Neuer LG-Lautsprecher kaum dicker als 50-Cent-Münze

LG stellt ultradünnen Lautsprecher vor Etwas dicker als eine 50-Cent-Münze

Während die Anzahl der Lautsprecher in Autos von Modellgeneration zu Modellgeneration wächst, wird auch ihr Einfluss aufs Fahrzeuggewicht größer. Ein neuer Lautsprecher von LG soll das jetzt ändern.

Eine 50 Cent Münze kommt auf eine Dicke von 2,38 Millimeter – sofern sie nicht an irgendwelchen Automaten flachgerubbelt wurde. Die Thin Actuator Sound Solution vom LG, die der Elektronik-Konzern auf der CES vorstellt, kommt gerade auf 0,12 Millimeter mehr und wiegt bei 15 Zentimetern Länge und neun Zentimetern nur 40 Gramm. Ein Lautsprecher im Reisepassformat.

Laut LG entspricht das rund 30 Prozent des Gewichts und nur zehn Prozent der Dicke eines konventionellen Lautsprechers, der mit Magnet, Spule und Korb auskommen muss. Die Klangqualität soll darunter aber nicht leiden.

Elektrostatischer Lautsprecher Warwick Electro acoustic Panel
Technik erklärt

Dank Miniaturformat flexibel einsetzbar

Durch das kleine Format soll der neuartige Lautsprecher überall im Auto zum Einsatz kommen können. Sowohl im Armaturenbrett als auch in der A-Säule oder in der Nackenstütze. Als Besonderheit des Lautsprechers gibt der Hersteller an, komplett auf den Einsatz von Neodym für die Magneten zu verzichten, dessen Abbau von Umweltschützern immer wieder kritisiert wird.

Ähnlich wie bei vielen anderen Ankündigungen auf der CES müssen die Kunden auf den ultradünnen Lautsprecher aber noch etwas warten. Schon in der ersten Hälfte des kommenden Jahres will LG zwar mit dem Vertrieb der Thin Actuator Sound Solution starten. Bis die Technik es dann in die Autos und Infotainments schafft, dauert es erfahrungsgemäß aber immer noch ein bisschen.

Umfrage

Spielt der Motorsound für Sie eine Rolle?
113 Mal abgestimmt
Je lauter, desto besser
Je leiser, desto besser
Motorsound o.k., aber kein Lärm im Innenraum
Ist mir egal

Fazit

Gewicht und Bauraum sind seit jeher ein Thema für die Zulieferer. Wenn die neue Lautsprechertechnik von LG hält was sie verspricht, wäre das ein echter Meilenstein für die Welt der Infotainmentsysteme und der Hifi-Liebhaber.

Zur Startseite
Tech & Zukunft Tech & Zukunft Mercedes Drive Pilot S-Klasse USA Mercedes mit Level-3-Zulassung Drive Pilot kostet wenigstens 5.950 Euro

Die weltweit erste Serien-Zulassung für Level 3 heißt: Mercedes haftet.

Mehr zum Thema Infotainmentsysteme
Porsche Classic Communication Management Plus PCCM Infotainment
Zubehör
Continental Curved Ultrawide Display Widescreen Monitor Bildschirm
Technik erklärt
Update Andorid Auto Coolwalk und Android Automotive im Honda Accord 2023
Tech & Zukunft
Mehr anzeigen