Red Bull - Technik - Formel 1 - GP Belgien 2022 xpb
Red Bull - Technik - Formel 1 - GP Belgien 2022
Ferrari - Technik - Formel 1 - GP Belgien 2022
Ferrari - Technik - Formel 1 - GP Belgien 2022
Ferrari - Technik - Formel 1 - GP Belgien 2022 37 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Galerie: F1 Technik-Upgrades GP Belgien 2022

F1 Technik-Upgrades GP Belgien Großer Output trotz Pause

GP Belgien 2022

In der Sommerpause blieben die Formel-1-Fabriken geschlossen. Trotzdem hatten die Teams viele neue Teile im Gepäck für den GP Belgien. Nach maximalem Anpressdruck in Ungarn war in Spa das Gegenteil gefragt. Viele übten schon für Monza.

Auch die Sommerpause kann die Entwicklungsmaschinerie der Formel 1 nicht stoppen. Die Flügel für Spa wurden schon vor zwei Monaten entwickelt und vor der Zwangspause fertiggestellt. Man hat sie nur nicht gebraucht. Spa stellt völlig konträre Anforderungen an die Autos als der Hungaroring. In Ungarn war maximaler Anpressdruck gefragt. Spa zählt zu den schnellsten Strecken im Kalender. Da gibt es nur zwei Fragen: Geht der Monza-Flügel, oder ist die Baku-Variante besser?

Sieben Teams tauchten mit neuen oder modifizierten Heckflügeln beim 14. WM-Lauf auf. Die einen änderten nur den Flap, andere auch das Hauptblatt und die Endplatten. Fünf Teams passten auch den Unterflügel (Beam Wing) an. Fünf operierten zudem am Frontflügel, um das Ausbalancieren des Autos zu erleichtern.

Den größten Aufwand betrieb McLaren. Die beiden MCL36 wurden in acht Punkten weiterentwickelt. Auch der Unterboden, die Motorabdeckung und die hinteren Bremsbelüftungen standen im Fokus der Ingenieure. Es ist eine Verbesserung im Detail. Da wird die Welt nicht neu erfunden.

Quantität muss nicht unbedingt ein Indiz für einen großen Rundenzeitgewinn sein. Alpine simulierte, dass man mit den beiden Änderungen im vorderen Diffusortunnel und an den hinteren Bremsschächte eineinhalb Zehntel finden würde. Die Leistung deutete darauf hin, dass diese auch auf der Strecke ankamen.

Aston Martin - Technik - Formel 1 - GP Belgien 2022
ams
Aston Martin wollte in Spa schon einen exremen Monza-Flügel testen. Doch wegen des Regens am Freitag verzichtete man darauf, Daten zu sammeln.

Hier ist unser Überblick über die Upgrades von Spa-Francorchamps:

Mercedes

Frontflügelendplatte: Geänderter Übergang des Flügels in die Endplatten.

Unterboden Kante: Neuer Flügel an den Kanten der Bodenplatte

Unterboden Leitbleche: Neue Anordnung der Leitbleche und damit Vortex-Kanäle. Bringt mehr Abtrieb

Heckflügel: Neues Profil für die Flügelenden auf der Basis des Baku-Flügels.

Red Bull

Seitenkästen: Leicht veränderte Form um die Abtriebsverluste zu minimieren, wenn alle Kühlrippen geöffnet sind.

Hinterradaufhängung: Neue Verkleidung der Querlenker.

Ferrari

Heckflügel: Spezieller Flügel für das Abtriebsniveau von Spa

Unterflügel: Angepasster Beam-Wing für Spa-Heckflügel.

McLaren - Technik - Formel 1 - GP Belgien 2022
Motorsport Images
Bei McLaren waren die beiden Autos im Rennen mit unterschiedlichen Flügeln unterwegs.

McLaren

Heckflügel: Spezieller Flügel für das Abtriebsniveau von Spa.

Unterflügel: Angepasster Beam-Wing für Spa-Heckflügel.

Diffusor: Neues Profil an der Unterseite.

Bremsbelüftung hinten: Modifizierte Winglets auf der Innenseite, um Luftwiderstand zu reduzieren.

Motorabdeckung: Kleiner, um den Luftwiderstand zu verringern.

Kühlauslässe: Reduzierung der Kiemen für weniger Kühlbedarf.

Unterboden im Bereich der Hinterräder: Ein zusätzliches Winglet auf der Innenseite.

Vorderradaufhängung: Neue Verkleidung der Spurstange.

Alpine

Bremsbelüftungen hinten: Neue Position für den Lufteinlass.

Unterboden Leitbleche: Leicht geänderte Geometrie der Leitbleche im vorderen Bereich des Bodens.

Alpha Tauri

Hinterradaufhängung: Geänderter Winkel der Querlenker-Verkleidung, um besser mit der hinteren Motorabdeckung zu harmonieren.

Bremsbelüftung hinten: Geänderte Positionen der Winglets zur Verbesserung der Strömung.

Heckflügel: Spezieller Flügel für das Abtriebsniveau von Spa.

Unterflügel: Angepasster Beam-Wing für Spa-Heckflügel. Der Flügel besteht nur aus einem Element und einem Gurney.

Williams - Technik - Formel 1 - GP Belgien 2022
ams
Neben McLaren konnte man auch bei Williams im Rennen unterschiedliche Heckflügel auf beiden Autos beobachten.

Aston Martin

Frontflügel: Angepasster Frontflügel für den Spa-Heckflügel, um Auto besser ausbalancieren zu können.

Heckflügel: Spezieller Flügel für das Abtriebsniveau von Spa.

Williams

Frontflügel: Angepasster Frontflügel für den Spa-Heckflügel, um Auto besser ausbalancieren zu können.

Heckflügel: Spezieller Flügel für das Abtriebsniveau von Spa. Die Modifikationen fanden hauptsächlich im Bereich des Flaps statt.

Unterflügel: Angepasster Beam-Wing für Spa-Heckflügel.

Alfa Romeo

Frontflügel: Angepasster Frontflügel für den Spa-Heckflügel, um Auto besser ausbalancieren zu können.

Heckflügel: Spezieller Flügel für das Abtriebsniveau von Spa. Änderungen am Flap und den Endplatten.

Haas

Bremsbelüftung hinten: Getrimmte Winglets zur Reduzierung des Luftwiderstands.

Unterflügel: Kleinerer Flap am Beam Wing.

In der Galerie zeigen wir Ihnen noch einmal die wichtigsten Technik-Upgrades von Spa-Francorchamps.

Zur Formel-1 Startseite
Formel 1 Aktuell Max Verstappen - GP Singapur 2022 Vorschau GP Singapur Wer stoppt Max Verstappen?

Max Verstappen kann schon in Singapur den Titel klarmachen. Die Vorschau.

Mehr zum Thema Scuderia Ferrari
Sergio Perez - Red Bull - Carlos Sainz - Ferrari - GP Italien 2022 - Monza
Aktuell
Ferrari vs. Mercedes - Formel 1 - Monza - GP Italien 2022
Aktuell
Charles Leclerc - GP Italien 2022
Aktuell
Mehr anzeigen