Saab 9-3 Aero NEVS Nevs

Türkei plant eigenes Elektro-Auto

Volks-E-Auto auf Saab 9-3-Basis

Die Türkei will 2022 im Rahmen eines nationalen E-Auto-Projekts ein in der Türkei produziertes Elektroauto mit 500 Kilometer Reichweite auflegen. Ein erster Prototyp soll im Dezember 2019 vorgestellt werden. Das hat jetzt der Industrieminister Mustafa Varank angekündigt.

Das türkische Elektroauto soll international wettbewerbsfähig sein und die gesamte Automobilindustrie des Landes verändern. Zudem gilt es als Technologie-Leuchtturmprojekt. Das Elektroauto soll nicht von der öffentlichen Hand, sondern rein privatwirtschaftlich entwickelt werden.

Dazu haben sich fünf Unternehmen (Anadolu Group, BMC, Kıraça Holding, Turkcell und Zorlu Holding) zu einem Joint Venture zusammengeschlossen. Als Geschäftsführer fungiert ein ehemaliger Bosch-Manager. BMC ist der führende Nutzfahrzeughersteller der Türkei, die Zarlu Holding gilt als eine der größten Industrie- und Finanzgruppen in der Türkei, Turkcell ist der größte Mobilfunkanbieter der Türkei, die Kıraça Holding ist ebenfalls im Nutzfahrzeugbau engagiert und die Anadolu Group ist im Automobilbereich mit Isuzu, Kia und Honda vernetzt. Insgesamt wollen die Firmen rund drei Milliarden US-Dollar in die Entwicklung investieren.

Türkisches Volksauto als eigene türkische Marke

Bereits 2015 hatte die Türkei mit NEVS, dem neuen Eigner von Saab, eine Vereinbarung getroffen das türkische Volksauto auf der Basis des Saab 9-3 aufzubauen. Mindestens 85 Prozent der Zuliefer-Komponenten sollen aus der Türkei kommen. Geplant sind insgesamt fünf Elektromodell-Varianten. eine Limousine, ein Kombi, eine Kombilimousine, ein Cabrio und ein SUV. Die Massenproduktion soll nach Angaben des Ministeriums Ende 2022 beginnen. Ein erster Prototyp des türkischen Elektroautos wurde für Dezember 2019 angekündigt.

Mit der Autoproduktion sollen hunderte Arbeitsplätze geschaffen werden. Die Zusammenarbeit zwischen NEVS und der Türkischen Anstalt für Wissenschaft und Forschung (Tübitak) hat bereits im Juni 2015 begonnen. NEVS hatte 2012 Saab übernommen, zwischenzeitlich bauen die Chinesen in Schweden Elektroautos auf Basis des Saab 9-3.

Sonstiges Sonstiges Ford Performance Days 2018 PS-Geflüster und bleibende Eindrücke Ford Performance Days 2018

Die Gewinner des Leser Test Drive gingen bei den Ford Performance Days am...

Mehr zum Thema Elektroauto
Elektroauto Batterie Produktion VW
Alternative Antriebe
09/2019, Bollinger B2
E-Auto
Nissan Ariya Sitzprobe Tokio Motor Show 2019
E-Auto