Rivian R1T EV

Pick-up mit Elektroantrieb

Rivian R1T EV Pickup Rivian R1T EV Pickup Rivian R1T EV Pickup Rivian R1T EV Pickup 15 Bilder
LA Auto Show 2018

Das amerikanische Start-up Rivian hat einen rein elektrisch angetriebenen Pick-up angekündigt. Starten soll der Rivian R1T EV bereits 2020. Jetzt gibt es erste Infos.

Tesla-Boss Elon Musk hat schon vor Jahren einen rein elektrisch angetriebenen Pick-up-Truck versprochen. Der soll nach dem geplanten Crossover Model Y in etwa zwei Jahren kommen. Wenn er nicht Wort hält, wird er vom Start-up Rivian aus Ohio ausgebremst, denn Rivian will seinen R1T EV spätestens 2020 auf amerikanischen Straßen haben. Nach den aktuellen Plänen sollen allerdings schon 2019 die ersten Fahrzeuge verfügbar sein. Premiere feiert der Rivian R1T EV in einer zu 92 Prozent serienfertigen Version auf der L.A. Autoshow.

Der Rivian R1T EV tritt mit seiner Doppelkabine und vier Türen im typischen US-Pick-up-Truck-Format an. Er ist knapp 5,50 Meter lang und bietet einen Radstand von 3,45 Meter. Knappe Überhänge vorne und hinten sowie eine von 20 bis 35 Zentimeter variable Bodenfreiheit dank verstellbarer Luftfederung sollen für ausreichend Geländetauglichkeit sorgen. Die Wattiefe soll rund einen Meter betragen. Dank des tiefen Gesamtschwerpunkts liegt die Steigfähigkeit bei beachtlichen 45 Grad.

Bis zu 640 km Reichweite

Beim Gesamtkonzept setzt der Rivian, wie auch viele konventionell angetriebene Pick-ups, auf einen stählernen Leiterrahmen mit aufgesetzter Alu-Kunststoff-Karosserie. Rivian nutzt den Rahmen allerdings, um darin – neben den Antriebskomponenten – das komplette Batteriepaket unterzubringen. Das ist je nach Konfiguration 105, 135 oder 180 kWh groß und ermöglicht Reichweiten von bis zu 640 Kilometern. Batterie-Upgrades sollen over-the-air möglich sein. Neue Energie sollen die Batterien per Schnellladung mit bis zu 160 kW bunkern können. In 50 Minuten sind 80 Prozent der Kapazität geladen, in 30 Minuten soll genug Strom für rund 320 Kilometer fließen.

Workhorse W-15
Truck mit Stecker

Den Antrieb übernehmen vier Elektromotoren, je einer an jedem Rad. Die Leistung der Einzelmotoren wird mit 147 kW angegeben, die Systemgesamtleistung mit 588 kW. Das Gesamtdrehmoment liegt zwischen 560 und 1.120 Nm. Bestückt mit der Top-Konfiguration soll der knapp 2,7 Tonnen schwere Rivian in knapp über drei Sekunden auf Tempo 100 spurten. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 200 km/h. Als Nutzlast werden 800 Kilogramm angegeben, die Anhängelast soll fünf Tonnen betragen. Die Ladefläche mit elektrischer Heckklappe misst etwa 1,40 mal 1,50 Meter. Zusätzlich bietet der Rivian einen abgedeckten Laderaum unter der vorderen Haube sowie ein Tunnelfach hinter der Doppelkabine. Dessen Türen können auch als Trittbretter genutzt werden.

Preise ab 70.000 Dollar

Der Innenraum bietet serienmäßig ein großes Glasdach sowie zwei große Touchscreens. Einer dient als Kombiinstrument, der andere als Infotainmentzentrale. Über einen dritten Touchscreen können sich die Fondpassagiere Einstellungen konfigurieren. Auf dem Weg ins Gelände soll der Rivian R1T nach Level 3 autonom fahren können, Sensoren, Kameras und Lidar-Technik sind an Bord.

Als Grundpreis stellt Rivian für ein Modell mit hoher Reichweite und einfacher Ausstattung etwa 85.000 Dollar in Aussicht. Mit der später kommenden Basisbatterie soll der Preis dann auf knapp unter 70.000 Dollar sinken.

Gebaut werden sollen die Rivian-Modelle, wie auch die Batterien, in einem ehemaligen Mitsubishi-Werk in Illinois. Im ersten Jahr sollen 20.000 Autos gebaut werden, später soll die Produktion auf 50.000 Einheiten jährlich steigen.

X-Klasse, Navara, Alaskan, Amarok
Diesel-Pickups im Vergleich

Die Teilnahme ist erst am 25.12.2018 möglich.

Neues Heft
Top Aktuell Suzuki Ignis 1.2 Allgrip Zulassungen Baureihen November 2018 Bestseller und Zulassungszwerge
Beliebte Artikel 10/2018, Bollinger B2 Pick-up Bollinger B2 mit E-Antrieb Elektro-Pick-up im Defender-Style Tesla Semi Truck Tesla Semi-Truck Elektro-Lkw im Polizei-Check
Anzeige
Sportwagen Jaguar Land Rover Fahrdynamik Advertorial Auf Knopfdruck: Sport Mehr Fahrspaß durch Technik Porsche 911 (992) Cabrio Erlkönig Erlkönig Porsche 911 Cabrio (992) Offener Elfer startet 2019
Allrad Toyota RAV 4 2018 New York Sitzrobe Toyota RAV4 (2018) SUV-Neuauflage ab 29.990 Euro Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker