Everrati Elektro-Antriebstechnik Everrati
Everrati Elektro-Antriebstechnik
Everrati Elektro-Antriebstechnik
Everrati Elektro-Antriebstechnik
Everrati Elektro-Antriebstechnik 7 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Everrati Elektro-Antriebstechnik für jedermann

Everrati Elektro-Antriebstechnik Baukastensystem für jedermann

Die Briten wollen künftig auch Fremdanbieter bei der Elektro-Umrüstung unterstützen. Im Fokus stehen dabei Spezial- und Luxus-Modelle.

Everrati mit Sitz in Großbritannien hat sich in der jüngeren Vergangenheit einen Namen damit gemacht, dass sie klassische Sportwagen von Verbrenner- auf Elektroantriebe umgerüstet haben. Das dabei gewonnene Know-How bieten die Briten mit einer neu gegründeten Tochterfirma künftig auch Drittanbietern an.

06/2021, Everrati Porsche 911 964 Elektro Restomod Signature Widebody
Everrati
06/2021, Everrati Porsche 911 964 Elektro Restomod Signature Widebody 06/2021, Everrati Porsche 911 964 Elektro Restomod Signature Widebody 06/2021, Everrati Porsche 911 964 Elektro Restomod Signature Widebody 06/2021, Everrati Porsche 911 964 Elektro Restomod Signature Widebody 20 Bilder

Unter dem Label Everrati Advanced Technologies (EAT) soll der eigene Elektroantriebs-Baukasten im B2B-Geschäft vermarktet werden. Das Angebot reicht dabei von Beratung zu einer Reihe von Elektrifizierungslösungen für gewerbliche Kunden und vom ersten Konzept über Analysedienste und Machbarkeitsstudien bis hin zur Bereitstellung eines schlüsselfertigen EV-Antriebsstrangs. Dabei spielt es laut EAT keine Rolle, ob ein Bestandsmodell umgerüstet oder ein völlig neues Modell konzipiert wird.

Der hochflexible Antriebsbaukasten von Everrati ermöglicht die Montage des Antriebsstrangs vorne, in der Mitte oder hinten im Fahrzeug, wobei der Antrieb auf jede beliebige Kombination von Rädern übertragen werden kann. Sprich Front-, Mittel, oder Heckmotor in Kombination mit einer oder mehreren angetriebenen Achsen sind möglich. EAT garantiert dabei zudem die Einhaltung von allen regulatorischen und gesetzlichen Standards.

05/2022, Everrati Mercedes SL W113 Pagode Elektro Roadster
Everrati
05/2022, Everrati Mercedes SL W113 Pagode Elektro Roadster 05/2022, Everrati Mercedes SL W113 Pagode Elektro Roadster 05/2022, Everrati Mercedes SL W113 Pagode Elektro Roadster 05/2022, Everrati Mercedes SL W113 Pagode Elektro Roadster 13 Bilder

In seinem Baukasten kombiniert Everrati Batterien, Wechselrichter und Elektromotoren namhafter Zulieferer mit eigenen Technologien. Schnellladung soll ebenso möglich sein, wie verschiedene Batteriedesigns sowie die Integration von bestehenden Fahrzeugsystemen und speziellen Benutzerschnittstellen.

Umfrage

13236 Mal abgestimmt
Würden Sie gerne Ihr Auto auf Elektroantrieb umrüsten lassen?
Ja, dann muss ich mich weniger umgewöhnen und bin zukunftssicher.
Nein, ich möchte viel Reichweite und keine langen Ladezeiten.

Hier gibt es mehr von Everrati:

- Everrati Ford GT40 Mk2 EV

- Everrati Land Rover Series IIA

- Everrati Porsche 911 (964)

- Everrati Mercedes SL W113 Pagode

Fazit

Mit nachgerüsteten Elektroantrieben in Klassikern hat sich Everrati einen Namen gemacht. Den will man jetzt mit der Öffnung des eigenen Elektroantriebs-Baukasten für Drittanbieter versilbern. Große Automobilhersteller dürften darauf kaum anspringen. Für Hersteller von Kleinserien oder Sonderfahrzeugen könnte das Angebot aber dennoch interessant sein.

Zur Startseite
Tech & Zukunft Alternative Antriebe Mercedes EQE 350+ C300e C300d auf Autobahn mit Höhenprofil und Route für Effizienzfahrt Sifi Cassis Verbrauchsvergleich Mercedes EQE, C300e, C300d Verbrenner brauchen 10 Mal mehr Energie fürs Klima

Die E-Maschine allein macht Plug-In- und Mildhybride nicht sparsam.

Mehr zum Thema Alternative Antriebe
08/2022, Meyers Manx 2.0 Electric Buggy mit Elektroantrieb
E-Auto
08/2022, Tesla Semi Elektro Lkw Lastwagen Sattelschlepper
E-Auto
Neuheiten
Mehr anzeigen