Porsche Panamera GTS, Exterieur Rossen Gargolov
Porsche Panamera Turbo, Exterieur
Porsche Panamera Turbo, Exterieur
Porsche Panamera Turbo, Exterieur
Porsche Panamera Turbo, Motor 8 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Rückruf Porsche: Fehlende Verschlussklappe

Rückruf Porsche Fehlende Verschlussklappe

Porsche ruft in den USA 193.259 Fahrzeuge verschiedener Modelle zurück.

Die National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) und der Automobilhersteller Porsche haben in den USA eine Rückrufaktion für verschiedene Modellreihen gestartet.

Der Fahrzeughersteller Porsche hat festgestellt, dass bei den betreffenden Fahrzeugen der horizontale Verstellmechanismus des Abblendlichts nicht durch eine Verschlusskappe abgedeckt ist. Aufgrund einer fehlerhaften Montageanleitung wurde die Verschlusskappe bei den betreffenden Fahrzeugen im Werk nicht angebracht. Porsche erwartet zwar nicht, dass die Horizontalverstellung von den Kunden mutwillig verstellt wird. Es ist jedoch möglich, dass jemand versehentlich die Horizontalverstellung des Abblendlichts falsch einstellt. Eine falsche Horizontaleinstellung kann andere Verkehrsteilnehmer blenden oder die Sicht des Fahrers beeinträchtigen.

Diese Modelle sind in den USA vom Rückruf betroffen:

  • Porsche Cayenne: 2003-2006, 2008-2014, 2016-2017
  • Porsche Cayenne Diesel: 2013-2015
  • Porsche Cayenne GTS: 2008-2010, 2013-2014, 2016
  • Porsche Cayenne S: 2003-2006, 2008-2009, 2011-2015
  • Porsche Cayenne S: E-Hybrid 2015
  • Porsche Cayenne S Hybrid: 2011-2014
  • Porsche Cayenne Transsyberia: 2010
  • Porsche Cayenne Turbo: 2006, 2008-2015
  • Porsche Cayenne Turbo S: 2006, 2009-2010, 2014, 2016
  • Porsche Cayman S: 2014
  • Porsche Macan: 2020
  • Porsche Macan S: 2015, 2018
  • Porsche Macan Turbo: 2015
  • Porsche Panamera: 2011-2016
  • Porsche Panamera 4: 2011-2016
  • Porsche Panamera 4S: 2010-2016
  • Porsche Panamera GTS: 2013-2016
  • Porsche Panamera S: 2010-2016
  • Porsche Panamera S E-Hybrid: 2015-2016
  • Porsche Panamera S Hybrid: 2012-2014
  • Porsche Panamera Turbo: 2010-2016
  • Porsche Panamera Turbo S: 2012-2016

Porsche empfiehlt seinen Kunden: Überprüfen Sie den Sitz der Abdeckkappen an den linken und rechten Scheinwerfern. Wenn keine Kappen angebracht sind, werden sie nachgerüstet. Bei der NHTSA ist der Rückruf unter der Fallnummer 22V-656 zu finden. Für Deutschland liegt kein Rückruf vor.

Umfrage

Wie oft waren Sie schon von Rückrufen betroffen?
32901 Mal abgestimmt
nie
einmal
oft
zu oft

Fazit

Porsche muss in den USA bei 193.259 Fahrzeugen verschiedener Modelle nachbessern. Bei bestimmten Fahrzeugen wurde eine Verschlusskappe des horizontalen Verstellmechanismus des Abblendlichts aufgrund einer fehlerhaften Montageanleitung im Werk nicht angebracht.

Zur Startseite
Verkehr Sicherheit Taxi-Schild Notruf Stiller Alarm Stiller Taxi-Alarm Bei diesem Taxi-Licht 110 wählen

Blinkt das Taxi-Schild oder leuchten rote LED auf, sollten Sie die Polizei...

Porsche
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Porsche
Mehr zum Thema Rückrufaktion
Ford Bronco Sport
Sicherheit
Nikola Tre BEV 4x2
Sicherheit
Tesla 3 Performance
Sicherheit
Mehr anzeigen