Elektroauto-Umbau Transition One Transition One

Transition One

Elektroauto-Umbaukit für 8.500 Euro

Das französische Start-Up Transition One rüstet Verbrenner-Kleinwagen auf E-Antrieb um. Der komplette Umbau soll nur rund 8.500 Euro kosten.

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert für viele Interessenten an den immer noch zu hohen Preisen, die für ein Strom-Modell verlangt werden. Hier setzt das französische Start-Up Transition One an.

Konzipiert für Twingo, Polo und Co.

Mit einem kompletten Umbaukit für gängige Kleinwagen wird aus dem Verbrenner zum Preis von rund 8.500 Euro ein elektrisch angetriebener Kleinwagen. Das Kit besteht aus einer Batterie, einem Elektromotor, der passenden Leistungselektronik sowie einem neuen Kombiinstrument. Die Batteriemodule sollen aus dem Tesla-Regal stammen. Die Entwickler versprechen eine Reichweite von 100 Kilometer sowie eine Höchstgeschwindigkeit von 110 km/h.

Noch warten die Entwickler auf die Freigabe durch die französischen Behörden. Die soll aber bald erfolgen. Vorbereitet werden die Kits für die Modelle Renault Twingo II, Fiat 500, Citroën C1, Peugeot 107, Toyota Aygo und VW Polo. Vorbestellt werden können die Umbaukits ab sofort, ausgeliefert werden sollen sie dann ab 2020. Die Umbauzeit soll nur einen Tag betragen.

Umfrage

7312 Mal abgestimmt
Ist die Zeit für Elektroauto-Start-ups vorbei?
Nein, die sind beweglicher als die klassischen Autohersteller.
Ja, der Markt wird von den etablierten Herstellern erfolgreich verteidigt.
Kleinwagen E-Auto Dacia Elektroauto K-ZE (KWID EV) CO2-Grenzwerte 2020 Warum der billige Elektro-Dacia kommt

Ein superbiliges Elektroauto soll Dacia helfen, die CO2-Ziele zu erreichen.

Mehr zum Thema Elektroauto
MOOVE-Podcast 27, Paul Leipold, ACM
Moove
Erlkönig Mercedes EQS
E-Auto
Musk Tweet Gigafactory
Politik & Wirtschaft