Recaro Sportsitze Klassik Recaro
Recaro Sportsitze Klassik
Recaro Sportsitze Klassik
Recaro Sportsitze Klassik
Recaro Sportsitze Klassik 7 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Recaro Classic Line: Neue Sportsitz-Klassiker für alte Autos

Recaro Classic Line Neue Sportsitz-Klassiker für alte Autos

Sitzspezialist Recaro legt alte Sportsitze in modernisierter Form neu auf. Premiere feiert die neue Classic Line jetzt auf der Retro Classics in Stuttgart.

Immer mehr Old- und Youngtimer-Besitzer lechzen nach Sportsitzen mit moderner Technik, aber klassischem Look. Recaro hat seine Sitz-Jünger erhört und legt entsprechend Sportsitzklassiker aus der eigenen Historie wieder neu und modernisiert auf. Unterstützt wurde Recaro dabei von Rallye-Legende Walter Röhrl. Entsprechend tragen die drei neuen Sitze alle Label mit der Inschrift „Approved by Walter Röhrl“.

Drei Sitze für jeden Geschmack

Während die Sitze Recaro Classic LX und LS auf Komfort und Ergonomie – durch Eigenschaften wie eine individuelle Sitztiefenverstellung, ein optimales Sitzklima, ausgeprägte Seitenführungen und eine unterpolsterbare Lordosestütze – setzen, konzentriert sich der Sitz Classic Pole Position auf beste Körperunterstützung für eine sportlich-dynamische Fahr-Performance.

Die Rennschale aus glasfaserverstärktem Kunststoff hat Gurtdurchführungen für 3- und 4-Punkt-Gurte, austauschbare Sitz- und Lehnenkissen und ebenfalls eine unterpolsterbare Lordosestütze. Zudem ist sie mit einer ABE ausgestattet und somit Straßenzulassungsfähig.

Alle Classic-Sitze werden in Deutschland gefertigt, und sind in den Bezugsvarianten Pepitastoff/Leder, Würfelcord/Leder, Karostoff/Leder und Vollleder erhältlich. Mit passenden Konsolen aus dem Recaro-Programm, das ab sofort schrittweise erweitert werden soll, lassen sich die Neuauflagen in Klassik-Fahrzeuge einbauen. Die drei neuen Klassiker von Recaro werden ab Juli 2020 (Classic LS ab Oktober 2020) zu Preisen zwischen 1.800 und 2.100 Euro verfügbar sein.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr RECARO Sportster CS Nürburgring-Edition RECARO Sportster CS Sitzt perfekt: die RECARO Nürburgring-Edition

Ergonomisch richtig sitzen heißt auch bequem sitzen.

Mehr zum Thema Oldtimer
Tuthill Porsche 911 SCRS auf 993-Basis
Restaurierung
1991 Mercedes-Benz 560 SEL 6.0 AMG
Auktionen & Events
Canepa Porsche 959SC
Tuning
Mehr anzeigen