Evolve BMW M3 M4 Niere Frontschürze Tuning BMW / Evolve / Patrick Lang
Evolve BMW M3 M4 Niere Frontschürze Tuning
Evolve BMW M3 M4 Niere Frontschürze Tuning
Evolve BMW M3 M4 Niere Frontschürze Tuning
Evolve BMW M3 M4 Niere Frontschürze Tuning 13 Bilder

BMW M3 und M4 (G80/G82): Nieren-Transplantation vom Tuner

Neue Front für BMW M3 und M4 (G80 / G82) Nieren-Transplantation vom Tuner

Nach Prior Design widmet sich auch Evolve Automotive der Mega-Niere an BMW M3 und M4. Schon im Frühjahr 2022 kann bestellt werden.

Selten hat ein Design-Detail einen derartigen Wirbel verursacht wie die Mega-Niere des neuen BMW M3/M4. Zumindest in der Internet-Community löst die Frontansicht der beiden Mittelklasse-Sportler, die erstmals auch um eine Touring-Version ergänzt werden, ein geteiltes Echo aus. Was wiederum die Steilvorlage für Tuner bietet, das – in den Augen vieler Menschen ist es das tatsächlich – Nierenleiden zu beheben. Als erstes Unternehmen hatte sich Prior Design aus der Deckung gewagt und ein neues Front-Design für den BMW M4 G82 vorgestellt.

In einem Youtube-Video zeigt Firmenchef Andreas Belzek, wie er das Münchner Coupé umgestalten will. Besonders viel Handlungsbedarf sieht er gar nicht, grundsätzlich gefällt ihm der neue M4 sehr gut. Aber die Niere will er dann doch umgestalten, und zwar spürbar. In seinen Entwürfen erhält der Zweitürer verschiedene Frontschürzen, die sich im Detail – etwa bei den Lufteinlässen – zwar unterscheiden, die beide beim Serienauto tief heruntergezogenen Nieren aber wieder auf ein kleineres Maß zurechtstutzen. Belzek favorisiert ein Nieren-Design, deren Elemente nur jeweils zwei Querstege aufweisen. Er führt sie auf Youtube einmal mit Wagenfarben-Umrandung und einmal mit schwarzem Rahmen im Stile des BMW M8 vor. Und er kombiniert sie mit einem Widebody-Kit, das dem M4 breitere Kotflügel über allen Rädern beschert. Hinzu kommen seitliche Luftauslässe, die sich an die vorderen Kotflügel-Verbreiterungen anschließen.

Evolve BMW M3 M4 Niere Frontschürze Tuning
Evolve / Youtube Screenshot
Evolve Automotive hat eine neue Front für M3 und M4 entworfen. Einen ersten echten Prototyp soll es schon im Januar 2022 geben.

Auch die Dortmunder Tuning-Firma Evolve Automotive hat nun einen Entwurf zur Front-Umgestaltung präsentiert – allerdings nicht nur für den M4, sondern auch für den M3. Anders als bei der Variante von Prior Design verzichten die Dortmunder auf einen Rahmen um die Niere. Im unteren Bereich der neuen Schürze ragen trapezförmige Elemente in die große Lüftungsöffnung, was beinahe wirkt, als habe das Auto Zähne bekommen. Im Januar will Evolve einen ersten echten Prototyp zeigen – bislang existiert das Karosserieteil nur als 3D-Scan. Geht der Zeitplan auf, könnten M3- und M4-Kunden schon im kommenden Frühjahr eine Bestellung in Dortmund absetzen.

Umfrage

14646 Mal abgestimmt
Was halten Sie von den neuen Mega-Nieren bei BMW?
Finde ich furchtbar. Für mich ein Grund, die Autos nicht zu kaufen.
Finde ich super. Für mich erst recht ein Grund, die Autos zu kaufen.

Fazit

Das Gute an den Frontal-Umbauten für M3 und M4 ist, dass sie reversibel sind. Hier wird einfach die Original-Schürze entfernt und der Ersatz vom Tuner angeclipst. So gelingt der Design-Rückbau von G- auf F-Serie denkbar unkompliziert. Die stimmige Optik dürfte einige Freunde finden, vielleicht sogar solche, die sich ansonsten gar nicht im Tuning-Milieu herumtreiben.

Zur Startseite
Mittelklasse Tuning Prior Design Audi RS2 Coupé Prior Design Audi RS2 Coupé Audi 80 B3 macht auf Sport Quattro

So hätte in den 1990ern ein RS2 Coupé aussehen können.

BMW 4er
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über BMW 4er
Mehr zum Thema Sportwagen
Porsche 911 - Luxusautos - Formel 1 - GP Monaco - 21. Mai 2021
Politik & Wirtschaft
05/2021, Porsche Boxster EV Elektro
Neuheiten
Ferrari 365 GT4 2+2 (1973) Erstbesitz Niki Lauda
Auktionen & Events
Mehr anzeigen