Elektro Crossover Kaltvergleich Tesla VW Skoda Audi Kia Hyundai Collage Hersteller / Patrick Lang
Hyundai Ioniq 5, VW ID.4 GTX, Exterieur
Kia E-Soul Praxis-Check und Fahrbericht
10/2021, MG Marvel R Electric
VW ID. Buzz, Best Cars 2023, Kategorie I Vans 51 Bilder

Neuzulassungen Elektroautos Gesamtjahr 2022

Neuzulassungen Elektroautos Gesamtjahr 2022 Tesla mit Doppelsieg, VW nur auf dem vierten Platz

Inhalt von

Das Jahr 2022 steht für einen gewaltigen E-Auto-Boom. Noch nie wurden so viele Stromer in Deutschland neu zugelassen. Und Tesla stellt die beiden meistverkauften Modelle. Unsere Jahres-Bilanz.

Wie erwartet endete das Jahr 2022 bei den E-Autos mit einem Paukenschlag. Insgesamt 104.325 erstmals zugelassene Pkw fuhren mit reinem Elektroantrieb vor, so viele wie noch nie zuvor in einem Monat. Zum Vergleich: Im Januar 2022 lag die Zahl der Elektroauto-Neuzulassungen noch bei 20.892 Modellen, ein Bruchteil der Dezemberzahlen.

Über die Hälfte im Dezember mit Stecker

So kamen die Elektriker im Dezember auf einen Anteil von 33,2 Prozent an den gesamten Monatszulassungen (314.318). Würde man hierzu auch noch die Plug-in-Hybride rechnen, die im Dezember ebenfalls Rekorde feierten, kämen die Modelle mit Stecker auf einen Marktanteil von 55 Prozent aller Neuzulassungen.

Für diese spektakuläre Rallye gibt es ein Wort als Begründung: Fördergelder. Diese fließen in Deutschland bekanntlich ab 2023 für Elektroautos nur noch deutlich reduziert und für PHEV überhaupt nicht mehr. Entsprechend setzten die Hersteller alles daran, BEV und PHEV noch bis zum Stichtag aufzuliefern. Und gleichzeitig sorgte das bevorstehende Ende der großzügigen Förderung dafür, dass viele Kunden sowohl aus dem Privatsektor als auch aus dem gewerblichen Bereich ursprünglich für 2023 geplante Neufahrzeugkäufe vorverlegten, um noch in den Genuss der Prämien zu kommen.

Tesla deutlich in Führung

Nachdem kein anderer Hersteller es mit den Rekordwerten zum Quartals-Ende zu solcher Perfektion gebracht hat wie der US-Hersteller Tesla, war bereits im Vorfeld erwartbar, wie das im Dezember endet. Und tatsächlich konnte die Musk-Company einen eigenen Rekord feiern, fast 17.000 Exemplare von Model Y und Model 3 lieferte Tesla im Dezember aus (die Top 20-Werte der Dezember-Zulassungen finden Sie unten in der Tabelle).

Elektroauto-Neuzulassungen Top 20 Dezember 2022

Modellreihe 12/22 01-12/22
BMW IX 1.604 4.497
MINI COOPER SE 1.607 11.744
SMART FORTWO 1.745 9.700
PEUGEOT E-208 1.904 9.403
TWINGO 2.119 8.833
AUDI Q4 2.208 12.406
AUDI Q8 E-TRON 2.209 13.232
VW E-UP 2.240 13.238
HYUNDAI IONIQ5 2.832 14.080
MEGANE 2.970 8.490
OPEL MOKKA E 3.303 12.916
HYUNDAI KONA E 3.352 17.029
CUPRA BORN 3.403 12.564
DACIA SPRING 4.058 14.366
OPEL CORSA E 4.112 14.979
FIAT 500 E 6.512 29.635
VW ID.3 6.865 23.286
VW ID.4, ID.5 7.191 24.847
TESLA MODEL Y 7.382 35.426
TESLA MODEL 3 9.566 33.841

So half es dann letztendlich auch nicht, dass VW zum Jahresabschluss ebenfalls kräftig auf die ID-Tube drückte und 14.056 Einheiten für die Erstzulassung auslieferte. Reichte trotzdem nur für Platz 3 und 4 im Dezember. Noch ärgerlicher für Wolfsburg: In der Jahreswertung kamen die beiden ID-Baureihen (der ID Buzz spielte 2022 noch keine wesentliche Rolle) auf keinen Podestplatz.

Fiat 500 E lief das ganze Jahr gut

Die drei meistverkauften Elektroautos 2022 sind Importmodelle. Den Gesamtsieg fährt das Model Y von Tesla ein, nach hinten abgesichert vom Model 3 auf dem zweiten Platz. Komplettiert wird das Podium vom Fiat 500 E, der ganzjährig stabil gute Absatzzahlen lieferte und nicht nur mit Einzelaktionen glänzte.

VW-Werk Wolfsburg
Politik & Wirtschaft

Generell muss man der deutschen Autoindustrie einen gewissen Aufholbedarf attestieren, was die Stromer-Verkaufszahlen betrifft. Nur vier der zehn meistverkauften Elektroautos in Deutschland haben auch hiesige Hersteller, drei davon stammen von VW, eines von Opel (Corsa E). Was der Markt hingegen statt sündteurer Leuchtturmprojekte mit Fabelreichweiten verlangt, zeigen andere Marken. Neben dem Fiat 500 E befinden sich auch der Dacia Spring und die Hyundai-Modelle Ioniq 5 sowie Kona E unter den zehn meistverkauften E-Autos des Jahres 2022. Praktisch, noch bezahlbar und nicht abgehoben.

So ähnlich wirkt auch die weitere Tabelle, in der einzig der (inzwischen zum Q8 geadelte) Audi E-Tron die Fahne der deutschen Hochpreis-Technologie hochhält, denn auch unter den Top 20 befinden sich fast ausnahmslos Kompakt- und Kleinwagen. Da bleibt etwas zu tun für die hiesigen Marken.

Umfrage

25751 Mal abgestimmt
Was ist Ihnen beim E-Auto wichtiger?
Günstiger Preis
Hohe Reichweite

Fazit

Das meistverkaufte Elektroauto 2022 in Deutschland kommt von Tesla. Das zweitmeistverkaufte auch. Und auf dem dritten Platz landet Fiat. Für die deutsche Autoindustrie, die sich bei den batterieelektrischen Fahrzeugen von Importmarken umzingelt sieht, ist das kein Ruhmesblatt auf dem Heimatmarkt. Und es wird in Zukunft nicht unbedingt einfacher, denn seit einigen Monaten drängen zusätzlich auch noch chinesische Marken mit Macht (und achtbarem Erfolg) mit in das Segment.

Was wir so in näherer Zukunft aber auch nicht mehr erleben werden, sind die enorm hohen Absatzzahlen. Speziell das erste Quartal 2023 wird wegen der reduzierten staatlichen Förderung und der hohen Anzahl auf 2022 vorgezogener Käufe einen kräftigen Dämpfer bei den Elektroautos bringen.

Zur Startseite
Verkehr Politik & Wirtschaft Mercedes Kombi T-Modell Streichliste Shooting Brake Modell Portfolio Collage Mercedes verkleinert Angebot Killt die Elektrifizierung T-Modelle und Coupés?

Mehr E-Modelle, mehr SUV. Kommen bei Mercedes die Kombis unter die Räder?

Mehr zum Thema Neuzulassungen
Auto USA
Politik & Wirtschaft
Neuzulassungen Brasilien 2022 Aufmacher
Politik & Wirtschaft
Elektroautos
Politik & Wirtschaft
Mehr anzeigen