VW Elektromotor Produktion Kassel VW
Designstudie autonomes Auto innen
Designstudie autonomes Auto außen
VW Trinity 2026
VW Trinity 2026 Brandstätter 40 Bilder

Volkswagen: Werk Kassel wird zum E-Motoren-Zentrum

Volkswagen Kassel Werk wird zum E-Motoren-Zentrum

Das Komponentenwerk von VW in Kassel wird langfristig zu einem reinen Systemanbieter für die E-Mobilität umgebaut. Dazu wird die Zahl der Fertigungslinien bis in vier Jahren verdoppelt.

Der Standort Kassel der Volkswagen Group Components, gelegen im Nachbarort Baunatal, soll zum E-Motoren-Zentrum der Zukunft ausgebaut werden. VW kündigt dazu an, die Anzahl der aktuell 18 Fertigungslinien für E-Motoren und weitere E-Komponenten in den kommenden vier Jahren zu verdoppeln. Langfristig soll Kassel damit zum reinen E-Werk und zum Systemanbieter für die E-Mobilität werden.

Außerdem will das Werk ab 2025 in die Fertigung von Puls-Wechselrichtern einsteigen. Dieses Bauteil dient als zentrale Steuerungs- und Regelungseinheit für elektrische Antriebsstränge und gilt als ein Schlüssel zu geringeren Stromverbräuchen, größeren Reichweiten und höherer Leistung.

VW Trinity 2026
Politik & Wirtschaft

Kassel baut E-Antrieb für SSP

Als konzernweites Kompetenzzentrum für E-Antriebe entwickelt Kassel im Verbund mit den Marken Volkswagen und Audi den elektrischen Antriebsstrang der künftigen Scalable Systems Plattform (SSP). Das erste Auto auf der neuen SSP wird der VW Trinity sein. Für diese Schritte investiert VW bis 2026 rund 1,2 Milliarden Euro in den Standort, mehr als zwei Drittel der Summe entfällt auf Entwicklung und Fertigung von E-Komponenten.

VW Trinity 2026 Brandstätter
Alternative Antriebe

Kassel ist mit rund 16.000 Mitarbeitern das weltgrößte Komponentenwerk des Volkswagen-Konzerns. Bereits seit 2015 werden dort Baugruppen für Elektroantriebe produziert. Beginnend mit den ersten elektrischen Antrieben für den E-Up sind bis heute insgesamt 1,7 Mio. alternative Antriebe gefertigt worden. Der Standort produziert heute unter anderem elektrische Antriebe für die MEB-Modelle des Volkswagen-Konzerns für Europa und Nordamerika. Aktuell sind rund 4.000 Mitarbeiter in der E-Mobilität beschäftigt.

Umfrage

69036 Mal abgestimmt
Werden Sie im Jahr 2022 ein Elektroauto kaufen/leasen?
Ja, jetzt ist es soweit
Nein, nichts für mich dabei

Fazit

VW baut den Standort zum zentralen Zulieferwerk für Elektroautos aus und investiert dazu bis 2026 1,2 Milliarden Euro in das Werk in Baunatal nahe Kassel.

Verkehr Politik & Wirtschaft Elektroauto THG Prämie CO2 Zertifikat Handel Privatperson Geld THG-Quote bringt E-Auto-Haltern Prämie Steuerfrei als E-Auto-Fahrer Geld abgreifen

Der Verkauf von CO2-Zertifikaten bringt Elektroautohaltern bares Geld.

VW
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über VW
Mehr zum Thema Alternative Antriebe
Erlkönig Lamborghini Urus Evo
Neuheiten
5/2022, Continental Batterie Schutz
Tech & Zukunft
Erlkönig Hyundai Kona
Neuheiten
Mehr anzeigen