Messehighlights im Überblick
IAA 2019
Präsentiert von
IAA Impression VDA
Baumaschinenmesse Bauma 2016 München
Baumaschinenmesse Bauma 2016 München
Baumaschinenmesse Bauma 2016 München
Wiesn München 8 Bilder

Internationale Automobilausstellung 2021

Die nächste IAA findet in München statt

Der VDA als Veranstalter der IAA sucht nach einem neuen Erfolgsrezept für die Automesse – und nach einem neuen Standort. Jetzt hat der VDA bekanntgeben: Die IAA 2021 findet in München statt.

Die IAA 2019 hatte stark unter Besucher-, aber auch unter Ausstellerschwund gelitten. Über 20 große Autobauer waren der Messe fern geblieben, dazu zahlreiche große Zulieferer. 2019 besuchten laut VDA noch rund 560.000 Menschen die Schau in den Messehallen. 2015 hatte man noch 932.000 Besucher gezählt.

IAA-Plakate: Messe-Werbungen von 1899 bis 2019

IAA Plakat
IAA Plakat IAA Plakat IAA Plakat IAA Plakat 69 Bilder

Bereits im November 2019 hatte Noch-VDA-Präsident Bernhard Mattes angekündigt, die IAA soll von einer reinen Autoshow zu einer Mobilitätsplattform werden – und sie müsse nicht mehr in Frankfurt stattfinden.

Entscheidung ist gefallen

Entsprechend haben am 23. und 24. Januar 2020 Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Köln, München und Stuttgart dem VDA und VDA-Mitgliedsunternehmen ihre jeweiligen Konzepte für die IAA 2021 präsentiert. Am Dienstag (3. März 2020) hat der Autoverband eine Entscheidung nach der Auswertung aller Konzepte getroffen und will mit München in die Vertragsverhandlungen gehen, die bereits in den nächsten Wochen abgeschlossen sein sollen.

„München hat sich damit gegenüber Berlin und Hamburg durchgesetzt. Die drei Städte, die zuletzt in der engeren Wahl als Austragungsort waren, haben allesamt hoch ambitionierte und überzeugende Pläne vorgelegt, um die IAA gemeinsam mit dem VDA weiterzuentwickeln“, sagte VDA-Präsidentin Hildegard Müller.

MT München und die fünf Seen
Joachim Negwer
München ist ein beliebtes Touristenziel: Hier das Rathaus mit dem davorliegenden Marienplatz.

München hat nach Angaben des VDA mit dem Konzept überzeugt die Innenstadt und die citynahen Locations zu einer Bühne für die Faszination Auto zu machen. Die verschiedenen Event-Orte sollen über eine Transferroute samt Vorrangspuren für umweltfreundluche Fahrzeuge mit dem Messegelände verbunden werrden. Entsprechend werde die IAA auf die Straße, in die Stadt und zu den Menschen gebracht. Das Ziel von München, die Stadt in eine „Smart-City“ mit nachhaltigen Mobilitätslösungen zu verwandeln, hat auch den Ausschlag für die Entscheidung des VDA gegeben. Dazu gesellen sich noch zahlreiche Technologie- und Industrie-Firmen, Automobilhersteller, Forschungseinrichtungen und Startups. Lesen Sie hier, wie sich auto motor und sport die IAA der Zukunft vorstellt.

Die Messe München zählt zu den weltweit größten Messegesellschaften und betreibt nicht nur das Messegelände sondern auch das „ICM“ (International Congress Center„ und das “MOC„ (Veranstaltungscenter München). Alleine das Messegelände bietet 414.000 Quardatmeter Freifläche, 200.000 Quadratmeter Hallenfläche sowie insgesamt 18 barrierefreie Hallen mit einer Raumhöhe zwischen elf und 16 Metern.

München Messegelände
Messe München

Insgesamt 34 Restaurant- und Catering-Bereiche mit bis zu 5.000 Sitzplätzen sowie zwei weitere Biergärten mit 2.000 Sitzplätzen locken Besucher an.

Zum Vergleich: Das Frankfurter Messegelände kommt auf 60.000 Quadratmeter Freifläche und rund 400.000 Hallenflcähe.

Umfrage

590 Mal abgestimmt
Wie gefällt Ihnen, dass die IAA demnächst in München stattfindet?
Super: BMW sitzt in München, Audi in Bayern, Mercedes und Porsche sitzen in Südeutschland - das passt.
Gar nicht: Berlin wäre nicht so provinziell, lässiger und moderner als München.

Auch interessant

Rivian Tank Turn Rivian RT1 Tank Turn im Video
Rivian RT1 Tank Turn im Video
34 Sek.
Mehr zum Thema IAA
Mercedes EQV, IAA 2019
E-Auto
BMW Frua 2800 GTS (1969)
Mehr Oldtimer
Lancia Ypsilon Hybrid 2020
Verkehr