Red Bull vs. Mercedes - Formel 1 - GP Brasilien 2022 Wilhelm
Red Bull - Formel 1 - GP Brasilien 2022
Red Bull - Formel 1 - GP Brasilien 2022
Red Bull - Formel 1 - GP Brasilien 2022
Mercedes - Formel 1 - GP Brasilien 2022 21 Bilder

Power Ranking GP Brasilien 2022: Mercedes greift an

Power Ranking GP Brasilien 2022 Mercedes greift Red Bull an

GP Brasilien 2022

Red Bull wird den ersten Platz in unserem Power Ranking bis zum Saisonende verteidigen. Dazu war das Team über die gesamte Saison zu überlegen. Doch Mercedes holt weiter auf. Der Doppelsieg in Brasilien war die Belohnung dafür. Ferrari dagegen stagniert.

Red Bull kann doch noch verlieren. Seit dem GP Österreich zum ersten Mal. Damals mit der gleichen Geschichte wie diesmal. Die Autos strapazierten im Rennen die Reifen zu stark. Untersteuern bremste die Piloten. Man verlor in den Kurven zu viel Zeit und gewann auf den Geraden zu wenig dazu. In Österreich profitierte Ferrari von Red Bulls Schwäche. Beim 21. Saisonlauf war es Mercedes. Und das gleich mit einem Doppelsieg.

Das Ergebnis im Sprint kündigte die Schwäche von Red Bull bereits an. Die Hoffnung, dass höhere Temperaturen am Sonntag das Reifenproblem lösen, erfüllte sich nicht. Zusätzlich zum fehlenden Speed wählte Red Bull auch noch die falschen Reifen.

In der richtigen Absicht, Max Verstappen für das Rennen zwei neue Soft-Garnituren zu reservieren, nahm man im Sprint den Medium-Gummi. Mit dem fiel der Weltmeister aber voll auf die Nase. Weil es ein Reifen war, mit dem alle über Balanceprobleme klagten. Sergio Perez bekam für das Rennen dagegen nur einen Satz Soft und war auf den Medium-Sohlen im zweiten Teil des Rennens wehrlos.

Alfa Romeo - Formel 1 - GP Brasilien 2022
Wilhelm
Nach einem schwachen Qualifying mussten die Alfa-Piloten das Feld zwei Mal von hinten aufrollen.

Alfa verschenkt Punkte

Ferrari zeigte phasenweise guten Speed, konnte aber mit Mercedes nicht mithalten. Mercedes machte alles richtig. Bei Ferrari gab es wieder zu viele Baustellen. Die Motorstrafe für Carlos Sainz, die falsche Reifenwahl bei Charles Leclerc im Q3.

Im Rennen ging es so weiter. Lando Norris schob Leclerc in der siebten Runde von der Bahn. Sainz musste wegen eines Abreißvisiers im Kühlschacht der rechten hinteren Bremse frühzeitig an die Box. Mit einem aufgezwungenen Dreistopp-Rennen hatte Ferrari keine Chance gegen Mercedes zu gewinnen.

Im Kampf um Platz vier in der WM-Wertung sah es zunächst nach einem McLaren-Erfolg aus. Die Alpine-Piloten fuhren sich im Sprint ins Auto und verschenkten Punkte. Grundsätzlich aber war der Alpine das schnellere Auto. Das setzten Fernando Alonso und Esteban Ocon trotz schlechter Startplätze am Sonntag um. Und McLaren brachte sich mit einem Doppelausfall in eine fast aussichtslose Position. 19 Punkte Rückstand sind nur schwer aufzuholen.

Bei Alfa Romeo zahlt sich das Upgrade langsam aus. Doch Valtteri Bottas verschenkt zu viele Punkte. Acht hätten es sein können. Zwei wurden es. Zum Glück für die Schweizer brachte sich Aston Martin mit der falschen Reifenwahl um mehr Punkte. Sebastian Vettel war mit Medium-Reifen beim Re-Start chancenlos. Im Duell um Platz acht gewann Haas einen Punkt auf Alpha Tauri. Mit der Pole Position von Kevin Magnussen setzte der US-Rennstall ein Highlight.

Haas - Formel 1 - GP Brasilien 2022
xpb
Haas setzte mit der Pole Position von Kevin Magnussen ein Ausrufezeichen. Am Ende gab es nur einen WM-Punkt für Platz 8 im Sprint.

Power Ranking GP Brasilien

Hier haben wir das Power Ranking zum GP Brasilien in Kurzform. Den detaillierten Formcheck aller zehn Teams finden Sie wie immer in der Galerie.

  1. Red Bull (1)
  2. Mercedes (2)
  3. Ferrari (3)
  4. Alpine (4)
  5. McLaren (5)
  6. Alfa Romeo (6)
  7. Aston Martin (8)
  8. Haas (10)
  9. Alpha Tauri (7)
  10. Williams (9)

*in Klammern Position nach dem GP Mexiko

Zur Formel-1 Startseite
Formel 1 Aktuell Formel 1 - Las Vegas - Launch Party Irrsinn rund um Las Vegas Grand Prix Das 1-Million-Dollar-Ticket

Las Vegas wird 2023 das große Showevent der Formel-1-Saison.

Mehr zum Thema Alfa Romeo F1
Ferrari - Formel 1 - GP Abu Dhabi 2022
Aktuell
Stroll - Bottas - GP Abu Dhabi 2022 - Freitag
Aktuell
George Russell - GP Abu Dhabi 2022
Aktuell
Mehr anzeigen