Mercedes EQV EQC Abo MB Rent Mercedes / Patrick Lang
Fahrbericht Mercedes EQC 400
Fahrbericht Mercedes EQC 400
Fahrbericht Mercedes EQC 400
Fahrbericht Mercedes EQC 400 21 Bilder

Mercedes EQC und EQV bei MB Rent

Elektro-SUV und Van im Abo

Mercedes bringt die Elektromodelle EQC und EQV über die hauseigene Vermietung MB Rent auch im Abo-Modell zu den Kunden. Kostenpunkt: Ab 799 Euro pro Monat.

Der Mercedes EQC, das erste reine Elektroauto der Marke, ist im Straßenverkehr noch nicht sehr oft zu sehen. Um mehr Menschen hinter das Lenkrad des lokal emissionsfreien SUV zu bringen, gibt des den EQC auch im herstellereigenen Vermietprogramm MB Rent. Dort kann der Mercedes EQC seit 1. Juli 2020 für einen Zeitraum von maximal 24 Monaten gemietet werden. Neben einer Startgebühr bei der Anmeldung in Höhe von 400 Euro ist eine monatliche Gebühr von 799 Euro fällig.

Was sind die Unterschiede zu Leasing?

Die Unterschiede zum Leasing: Der Mieter kann den Vertrag auch vor Ablauf der 24 Monate jederzeit mit einer Frist von drei Monaten kündigen. Daimler übernimmt als Vermieter die Kfz-Steuer (bei Elektroautos aktuell stolze null Euro) sowie Kosten für Wartung und Reifenverschleiß. Außerdem wird das Auto über den Vermieter Vollkasko-versichert, die Selbstbeteiligung im Schadensfall liegt bei 1.500 Euro. Man kann sie aber auch reduzieren, im Gegenzug wird die Mietgebühr leicht steigen.

Mercedes EQC, Autonis 2019, ams1319
Mercedes
Seit Anfang 2020 im Abo-Modell erhältlich: Der Mercedes EQC.

Den neuen Elektrovan EQV steckt Mercedes nun direkt nach seiner Einführung auch ins Abo-Modell. Zu den gleichen Rahmenbedingungen stehen also auch EQV 300-Modelle zur Verfügung. Die monatliche Gebühr ist mit 899 Euro allerdings etwas höher als beim SUV. Interessant dürfte die elektrische Großraumlimousine etwa für Shuttle-Dienstleister sein. Eine monatliche Laufleistung von 1.250 Kilometern ist im Preis inbegriffen. Das Laden des Akkus zahlen die Kunden dagegen aus eigener Tasche.

Fazit

Auto-Abos bieten den Nutzern eine höhere Flexibilität als Leasingverträge. Für den Hersteller bringt die Vermietung neue Möglichkeiten, Fahrzeuge auf die Straße zu bringen.

Mercedes
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Mercedes
Mehr zum Thema Elektroauto
10/2020, EnBW Ladepark
Alternative Antriebe
Politik & Wirtschaft
Audi E-Tron
Tests