Alpine A110 Sports X Concept 2020 Alpine
Alpine A110 Sports X Concept 2020
Alpine A110 Sports X Concept 2020
Renault Alpine A110 1973 Rallye Monte Carlo
Alpine A110 Sports X Concept 2020 10 Bilder

Alpine A110 SportsX: Leichtbau-Sportwagen mit SUV-Genen

Alpine A110 SportsX Darf diese Alpine echt ins Gelände?

Bringt ausgerechnet Sportwagenhersteller Alpine einen SUV? Nur die Ruhe – die A110 SportsX-Version ist lediglich eine Studie und Monte Carlo-Hommage. Aber man weiß ja nie.

Da kann man schonmal spontan in Schnappatmung verfallen. Gerade ein Hersteller, der es wie kaum ein anderer versteht, ein Serienmodell konsequent leicht und agil zu bauen. Eine Marke wie Alpine, die sich seit jeher sportlichem Anspruch verschrieben hat. Sportwagenhersteller mit Herzblut und Zutaten wie Hinterradantrieb und Mittelmotor. Ausgerechnet DIE sollen jetzt ein SUV-Crossover-Dings auf den Markt werfen und ihren Marken-Kern damit verwässern? Aus dem profanen Grund, weil der Kunde heutzutage sowas will?

In einem Wort: Nein. „Die SportsX ist eine Fingerübung aus der Designabteilung“, gibt Sprecher Gilles Gautherot Entwarnung. Man habe eine andere Art von Sportlichkeit entwerfen wollen, nicht zuletzt um damit an das Auto zu erinnern, das 1973 die Rallye Monte Carlo gewonnen hatte. Und jetzt alle: Ganz langsam ausatmen.

Renault Alpine A110 1973 Rallye Monte Carlo
Renault
IM Jahr 1973 hatte die Alpine A110 die Rallye Monte Carlo gewonnen. An das Auto von damals erinnert das Concept SportsX.

Breiter und höher

Nachdem der erste Schreck verflogen ist, müssen wir leicht beschämt feststellen, dass so eine Alpine A110 auch als höhergelegter Crossover unverschämt gut aussieht. Verflixt noch eins, das verraten wir lieber keinem. Acht Zentimeter breiter und sechs Zentimeter höher kommt die A110 SportsX daher. Dazu hat sich das französische Mittelmotorcoupé zwei Paar Skier auf den Rücken geschnallt. Wer nun jede Menge weiteren Schnickschnack vermutet, der irrt. Das Concept basiert auf der Alpine-Version „Pure“. Damit bleibt es auch bei den vertrauten Leistungsdaten der Sportwagen-Basis. 252 PS aus einem aufgeladenen 1,8-Liter-Benziner, mittig verbaut.

Alpine A110 Sports X Concept 2020
Alpine
Acht Zentimeter breiter und sechs Zentimeter höher - all das kann ein Auto vom Schlage einer Alpine nicht entstellen.

Präsentiert wurde die Studie A110 SportsX auf dem „International Automobile Festival at Invalides“ (FAI) in Paris. Zwar wurde dort das BMW 2er Gran Coupé zum schönsten Auto des Jahres gekürt und stach damit Mazda 3 und Peugeot 208 aus – doch die Alpine hat allen Kontrahenten auf einen Streich die Show gestohlen. Bedeutet so viel Interesse nun, dass Alpine doch ein Crossover-Modell bringt? Wir wissen es nicht. Bitte nein! Oder doch? Wir sind verwirrt.

Umfrage

853 Mal abgestimmt
Sollte Alpine ein Crossover-Modell bringen?
Bloß nicht!
Auf jeden Fall!

Fazit

Ein schönes Auto kann nichts entstellen – dass das nun wirklich nicht stimmt, wissen wir seit den Tuning-Trends der späten 90er. Doch im Falle der Alpine scheint das Sprichwort zu greifen. Auch als höhergelegtes Crossover-Modell ist der Mittelmotor-Sportwagen ein Hingucker – auch wenn man sich erstmal dagegen wehrt.

Alpine A110
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Alpine A110
Mehr zum Thema Sportwagen
Neuheiten
Lotus Eclat (1979)
Auktionen & Events
Erlkönig BMW X8
Neuheiten