3/2021, Hyundai Forze IX Hyundai
3/2021, Hyundai Forze IX
3/2021, Hyundai Forze IX
3/2021, Hyundai Forze IX
3/2021, Hyundai Forze IX 6 Bilder

Forze IX: Brennstoffzellen-Rennwagen

Rennwagen Forze IX Hyundai unterstützt Brennstoffzellen-Racer

Das technische Entwicklungszentrum von Hyundai unterstützt das niederländische Studenten-Team Forze bei der Entwicklung eines neuen Brennstoffzellen-Rennwagens. Der Forze IX soll 2022 fertiggestellt werden.

Hyundai ist, zusammen mit Toyota, einer der stärksten Verfechter der Brennstoffzellentechnologie als Alternative zum batterieelektrischen Antrieb. Mit dem Nexo haben die Südkoreaner ein kompaktes SUV mit Wasserstofftanks im Modellprogramm, entsprechend ausgestattete LKW fahren aktuell bei Pilotkunden in der Schweiz.

Als Image-Turbo soll der Rennsport die Leistungsfähigkeit von Elektroantrieben mit Brennstoffzellen demonstrieren. Für die Entwicklung eines entsprechenden Wettbewerbsfahrzeug hat Hyundai jetzt eine Partnerschaft mit dem niederländischen Studenten-Team Forze Hydrogen Racing bekanntgegeben.

Rennwagen mit 326 PS

Die Studentinnen und Studenten entwickeln aktuell ihr neuntes Fahrzeug, den Forze IX. Mit Allradantrieb soll der Forze IX in unter drei Sekunden auf 100 km/h beschleunigen und eine Höchstgeschwindigkeit von 300 km/h erreichen. Zwei Brennstoffzellensysteme, die eine Leistung von 240 kW (326 PS) bereitstellen, treiben den 1.500 Kilogramm schweren Renner an. Im kommenden Jahr soll das Rennfahrzeug fertiggestellt werden.

3/2021, Hyundai Forze IX
Hyundai

Für die technische Entwicklung steht dem 60-köpfigen Forze-Team das Hyundai Motor Europe Technical Center (HMETC) in Rüsselsheim zur Seite. Dort werden auch Serienfahrzeuge, darunter die Hyundai-Modelle i20 und i30, entwickelt.

"Die Verbindung der führenden Position von Hyundai in der Wasserstoff-Elektromobilität mit den Ambitionen von Forze in der Weiterentwicklung dieser Technologie auf Racing-Niveau bietet perfekte Voraussetzungen, um die Grenzen des Machbaren für die Entwicklung des emissionsfreien Rennsports zu verschieben und den nächsten Meilenstein zu erreichen.", erklärt Tyrone Johnson, Head of Vehicle Development des Hyundai Motor Europe Technical Center.

Umfrage

Ist die Brennstoffzelle zukunftsträchtig?
638 Mal abgestimmt
Ja, besser als der Verbrennungsmotor.
Da gibt es bessere Alternativen.
Nein, wird sich nie durchsetzen.

Fazit

Elektrisch angetriebene Rennwagen mit Brennstoffzelle lassen sich, zum Beispiel bei Langstreckenmeisterschaften, schnell auftanken und fahren dennoch lokal emissionsfrei. Mit Erfolgen im Motorsport kann zudem die Technologie emotional aufgeladen werden.

Hyundai
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Hyundai
Mehr zum Thema Alternative Antriebe
Citroen C5X
Neuheiten
Fering Pioneer Elektro-Pickup
Neuheiten
9/2021, Bosch Ladekabel
Alternative Antriebe
Mehr anzeigen