1955 porsche 356 speedster Porsche Santa Clarita
1955 porsche 356 speedster
1955 porsche 356 speedster
1955 porsche 356 speedster
1955 porsche 356 speedster 11 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

1955 Porsche 356 Speedster von Santa Clarita

1955 Porsche 356 Speedster von Santa Clarita Dieser Oldie ist echt cool

Porsche Santa Clarita hat sich einen 356er geschnappt und den Kult-Sportwagen hübsch gemacht.

Man mag von den in ein Porschekleid gepressten Käfern halten, was man will. Doch der 356er Speedster, den sich Porsche Santa Clarita im sonnigen Kalifornien zur Brust genommen hat, ist schon ein echtes Sahnestückchen automobiler Kunst. Der als Teil der Porsche Restauration Challenge auf Vordermann gebrachte Sportwagen aus dem Jahr 1955 hatte zudem erst zwei Besitzer während des letzten halben Jahrhunderts. Sein Letzter hat ihn für den Rennsport umgebaut.

1955 porsche 356 speedster
Porsche Santa Clarita
OEM-Schalensitze sorgen für guten Seitenhalt während der Fahrt im Porsche 356 Speedster.

Der Speedster mit seiner Karosserie von Reutter Karosserie verfügt jetzt über neue Schwellerleisten und Rückstrahler. Der elegante Lamellen-Kofferraumdeckel und die vor Chrom nur so funkelnden Stoßfänger bilden sozusagen die Kirsche auf der Torte. Für den Antrieb kommt ein verbesserter, luftgekühlter 1600SC Boxermotor mit 95 PS zum Einsatz. Seine Leistung leitet ein 519 Transaxle an die Hinterräder.

Blau, Rot, Gold

Am auffälligsten fällt jedoch die Farbauswahl des Porsche 356 Speedster ins Auge. Der in einem blaugrünen Sechsschichtlack in der Sonne glänzende Oldtimer fährt auf goldlackierten Magnesium-Halibrand-Felgen. Vorn messen sie 15 Zoll, hinten 16 Zoll. Im Innenraum sind OEM-Schalensitze mit rotem Leder und Tartan-Einsätzen zu finden. Die Zifferblätter hat Porsche Santa Clarita übernommen, um den Vintage-Look beizubehalten.

Umfrage

16660 Mal abgestimmt
Wie sollte man mit so einem Oldtimer umgehen?
Wegsperren und hüten wie einen Schatz!
Fahren! Der muss raus auf die Straße!

Fazit

Die Porsche Modelle der 356er-Baureihe sorgen nicht bei jedem Autofan für Begeisterungsstürme. Doch dieser blaue Speedster mit seinen goldenen Felgen und dem roten Innenraum ist echt gelungen. Der Dank geht direkt an Porsche Santa Clarita, die sich mit diesem restaurierten Oldtimer selbst das größte Geschenk gemacht haben dürften.

Zur Startseite
Oldtimer Restaurierung 08/2022, Ringbrothers 1964 Ford Mustang Convertible Restomod Ringbrothers 1964.5 Ford Mustang Cabrio Restomod Nur die Radnabenkappen sind noch original

Die Ringbrothers haben ihr nächstes Restomod-Meisterwerk abgeliefert.

Porsche 356
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Porsche 356
Mehr zum Thema Oldtimer
08/2022, Ringbrothers 1964 Ford Mustang Convertible Restomod
Restaurierung
Ferrari 166 MM Berlinette Le Mans (1950)
Auktionen & Events
1988 Mercedes-Benz 6.0L AMG Hammer Coupé
Auktionen & Events
Mehr anzeigen