig VW ID.6 (Aero B)
Neuheiten

ID.6 wird der elektrische Passat

Volkswagen hat derzeit mit dem ID.3 ein Modell in der Golf-Klasse am Start. Als weitere Pendants zu Verbrenner-Baureihen entsprechen der ID.4 dem Tiguan und der ID.5 dem Tiguan Coupé. Der ID.6 gehört nach Angaben des Rede-Manuskripts zur Passat-Baureihe. Hier stehen wohl die Conceptcars ID. Space Vizzion (Kombi) und ID.Vizzion Pate für zwei elektrische Passat-Modelle. Sie könnten ab 2023 im VW-Werk in Emden vom Band rollen. In China baut VW bereits mit den Joint Venture-Partnern SAIC und FAW den ID.6 X bzw. den ID.6 Cross als SUV-Crossover, die sich optisch an der Van-Studie Roomzz orientieren.

Umfrage

Welches VW ID-Modell interessiert Sie?
30172 Mal abgestimmt
VW ID.1
ID.1
VW ID. 3 Testfahrt Jens Dralle
ID.3
VW ID.4 Teaser
ID.4
VW I.D. Crozz II
ID.4 Crozz
VW ID.Roomzz
ID.6
VW I.D. BUZZ, Impression, Front
ID. Buzz

Fazit

Auf dem Weg bis 2025 zu einem führenden Anbieter von Elektroautos weltweit zu werden, stellt VW mit dem ID.8 das bisher größte Elektroauto auf die Elektroplattform MEB. Der SUV entspricht dabei dem VW Atlas bzw. dem VW Teramont – beide SUV mit dritter Sitzreihe werden ausschließlich in den USA und China angeboten. Ob es zusätzlich noch Coupé-Versionen in Anlehnung an den Atlas Sport oder Teramont X mit nur fünf Sitzplätzen gibt ist fraglich. Die Bezeichnung ID.9 hat VW sich jedoch ebenfalls schützen lassen.

Ungewöhnlich: VW-Boss Diess gibt erstmals den ID.6 als Pendant zur Passat-Baureihe an – in China laufen unter dieser Bezeichnung zwei SUV-Crossover vom Band, hierzulande wären es dann Mittelklasse-Modelle als Limousine und Kombi, die VW bereits als Vizzion-Studien zeigte.

VW
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über VW
Mehr zum Thema Alternative Antriebe
Audi A4, BMW Dreier, Mercedes C-Klasse
Tests
Herbert Diess E-Traktor
Politik & Wirtschaft
10/2021, Toyota Mirai als RC Car Maßstab 1:10 mit Brennstoffzelle
Alternative Antriebe
Mehr anzeigen