Porsche Taycan, Leserfahraktion Manuel Hollenbach
VW E-Up (2020)
Smart EQ Fortwo, Exterieur
Opel Corsa, Exterieur
Renault Zoe 39 Bilder

Neuzulassungen nach Segmenten

Neuzulassungen nach Segmenten Porsche mit Doppel-Sieg

Im Oktober gab es in drei Segmenten einen neuen Sieger. Bei den SUV steht der VW T-Roc ganz oben, die Utilities führt der VW T6 an und die Oberklasse der Porsche Taycan.

Das Kraftfahrt Bundesamt (KBA) teilt den deutschen Automarkt in 13 Segmente. Und im Oktober 2020 hat es der vergleichsweise kleine Autobauer Porsche geschafft gleich zwei davon als Sieger für sich zu verbuchen.

Elfer ist DER Sportwagen

Porsche 911 992 Turbo
Rossen Gargolov

Nicht wirklich überraschend ist der neuerliche Triumph des Porsche 911 in der Sportwagenklasse. Der Elfer konnte hier die Wettbewerber klar hinter sich lassen. Wobei das Podest sich mit neuen Konkurrenten als im Vormonat füllt. BMW Z4 und Ford Mustang sind raus, neu auf dem Treppchen stehen das Mercedes E-Klasse Coupé und der Audi TT.

Elektro-Taycan dominiert die Oberklasse

Den zweiten Oktober-Erfolg fährt für Porsche der elektrische Taycan in der Oberklasse ein. Und dass Porsche auch sonst Oberklasse kann zeigt der Panamera auf Rang drei. Dazwischen konnte sich nur noch die S-Klasse aus dem Mercedes-Stall schieben. Ok, der Luxus-Benz steht vor der Wachablösung und sammelt bereits Schwung für ein Comeback.

Der Führungswechsel bei den Utilities dürfte ebenfalls dem anstehenden Modellwechsel geschuldet sein. Der Dauer-Sieger VW Caddy steht mit einer neuen Generation in den Startlöchern – da ist ein zweiter Rang doch nicht schlecht. Vorbeigehuscht ist der Konzernbruder T6. Neu als Dritter auf das Podest geklettert ist der Dacia Dokker.

VW T-Roc endlich auf dem SUV-Gipfel

VW T-Roc 2.0 TDI 4Motion, Exterieur
Achim Hartmann

Auf dem Gipfel der SUV angekommen ist im Oktober der VW T-Roc. Ihm folgen der Mercedes GLC und neu auf dem Podest der Hyundai Kona. Mit dem Tiguan als Sieger bei den Geländewagen sind die Segmente der "Offroader" damit fest in der Hand von VW. Die Plätze zwei und drei für Audi Q5 und Q3 sind da für den VW-Konzern ein netter Nachschlag.

Bei den Großraumvans robbt sich die V-Klasse ganz nah an den Seriensieger VW Touran ran. Der Seat Alhambra holt sich den dritten Podestplatz. und was gab es sonst noch? Der rein elektrisch angetriebene Renault Zoe konnte im Oktober noch eine Stufe höher steigen und liegt bei den Kleinwagen schon auf Rang zwei. Eindrucksvoll zurück auf dem Treppchen meldet sich der BMW 3er in der Mittelklasse. Und in der Oberen Mittelklasse hängt die E-Klasse seine Standard-Konkurrenten A6 und 5er klar ab.

Umfrage

16967 Mal abgestimmt
Ist der Preis für Sie bisher der größte Hinderungsgrund, ein Elektroauto zu kaufen?
Ja, da warte ich immer noch auf ein akzeptables Preisniveau.
Nein, mich schrecken auch immer noch Reichweite und Ladezeit ab.

Fazit

Der Taycan holt sich den Sieg in der Oberklasse – und das als Elektroauto. Der Zoe ist nah dran am Sieg bei den Kleinwagen – und das als Elektroauto. Die Käufer scheinen sich an Elektro zu gewöhnen – und auch klar, die E-Auto-Prämie erleichtert die Annäherung deutlich.

Mehr zum Thema Neuzulassungen
Hidden Champion
Politik & Wirtschaft
EU-Neuzulassungen Europa Flagge Corona
Politik & Wirtschaft
Porsche 911 992 Turbo
Politik & Wirtschaft