Brabus 800 Mercedes-AMG GLS 63 4Matic+ Brabus
Brabus 800 Mercedes-AMG GLE 63 S 4Matic+
Brabus 800 Mercedes-AMG GLE 63 S 4Matic+
Brabus 800 Mercedes-AMG GLE 63 S 4Matic+
Brabus 800 Mercedes-AMG GLE 63 S 4Matic+ 15 Bilder
SUV

Brabus 800 auf Basis von Mercedes-AMG GLS und GLE

Brabus 800 Mercedes-AMG GLS und GLE 1.600 PS aus dem Pott

Brabus hat sich zwei SUV geschnappt und ihnen ein Leistungsupgrade verpasst. Beide Dickschiffe sprinten so in weniger als vier Sekunden auf 100 km/h.

800 PS und 1.000 Newtonmeter. Leistungsdaten, die nur die wenigsten mit dem Segment der Stadtkolosse SUV verbinden. Doch wenn in diesem Zusammenhang der Name Brabus fällt, ist einfach alles möglich. Und genauso ist es auch in diesem Fall. Die Bottroper lassen gleich zwei SUV von der Kette, denen sie Sportwageneigenschaften implementiert haben.

Die Rede ist von dem 299.005 Euro teuren Brabus 800 auf Basis des Mercedes-AMG GLE 63 S 4Matic+ und dem 308.968 Euro teuren Brabus 800 auf Basis des Mercedes-AMG GLS 63 4Matic. Beide Fahrzeuge verfügen über einen Vierliter-Achtzylinder-Biturbo-Motor, den der Tuner jeweils mit Hilfe des PowerXtra B40S-800 Performance Upgrades und zwei Spezial-Turboladern mit größerer Verdichtereinheit auf Sportwagenniveau geschraubt hat. Der leichtere GLE absolviert den Tempo-100-Sprint in 3,4 Sekunden, sein 2,6 Tonnen schwerer Luxus-Bruder GLS benötigt 3,8 Sekunden. Bei beiden Fahrzeugen ist bei 280 Kilometern pro Stunde Schluss.

Brabus 800 Mercedes-AMG GLE 63 S 4Matic+
Brabus
Dieser GLE hat nun 800 PS.

Luxus außen und innen

Wer sich zudem einen akustischen Leckerbissen wünscht, wählt die hauseigene 4-Rohr-Edelstahl-Hochleistungsauspuffanlage mit Abgasklappensteuerung. Sie bietet ein aktives Soundmanagement, weil der Fahrer per Knopfdruck zwischen kernigem V8 Sound im Sportmodus oder diskretem Flüstern im "Coming Home" Modus umschalten kann.

Selbstverständlich passt Brabus auch Aerodynamik, Reifen und Fahrwerk dem enormen Leistungspotenzial an. Die Designer des Bottroper Veredlers entwickelten für die SUVs passgenaue Karosseriekomponenten, die sie nicht nur sportlicher aussehen lassen, sondern auch aerodynamisch effizient sein sollen. Zur Luxusausstattung gehört ebenso bei beiden Fahrzeugen das fine leather Interieur. Passend zur schwarzen Lackierung fertigt Brabus die Innenausstattung in weichem und atmungsaktivem, schwarzen Leder mit grauen Kontrastnähten an.

Umfrage

60142 Mal abgestimmt
Was steht für Sie beim Tuning im Vordergrund?
Die Optik!
Die Leistung!

Fazit

Brabus lässt zwei Super-SUVs mit je 800 PS von der Kette. In 3,4 beziehungsweise 3,8 Sekunden rasen die umgebauten Mercedes-AMG-Modelle GLE und GLS gen Tempo 100 – bei 280 Kilometern pro Stunde ist Schluss. Preise sind noch nicht bekannt.

Mercedes GLE
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Mercedes GLE
Mehr zum Thema AMG
Valtteri Bottas - Mercedes - GP Frankreich 2021 - Paul Ricard
Aktuell
Mercedes - Formel 1 - GP Aserbaidschan 2021
Aktuell
Mercedes - Formel 1 - GP Aserbaidschan 2021
Aktuell
Mehr anzeigen