Novitec Ferrari F8 Tributo Novitec
Novitec Ferrari F8 Tributo
Novitec Ferrari F8 Tributo
Novitec Ferrari F8 Tributo
Novitec Ferrari F8 Tributo 14 Bilder

Tuning: Novitec Ferrari F8 Tributo

Novitec Ferrari F8 Tributo Mit 802 PS auf über 340 km/h

Ab sofort veredelt Novitec den Ferrari F8 Tributo. Am Ende der Tuning-Kur stehen 802 PS und mehr als 340 km/h parat.

Schöne, schnelle und vor allem teure Fahrzeuge kommen von Hause aus mit einer ordentlichen Portion Leistung auf die Straße. Tuner wie Novitec verpassen den starken Sportwagen nachträglich noch ein paar Extra-PS. So nun auch beim Ferrari F8 Tributo. In Form von Motortuning holen die Veredler weitere 82 PS aus dem 3,9 Liter großen Serien-V8-Triebwerk des Italieners. Gleichzeitig steigt das maximal abrufbare Drehmoment um 128 Newtonmeter an. Am Ende liegen 802 PS und 896 Newtonmeter an den bis zu 22 Zoll großen Rädern an.

Novitec Ferrari F8 Tributo
Novitec
In 2,6 Sekunden liegt Tempo 100 an.

Das Motorentuning basiert auf einer Plug-and-Play-Technologie zweier Steuermodule, die an die Motorelektronik des Zweisitzers adaptiert werden. Sie steuern den Achtzylinder mit neu programmierten Kennfeldern für Einspritzung und Zündung. Gleichzeitig modifizieren sie die elektronische Ladedrucksteuerung. Ergänzend verbaut Novitec auch noch eine Hochleistungs-Sportabgasanlage. Von der Leistungssteigerung profitieren auch die Fahrleistungen. So benötigt der Sportler aus dem Stand bis Tempo 100 2,6 Sekunden und schafft eine Höchstgeschwindigkeit von über 340 Kilometer pro Stunde.

Umfrage

10507 Mal abgestimmt
Was steht für Sie beim Tuning im Vordergrund?
Die Optik!
Die Leistung!

Die Hochleistungsauspuffanlage sorgt aber auch für einen satteren Klang. Angeboten werden verschiedene Varianten aus Edelstahl oder Inconel zuzüglich Goldbeschichtung. Wahlweise können die Sportauspuffanlagen mit den in ihrer Kombination aus Carbon und Edelstahl betont sportlich gestylten Endrohren oder mit den serienmäßigen Auspuffblenden kombiniert werden. Die speziell auf die Hochleistungspneus abgestimmten Sportfedern sorgen zudem für eine 35-Millimeter-Tieferlegung. Um die Alltagstauglichkeit ein wenig zu erhöhen steht ein Frontlift parat, der die Karosserie per Knopfdruck an der Vorderachse um vier Zentimeter anhebt.

Aero-Paket aus Karbon

Novitec Ferrari F8 Tributo
Novitec
Spoilerlippe für das Heck.

Wenn gewünscht, bringt Novitec auch neue Aerodynamik-Komponenten ans Fahrzeug. Die aus Karbon gefertigten Anbauteile sind wahlweise auch in einer Sicht-Carbon Variante mit hochglänzendem Coating erhältlich. Zum Paket gehören ein zweiteiliger Frontspoiler und Flaps für die Frontschürze, Blenden für die Luftein- und Auslässe in der Front und der vorderen Haube, neue Seitenschwellerverkleidungen, Blenden für die Seitenspiegelgehäuse, Luftleitelemente in den seitlichen Lufteinlässen, eine dezente Heckspoilerlippe sowie ein neuer Diffusoreinsatz für die Heckschürze. Zusätzlich kann die Motorhaube mit einer Sicht-Karbon-Blende aufgewertet werden.

Fazit

Novitec hat sich den Ferrari F8 Tributo geschnappt und ihn auf 802 PS aufgemöbelt. Bis zu 340 km/h sind nun möglich.

Ferrari F8
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Ferrari F8
Mehr zum Thema Sportwagen
Liberty Walk Aventador GT Evo Bodykit
Tuning
Toyota GT 86, Toyota Celica, Seitenansicht
Neuheiten
01/2021, Niels van Roij Ferrari 550 Maranello Breadvan Hommage
Neuheiten