BBR GTi Mazda MX-5 ND Supercharged BBR GTi
BBR GTi Mazda MX-5 ND Supercharged
BBR GTi Mazda MX-5 ND Supercharged
BBR GTi Mazda MX-5 ND Supercharged
BBR GTi Mazda MX-5 ND Supercharged 18 Bilder

BBR-GTi-Tuning Mazda MX-5 ND: Kompressor rein, Leistung rauf

BBR-GTi-Tuning für den Mazda MX-5 ND Kompressor rein, Leistung rauf

BBR GTi aus Großbritannien ist Spezialist, wenn es um Mazda-MX-5-Tuning geht. Neuerdings bietet die Firma Kompressor-Kits für den kleinen Roadster an. Bis zu 253 PS sind möglich.

160 PS erreicht ein serienmäßiger Mazda MX-5 der vierten Generation, sofern er mit dem größeren der beiden angebotenen Motoren ausgerüstet ist und den Modelljahren 2015 bis 2019 angehört. Langsam ist der kompakte Roadster damit nicht, aber es kommt hin und wieder zu Situationen, in denen sich Fahrerinnen und Fahrer des offenen Japaners eine druckvollere Beschleunigung wünschen. Auf diese Sehnsucht gründet die Firma BBR GTi ihr Geschäftsmodell; die Briten widmen ihr Tuning-Tun allein dem MX-5.

Für den aktuellen Mazda-Roadster, Kennern als ND geläufig, hat BBR GTi nun ein Kompressor-Kit im Programm, das den Zweiliter-Vierzylinder in ganz neue Leistungs-Sphären katapultiert. Die MX-5-Experten gehen dabei zweistufig vor: Das "Stage-One-Upgrade" fördert 228 PS und ein Drehmoment-Maximum von 271 Newtonmetern (Serie: 200) zutage. Damit soll der Roadster in 5,3 Sekunden von null auf 60 mph (96,6 km/h) spurten; ab Werk schafft der MX-5 Skyactiv-G 160 den Standardsprint in 7,3 Sekunden (allerdings von null auf 100 km/h).

Mit oder ohne Edelstahl-Auspuff

BBR GTi behauptet zwar, das Tuning-Kit lasse sich "ohne aufdringliche mechanische Änderungen" mit dem Motor verknüpfen; viele Teile umfasst es trotzdem. Neben dem Rotrex-Kompressor wandern unter anderem ein Öltank samt -kühler, ein neues Ansaugsystem, ein Ladeluftkühler und die nötigen Kleinteile in den MX-5-Bug. Zudem programmiert BBR GTi die Motor-Software neu. Oder liefert die passende Hardware nach Hause, damit Selbstschrauber das Kompressor-Paket in der heimischen Garage oder Werkstatt installieren können. Letzteres spart Geld, denn so sinkt der Preis von 4.795 auf 3.895 Pfund (aktuell umgerechnet etwa 5.500 oder knapp 4.500 Euro).

08/2022, BBR Mazda MX-5 Supercharged
Tuning

Wer auf die Stufe zwei aufrüstet und damit "über 243 PS" freischaltet, erhält im Kern das beschriebene Motor-Tuning-Paket und obendrein eine komplette Edelstahl-Abgasanlage bestehend aus Krümmer, Sportkatalysator sowie Mittel- und Endschalldämpfer. Die Preise steigen dann auf 6.495 Pfund beziehungsweise fast 7.500 Euro inklusive Einbau oder 5.990 Pfund respektive knapp 6.900 Euro für die Do-it-yourself-Variante.

Anderes Tuning für spätere Modelljahre

Wer den MX-5 vor allem auf der Rennstrecke einsetzen möchte, wird von BBR GTi zusätzlich mit einem leistungsfähigeren Ladeluftkühler von Forge Motorsport bedient. Dann steigen die technischen Daten auf 253 PS und höchstens 298 Newtonmeter; die Null-auf-60-mph-Zeit sinkt auf 5,1 Sekunden. Einen Preis nennt der Tuner dafür allerdings nicht.

BBR GTi Mazda MX-5 ND Supercharged
BBR GTi
Es gibt Motorräume, die sehen aufgeräumter aus als jener eines MX-5 ND, nachdem er das BBR-GTi-Kompressor-Kit erhalten hat.

Für die späteren Modelljahre des Mazda MX-5 ND mit Zweiliter-Vierzylinder, der nach einer Überarbeitung serienmäßig 184 PS und 205 Newtonmeter Drehmoment liefert, belässt es BBR GTi vorerst bei den bisherigen Tuning-Paketen. Das Super-200-Kit umfasst einen Edelstahl-Fächerkrümmer, einen optimierten Ansaugbereich samt Sportluftfilter sowie eine angepasste Motorsteuerungs-Software. Unter dem Strich soll der Vierzylinder damit 202 PS und 224 Newtonmeter aufbieten. Das Kit kann bei BBR oder in Eigenleistung montiert werden. Die Preise starten ab umgerechnet rund 1.400 Euro plus Steuern.

Mehr Dampf dank Turbo

Wird das Super-220-Kit geordert, dann erweitert sich der Paketinhalt noch um schärfere Nockenwellen und neue Ventilfedern. Die Leistung soll damit auf 221 PS und das höchstmögliche Drehmoment auf 225 Newtonmeter ansteigen. Hier liegt der Basispreis für das Selbst-Einbau-Kit bei rund 2.500 Euro plus Steuern. Ergänzt werden können beide Kits noch um eine Edelstahl-Sportabgasanlage mit Endschalldämpfer, die mit weiteren rund 1.000 Euro plus Steuern zu Buche schlägt.

Aber BBR bietet auch Turbo-Kits an. Der Zweiliter kommt damit auf rund 250 PS, der 1,5-Liter-Vierzylinder erstarkt auf bis zu 210 PS. Hier starten die Preise allerdings erst bei knapp 6.100 Euro plus Steuern.

Umfrage

Stehen Sie auf Tuning?
4204 Mal abgestimmt
Ich liebe es
Je krasser, desto besser
Je dezenter, desto besser
Nö, nicht mein Ding

Fazit

Während BBR GTi die Nach-Facelift-Modelle des Mazda MX-5 ND mit klassischem Saugmotor-Tuning und Turbo-Upgrades modifiziert, erhalten frühere Varianten der vierten MX-5-Generation nun eine Kompressor-Aufrüstung. Mit bis zu 253 PS und 298 Newtonmetern dürfte der Roadster damit eine kleine Rakete werden, der sich von stärkeren Sportwagen nur schwer abschütteln lässt.

Zur Startseite
Sportwagen Tuning Mansory Ferrari Roma Mansory Ferrari Roma Carbon immer, schrill auf Wunsch

Mansory bietet mehr Leistung, ein Bodykit und optional Einzelkreationen.

Mazda MX-5
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Mazda MX-5
Mehr zum Thema Roadster
8/2022, Polestar 02 Concept
Neuheiten
Mazda Vision Studie
Neuheiten
Wiesmann Thunderball
E-Auto
Mehr anzeigen