VW Golf 8, Fahrbericht Volkswagen
Alfa Romeo Giulietta, Autonis 2019, ams1319
Aston Martin DB 11, Exterieur
Aston Martin Vantage, Exterieur
Audi A4 Avant 40 TDI Quattro, Exterieur 80 Bilder

Zulassungen Baureihen 2019

Die Marken-Tops und Flops des abgelaufenen Jahres

Bei fast jeder Marke gibt es Erfolgsmodelle und Ladenhüter. In dieser Übersicht stellen wir beide Extreme vor – für den Dezember und das gesamte Jahr 2019.

Es könnte auch so im deutschen Grundgesetz stehen: Bezogen auf die Zulassungszahlen ist der VW Golf hierzulande nicht zu schlagen. Auch am Ende des Jahres 2019 grüßte der Wolfsburger Bestseller wieder von der Spitze der Verkaufs-Charts: Mit 15.360 beziehungsweise 204.550 Neuzulassungen lag er sowohl im Dezember als auch im gesamten Jahr an der Spitze – und zwar mit großem Abstand. Der im Dezember überraschend zweitplatzierte Ford Kuga erreichte mit 8.371 Neuzulassungen gerade einmal etwas mehr als die Hälfte der Golf-Zahl. Auf's Jahr gerechnet ist der VW Tiguan der ärgste Golf-Verfolger; er kommt auf eine Summe von 87.771 neu zugelassenen Exemplaren.

Enges Rennen bei Mazda und DS

Innerhalb der Marken fallen ebenfalls erstaunliche Dinge auf. So ist das Dezember-Erfolgsmodell Kuga im Gesamtjahr nicht der erfolgreichste Ford, sondern der Focus (49.625 zu 58.261). Bei anderen Marken ging es sogar noch enger zu. Bei Mazda schlug der CX-5 den CX-3 am Jahresende um gerade einmal 85 Neuzulassungen (19.135 zu 19.050), obwohl der kleinere SUV den Dezember mit größerem Abstand für sich entscheiden konnte (siehe Tabelle). Noch enger geht es bei DS zu. Letztlich kam der DS7 Crossback ganz knapp vor dem DS3 ins Ziel (1.435 zu 1.411).

Porsche 911 Carrera, Exterieur
Maximilian Balazs
Bei Porsche schob sich der 911 zwischen das SUV-Duo Macan und Cayenne.

Dass die einzelnen Baureihen bei exotischen Herstellern wie Aston Martin, Ferrari oder Maserati eng beieinander liegen, ist keine große Überraschung. Ein Gleichstand bei den Top-Baureihen, wie er bei Infiniti vorkommt (je 89 Neuzulassungen bei Q30 und Q50), ist dagegen ein seltenes Phänomen. Und dass der Porsche 911 das SUV-Duo Macan und Cayenne sprengt (Macan: 9.084; 911: 7.884; Cayenne: 7.036 Neuzulassungen), war in der jüngeren Vergangenheit auch nicht immer der Fall.

Klare Sieger bei Nissan und Tesla

Dann gibt es noch die Marken, die ein Erfolgsmodell anbieten – und dahinter kommt lange nichts. Beispiel Tesla: 2019 wurden 9.013 Model 3 neu zugelassen, aber nur 981 beziehungsweise 716 Model S- und Model X-Exemplare. Auch bei Nissan ist der Unterschied enorm: Die Japaner setzen etwa dreimal so viele Exemplare des Qashqai ab wie vom Micra, der im markeninternen Ranking Platz zwei belegt. Honda präsentiert dagegen eine sehr homogene Statistik für einen Massenhersteller: Zwischen dem Top-Seller (CR-V) und dem Zulassungszwerg (HR-V) lagen am Jahresende gerade einmal 1.273 neu zugelassene Fahrzeuge.

Die exakten Zahlen für das Gesamtjahr präsentieren wir Ihnen in der Fotoshow oben im Artikel. Die Tops und Flops der einzelnen Marken im Einzelmonat Dezember sehen Sie in der Tabelle unter dem Text.

Neuzulassungen Tops und Flops Marken Dezember 2019

Marke   Modellreihe Neuzulassungen im Dezember 2019
ALFA ROMEO TOP STELVIO 130
  FLOP GIULIA 57
ASTON MARTIN TOP DB11 16
  FLOP V8 7
AUDI TOP A4 / S4 / RS4 3.016
  FLOP A8 / S8 122
BENTLEY TOP BENTAYGA 38
  FLOP CONTINENTAL 14
BMW TOP 3ER 5.076
  FLOP I8 23
CITROEN TOP C3 970
  FLOP C-ZERO 3
DACIA TOP DUSTER 4.484
  FLOP LODGY 287
DS TOP DS3 173
  FLOP DS7 CROSSBACK 86
FERRARI TOP 488 11
  FLOP PORTOFINO 8
FIAT TOP 500 3.271
  FLOP 124 SPIDER 2
FORD TOP KUGA 8.371
  FLOP PUMA 42
HONDA TOP CIVIC 549
  FLOP JAZZ 451
HYUNDAI TOP I30 2.835
  FLOP H-1 STAREX 11
INFINITI TOP Q30 9
  FLOP QX30 1
JAGUAR TOP E-PACE 174
  FLOP F-TYPE 23
JEEP TOP COMPASS 462
  FLOP WRANGLER 157
KIA TOP CEED 1.630
  FLOP STINGER 85
LADA TOP NIVA 112
  FLOP VESTA 15
LAND ROVER TOP RANGE ROVER EVOQUE 322
  FLOP DISCOVERY 84
LEXUS TOP UX 112
  FLOP LS 1
MASERATI TOP LEVANTE 35
  FLOP QUATTROPORTE 1
MAZDA TOP CX-3 1.773
  FLOP MX-5 321
MERCEDES TOP C-KLASSE 3.686
  FLOP SL 16
MITSUBISHI TOP SPACE STAR 1.148
  FLOP ASX 450
NISSAN TOP QASHQAI 3.753
  FLOP 370Z 6
OPEL TOP CROSSLAND X 2.348
  FLOP ADAM 1
PEUGEOT TOP 3008 1.513
  FLOP 108 233
PORSCHE TOP CAYENNE 747
  FLOP TAYCAN 31
RENAULT TOP CLIO 2.337
  FLOP ESPACE 83
SEAT TOP LEON 2.689
  FLOP MII 81
SKODA TOP OCTAVIA 3.522
  FLOP RAPID 1
SMART TOP FORTWO 2.731
  FLOP FORFOUR 1.813
SSANGYONG TOP REXTON 318
  FLOP KORANDO 69
SUBARU TOP FORESTER 253
  FLOP IMPREZA 14
SUZUKI TOP VITARA 3.117
  FLOP CELERIO 103
TESLA TOP MODEL 3 926
  FLOP MODEL X 89
TOYOTA TOP AYGO 1.639
  FLOP SUPRA 2
VOLVO TOP XC60 1.932
  FLOP V40 175
VW TOP GOLF 15.360
  FLOP SHARAN 704

Hinweis: Bei der Zulassungsstatistik handelt es sich um die offiziellen Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes in Flensburg. Die Einteilung in die jeweiligen Klassen erfolgt per Schlüsselnummer über die Hersteller. In der Statistik können auch Modelle erscheinen, die es nicht auf den deutschen Markt gibt, oder nicht mehr gebaut werden. Diese Besonderheit kann bei der KBA-Statistik auftreten, wenn z.B. ausländische Fahrzeuge erstmals in Deutschland zugelassen werden oder Fahrzeuge eine neue Ident-Nr. erhalten.

Verkehr Politik & Wirtschaft 09/2019, BMW 5er mit Mildhybrid-System Neuzulassungen nach Segmenten Die Bestseller im Dezember 2019

Im Dezember gab es vier Führungswechsel.

Mehr zum Thema Neuzulassungen
Fiat Panda City Cross
Politik & Wirtschaft
Peugeot 3008 Puretech 130, Exterieur
Politik & Wirtschaft
Politik & Wirtschaft