Mercedes E 250 Cabrio im Test

Zum Cruisen geboren, auch offen

Mercedes E 250 Cabrio, Seitenansicht Foto: Wolfgang Groeger-Meier 24 Bilder

Mit dem Facelift bekam die offene Mercedes E-Klasse eine schärfere Optik, ihre fürsorgliche Ader durfte sie aber behalten. Wir haben dem 204 PS starken Mercedes E 250 Cabrio mit Turbo-Vierzylinder im Test auf den Zahn gefühlt.

Ein Zweifuffziger – das garantierte bei Mercedes ganz früher mal einen Sechszylinder. Heute macht es sich hingegen ein turbogeladener Zweiliter-Vierzylinder hinterm frisch gelifteten, dynamischen Kühlergesicht des Mercedes E-Klasse Cabrios bequem. Bequem, womit wir beim Charakter des 4,70 Meter langen E-Klasse Cabrios wären. Ob Federungskomfort, Lenkgefühl oder Motorcharakteristik, alles führt zu maximaler Entspannung. Obwohl der 1,8-Tonner bei Bedarf in acht Sekunden auf Tempo 100 sprintet, liegt dem Mercedes E 250 Cabrio vor allem die Rolle des Cruisers. Von der Siebenstufen-Automatik zu niedrigen Drehzahlen verdonnert, gleitet der E 250 vollkommen gelassen durch den Wind.

Mercedes E-Klasse Cabrio auch offen komfortabel

Bei geschlossenem Dach sind die Insassen dabei mehrlagig akustik-isoliert und bei geöffnetem Verdeck – per Tastendruck bis 40 km/h möglich – von trickreichen Windschotts beschützt. Das optionale Aircap-System des Mercedes E 250 Cabrio arbeitet mit einem Spoiler, der aus dem Frontscheibenrahmen ausfährt. Selbst auf den Rücksitzen gerät die Ausfahrt damit zum Vergnügen – das man mit 9,4 L/100 km nicht mal besonders teuer bezahlen muss.

Vor- und Nachteile

  • sehr guter Federungskomfort
  • präzise Lenkung
  • sicheres Handling
  • feines Offenfahrgefühl
  • umfangreiches Assistenzangebot
  • ordentliche Fahrleistungen
  • angemessener Verbrauch
  • etwas träges Motoransprechverhalten
  • bei geöffnetem Dach eingeschränktes Kofferraumvolumen
  • relativ hoher Preis
Zur Startseite
Technische Daten
Mercedes E 250 Cabrio
Grundpreis 52.122 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4703 x 1786 x 1398 mm
KofferraumvolumenVDA 300 bis 390 l
Hubraum / Motor 1991 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 155 kW / 211 PS bei 5500 U/min
Höchstgeschwindigkeit 245 km/h
0-100 km/h 8,0 s
Verbrauch 6,2 l/100 km
Testverbrauch 9,4 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Truma adv. Gasregler/-filter Truma Neuheiten Neue Gasregler und Gasfilter Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?