Porsche Carrera GT Auktion Michael Schumacher Wilhelm / Roock Sportsystem / Patrick Lang
Porsche Carrera GT Sammler Aufmacher Collage
Porsche Carrera GT Auktion Michael Schumacher
Porsche Carrera GT Auktion Michael Schumacher
Porsche Carrera GT Auktion Michael Schumacher 31 Bilder

Gebrauchte Porsche Carrera GT: Supercar mit Wertzuwachs

Gebrauchte Porsche Carrera GT Von Schumi gefahrener Porsche steht zum Verkauf

Gebrauchte Porsche Carrera GT sind teils kaum "gebraucht". Zumindest, wenn man auf die Laufleistung blickt. Doch nicht nur deshalb sind die Preise sensationell hoch, manchmal kommt ein prominenter Vorbesitzer noch dazu. Aktuell ist ein Carrera GT auf dem Markt, den Michael Schumacher gefahren hat.

Das erste Serienfahrzeug, dessen Monocoque komplett aus kohlefaserverstärktem Kunststoff gefertigt wurde, ist der Porsche Carrera GT. Dieser Fakt bildet allerdings nur einen kleinen Teil des Legendenstatus. Der Supersportwagen aus Zuffenhausen ist mit seinem kreischenden 5,7-Liter V10 Saugmotor längst zur Ikone der PS-Fangemeinde geworden. 1.500 Exemplare waren für den Produktionszeitraum von 2003 bis 2006 vorgesehen, Porsche zufolge haben am Ende 1.282 Einheiten das Werk in Leipzig verlassen. Die Abstimmungsfahrten in der Entwicklungszeit des Carrera GT hatte kein Geringerer als Walter Röhrl persönlich übernommen. Der Neupreis des limitierten 612-PS-Boliden lag einst bei rund 452.000 Euro – ein Niveau, von dem Interessenten dieser Tage nur noch träumen können. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf jene Exemplare des Carrera GT, die hier und dort bei Auktionen oder Händlern angeboten werden. Und so viel seit schon mal verraten: Die Preisentwicklung macht einen ziemlich sprachlos.

Carrera GT von Michael Schumacher gefahren

Manchmal gibt sich allerdings auch der Händler mit Blick auf die Preisfrage ziemlich sprachlos. Sobald etwas von "Auf Anfrage" zu lesen ist, darf man getrost davon ausgehen, sich in der für das Modell bekannten Preisspanne am oberen Ende zu bewegen. Was glauben Sie also, würde so ein Porsche Carrera GT kosten, in dem einst F1-Legende Michael Schumacher unterwegs war? Wir tippen mal auf mehrere Millionen Euro. Bei Roock Sportsystem in Leverkusen steht das schwarz lackierte Schmuckstück mit den schwarzen Felgen und segmentuntypisch vielen Kilometern auf der Uhr (14.200 km). Ein kleiner MS-Sticker am Heck verweist auf den prominenten Vorbesitz, die Dokumente belegen ihn eindeutig.

Porsche Carrera GT Auktion Michael Schumacher
Roock Sportsystem / Patrick Lang
Der kleine MS-Sticker am Heck und die Fahrzeugdokumente belegen den prominenten Vorbesitz.

Wobei man korrekterweise sagen muss, dass "Michael Schumacher" nicht als Käufer oder Fahrzeughalter auftaucht. Vielmehr wurde das Auto 2004 über die Firma von Schumachers ehemaligem Manager Willi Weber (Weber Management) gekauft und dem F1-Champion anschließend zur Verfügung gestellt. Schumacher selbst durfte das Auto nicht kaufen, weil er zu dieser Zeit bei der Scuderia Ferrari unter Vertrag stand.

Carrera GT von Jerry Seinfeld

Auf der Online-Plattform "Bring A Trailer" steht aktuell ein Porsche Carrera GT zum Verkauf, den US-Comedian Jerry Seinfeld 2005 in Manhattan gekauft und bis 2011 behalten hat. Das Höchstgebot steht aktuell bei 1,86 Millionen Dollar (1,68 Millionen Euro). Verglichen mit dem Neupreis sind das rund 240 Prozent obendrauf. Auf der Uhr stehen etwas weniger als 6.000 Kilometer, was in diesem Segment eine recht ordentliche Laufleistung darstellt. Der Look des Promi-Supercars bleibt dabei dezent. Schwarzer Lack außen und dunkelgraues Leder innen machen wenig Alarm, was nicht bedeutet, dass Seinfeld bei der Bestellung mit Extras gegeizt hätte. Klimaanlage, beheizte Außenspiegel, die Porsche Online Pro CD-Anlage und ein Schalthebel mit Carbon-Kopf sind mit an Bord.

Mini-Laufleistung, Maxi-Preis

Ein Fahrzeug vom Format des Carrera GT lässt sich freilich nicht gerne in Grenzen fassen und das trifft leider auch auf die Preisgestaltung zu. Wenn Sie schon beim Seinfeld-Exemplar einen trockenen Hals bekommen haben, dann lesen Sie besser nicht weiter. Unlängst wechselte nämlich ein schicker Laufleistungs-Zwerg für stattliche zwei Millionen Dollar (1,81 Millionen Euro) den Besitzer. Obwohl es einen Autofan durchaus traurig stimmt, wenn so ein Vollblut-Sportwagen bislang nur rund 400 Kilometer Auslauf hatte. So ein 5,7-Liter-V10-Sauger hat sicher ein höheres Aktivitätslevel verdient, doch exklusive Autos werden nun mal gerne auch als Wertanlage erstanden.

Porsche Carrera GT (2005)
bringatrailer.com
Porsche Carrera GT (2005) Porsche Carrera GT (2005) Porsche Carrera GT (2005) Porsche Carrera GT (2005) 24 Bilder

Riecht noch nach Neuwagen

Porsches Supercar der 2000er scheint sich aktuell großer Beliebtheit auf dem Premium-Gebrauchtwagenmarkt zu erfreuen. Ein weiteres Exemplar, das derzeit in den Startlöchern für den Verkauf steht, wird beim Auktionshaus Mecum Auctions Mitte März 2022 veräußert. Wie sich geringe Laufleistungen auf die Willigkeit der Bieter auswirken, wissen wir ja schon. Vor diesem Hintergrund könnte es bei der anstehenden Auktion zu wahren Eskalationen kommen, denn das zum Verkauf stehende Exemplar war in seinem Leben bisher lediglich 290 Kilometer unterwegs. Man darf also fast von einem Neuwagen sprechen und insofern scheint ein Erlös von mehr als zwei Millionen Dollar nicht allzu unrealistisch. Dafür spricht auch die dezente Lackierung in Seal Grey Metallic, kombiniert mit einer Lederausstattung im Farbton Terrakotta.

Porsche Carrera GT Mecum Auktion
Mecum Auctions
Noch keine 300 Kilometer auf der Uhr: Dieser Carrera GT im "quasi-Neuwagenzustand" wird im März bei Mecum Auctions versteigert.

Ist noch ein Neuwagen

Also wirklich. So langsam muss man sich echt fragen, ob auch nur ein einziger verkaufter Porsche Carrera GT überhaupt mal gefahren wurde. Der Gipfel des aktuell veräußerten Fahrzeugbestands steht bei duPont Registry online zum Verkauf – und jetzt halten Sie sich fest: Dieses Exemplar ist gerade mal 43 (!) Kilometer gelaufen. Man traut sich kaum "gelaufen" zu schreiben. Der silberne Zuffenhausener ist Nummer 154 von 1.282 und macht preislich aus seinem konservierten Zustand absolut keinen Hehl. 3,5 Millionen Dollar (3,12 Millionen Euro) will der Verkäufer für das gute Stück haben. Eine Preissteigerung – verglichen mit dem Neuwert aus dem Jahr 2005 – von 590 Prozent.

Carrera GT 27 Meilen Laufleistung Verkauf
duPont Registry / Patrick lang
War sein Leben lang eingesperrt: Dieser Carrera GT hat keine 50 Kilometer auf der Uhr und soll 3,12 Millionen Euro kosten.

Damals, im Jahr 2003, wurde der Porsche Carrera GT natürlich auch in der Redaktion von auto motor und sport vorstellig. Anders als die meisten zum Verkauf stehenden Exemplare, sind wir den limitierten Supersportwagen ganz ungeniert und ausgiebig gefahren. Wenn Sie also wissen möchten, was Ihnen offenbar kein Besitzer sagen kann – nämlich wie sich das Auto auf der Straße anfühlt – dann empfehlen wir den originalen Fahrbericht von einst, den Sie HIER finden.

Umfrage

26192 Mal abgestimmt
Sollte Porsche wieder mal ein Hypercar auf die Straße bringen?
Ja, auf jeden Fall!
Nein, braucht kein Mensch!

Fazit

Der Porsche Carrera GT ist eine Supersportwagen-Ikone. 1.282 Exemplare wurden gebaut und zwischen 2003 und 2006 ab 452.400 Euro verkauft. Ein Preis, von dem heutige Interessenten nur träumen können – unter einer halben Million ist längst nichts mehr zu machen, selbst zwei Millionen Euro sind keine Seltenheit. Viel Geld für viel Kult. Dafür gibt es den unnachahmlichen Porsche-Zehnzylinder-Sound und eine Menge Rennsport-Flair mit Straßenzulassung.

Zur Startseite
Sportwagen Gebrauchtwagen Ferrari Enzo Scocca n.1 Fernando Alonso Ferrari Enzo von Fernando Alonso Enzo No. 1 vom zweifachen F1-Weltmeister

Das wird teuer: Am 8.6.2023 kommt ein besonderer Enzo unter den Hammer.

Porsche Carrera GT
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Porsche Carrera GT
Mehr zum Thema Sportwagen
Laffite Barchetta Elektro-Roadster
E-Auto
Mercedes-AMG C 63 S E PERFORMANCE, Málaga 2022
Neuheiten
VW Golf R 333 Limited Edition
Neuheiten
Mehr anzeigen