Porsche 918 Spyder Liquid Metal Blue Chrome Gebrauchtwagen Stimpfig Automobile GmbH
Porsche 918 Spyder Verkauf USA
Porsche 918 Spyder Verkauf USA
Porsche 918 Spyder Verkauf USA
Porsche 918 Spyder Verkauf USA 18 Bilder

Gebrauchte Porsche 918 Spyder: Doppelter Neupreis

Gebrauchte Porsche 918 Spyder zu verkaufen Ach, die gibt's auch mit Laufleistung?

Aktuell sind mehrere Exemplare des legendären Porsche 918 Spyder im Umlauf. Für das Hybrid-Hypercar wird nicht selten der doppelte Neupreis fällig, auch wenn nicht alle angebotenen Exemplar mit niedrigsten Laufleistungen locken.

Wer auf einschlägigen Online-Marktplätzen nach einem Gebrauchtwagen von 2015 mit weniger als 5.000 Kilometern Laufleistung sucht, könnte auf keine größere Spanne treffen. Vom Renault Twizy für weniger als 6.000 Euro bis zum McLaren P1 GTR für schlappe 3,15 Millionen ist alles dabei. Der Porsche 918 Spyder, den Händler Issimi derzeit veräußert, bewegt sich in der diplomatischen Mitte dieses Spannungsfeldes. Umgerechnet 1,55 Millionen Euro soll der gebrauchte und limitierte Sportwagen mit knapp 2.500 Kilometern auf der Uhr kosten. Das ist das Doppelte des Neupreises von 2015.

Porsche 918 Spyder Verkauf USA
Issimi
Nummer 672 von 918 trägt einen dunkelblauen Lack auf der Außenhaut und mocca-braunes Leder im Interieur.

Einige Extras, kein Weissach-Paket

Natürlich ist es keine Überraschung, dass begrenzt verfügbare Porsche-Ikonen im Laufe ihrer Lebenszeit preislich zulegen, anstatt abzunehmen. Die tatsächliche Entwicklung der Anschaffungskosten ist aber trotzdem immer wieder beeindruckend. Wer hier den Zuschlag macht, erhält das Hybrid-Hypercar Nummer 672 von 918 in einer dunkelblauen Metallic-Lackierung mit mocca-braunem Interieur. Als Extras gibt der Händler das Front-Lift-System, silberne Akzentstreifen auf den Gurten und weitere, nicht näher spezifizierte Optionen im Wert von rund 2.500 Euro an. Das bei Fans beliebte Weissach-Paket ist dagegen nicht an Bord.

Sein gesamtes automobiles Leben verbrachte der Porsche im US-Bundesstaat Kalifornien. Aktuell steht der Sportwagen in San Diego und wartet dort auf seinen vierten Besitzer. Falls das nicht ohnehin schon klar war: Ein lückenloses Scheckheft gibt es natürlich mit dazu. Seine Gesamtleistung von 887 PS schöpft der 918 Spyder aus der Kombination von 4,6-Liter-V8 und zwei E-Maschinen. Angetrieben werden alle vier Räder, die Kraft sortiert ein Siebengang-PDK. Mit seinem 6,8-kWh-Akku schafft der Plug-in-Hybrid 25 Kilometer rein elektrisch, arbeiten alle Motoren zusammen, schießt der Zuffenhausener in 2,6 Sekunden auf 100 km/h und weiter bis maximal 351 km/h.

Porsche 918 Spyder Liquid Metal Blue Chrome Gebrauchtwagen
Stimpfig Automobile GmbH
Nicht nur rumstehen und gut aussehen - so ein Auto muss gefahren werden! Dieser 918 Spyder hat immerhin fast 15.000 Kilometer auf der Uhr.

Artgerechte Haltung

Sie wollen nicht so weit in die Ferne schweifen? Kein Problem, die Porsche Spezialisten der Stimpfig Automobile GmbH in Stuttgart haben zufällig auch gerade ein Exemplar auf dem Hof. Jenes fährt in Liquid Metal Chrome Blue mit schwarzem Interieur vor. "Fahren" ist übrigens ein gutes Stichwort, denn das hat der Vorbesitzer offenbar gerne getan. Ganze 14.837 Kilometer stehen auf der Uhr und ehrlich gesagt finden wir das wunderbar. Wer einen Blick auf das aktuelle Angebot an 918-Spyder-Exemplaren in Deutschland wirft, findet darunter einige, deren Kilometerstand seit 2015 zweistellig ist. Zweistellig! Normalsterbliche kennen das höchstens vom Kontostand. Sehr geehrte Damen und Herren, das kleine Hybrid-Hypercar möchte bitte aus dem Kinderparadies abgeholt werden und mit den anderen raus zum Spielen.

Der "bewegte" 918 Spyder, der gerade in Stuttgart steht, soll übrigens 1,32 Millionen Euro kosten. Als Extras sind hier unter anderem ein Feuerlöscher, das Noselift-System und 6-Punkt-Gurte an Bord. Auf das Weissach-Paket muss der Käufer allerdings auch bei diesem Porsche verzichten. Wie sich so ein hochperformanter Sportler im ambitionierten Fahrbetrieb anstellt, erfahren Sie übrigens HIER. Wir hatten die Ikone (MIT Weissach-Paket) einst im Supertest.

Umfrage

18039 Mal abgestimmt
Sollte Porsche wieder mal ein Hypercar auf die Straße bringen?
Ja, auf jeden Fall!
Nein, braucht kein Mensch!

Fazit

Ja, limitierte Porsche-Modelle sind ein teures Vergnügen. Eine Verdopplung des Neupreises bei einem sechs Jahre alten Auto lässt einen dennoch aufhorchen. Dass der in den USA angebotene 918 Spyder für 1,55 Millionen Euro vermutlich trotzdem nicht alle Interessenten abschrecken wird, ist klar. Schließlich ist das Hypercar limitiert und bei Fans begehrt.

Wo wir grade über hohe Zahlen sprechen – da freuen wir uns natürlich viel mehr, wenn so ein Hypercar tatsächlich mal ein paar Kilometer auf der Uhr hat. Wie der 918 Spyder, den Stimpfig Automobile aktuell veräußert. Das verstehen wir nämlich unter artgerechter Haltung.

Sportwagen Gebrauchtwagen Renault Sport Historie 45 Jahre Renault Sport Ihr wart so herrlich irre!

Renault Sport gibt 2022 an Alpine ab. Wir blicken zurück.

Porsche 918
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Porsche 918
Mehr zum Thema Sportwagen
BMW Motorsport Emblem
Politik & Wirtschaft
DRVN Concepts Lamborghini Gallardo Monterossa
Tuning
Konzeptvergleich Mercedes-AMG GT Viertürer V8 Hybrid Taycan Elektro Sportwagen Collage
E-Auto
Mehr anzeigen