Ferrari SUV Purosangue Motor V12 Spekulation 2022 Ferrari / Patrick Lang
Erlkönig Ferrari Purosangue
Erlkönig Ferrari Purosangue
Erlkönig Ferrari Purosangue
Erlkönig Ferrari Purosangue 37 Bilder
SUV

Ferrari kündigt neues V12-Modell an: Ein Performance-SUV?

Ferrari bringt neues V12-Modell SUV Purosangue mit V12?

Ferrari hat mit einem Video ein neues V12-Modell via Twitter angekündigt. Könnte das eventuell der SUV Purosangue sein?

Dass die Italiener nach langem Zögern nun doch im SUV-Segment mitmischen wollen, ist längst gesetzt. Den kommenden Purosangue haben wir bereits als Erlkönig auf den Straßen erwischt. Nun hat Ferrari mit einem Teaser-Video ein neues V12-Modell angekündigt und wir vermuten da spontan einen Zusammenhang.

Erst Hinweis, dann Beweis

Darauf deutet auch der Text des entsprechenden Tweets hin, denn übersetzt steht dort: "Ein neuer Ferrari kommt. Geboren ohne Kompromisse, unverkennbar ein Ferrari im Herzen. Angetrieben von unserem ikonischen V12-Motor:" Vor allem die Passage "... unverkennbar ein Ferrari im Herzen..." wirkt ein wenig so, als wolle man in Maranello die Marken-Zugehörigkeit eines Fahrzeugaufbaus beschwören, der bislang nicht im Portfolio stattfindet. Da es sich dabei um einen Van wohl nicht handeln wird, liegt es nahe, dass der Purosangue als Topmodell mit Zwölfender an den Start geht.

Genau das bestätigte nun auch Ferrari-Boss Benedetto Vigna gegenüber Reuters. "Wir haben verschiedene Optionen geprüft. Aber es war klar, dass der V12 wegen seiner Performance und dem Fahrerlebnis, das er ermöglicht, die richtige Wahl für den Markt ist", erklärte Vigna.

Ferrari 812 Superfast, Exterieur
Hans-Dieter Seufert
Mit dem 812 hat Ferrari aktuell noch ein V12-Modell im Angebot, doch das geht dem Ende seiner Produktionszeit entgegen.

Übernahme aus dem 812

Die Neuentwicklung eines V12-Motors ist dabei aus zwei Gründen unwahrscheinlich. Erstens spricht Ferrari im Tweet ja bereits von "unserem ikonischen V12", was inkludiert, dass es sich um eine existierende Maschine handelt. Zweitens dürfte es kaum kosteneffizient sein, dieser Tage einen brandneuen Zwölfzylinder aufzulegen. Wäre aber auch nicht nötig – schließlich hat der 6,5-Liter-V12 aus dem Ferrari 812 schon bald keine Heimat mehr, weil das Modell auf sein Produktionsende zusteuert. Dass man allein aus Prestige-Gründen und für das Selbstverständnis als traditionsreiche Sportwagen-Marke einen V12 im Angebot behält, ist an sich keine Überraschung. Ob ein SUV dafür dann der richtige Platz ist, steht auf einem anderen Blatt.

Sie sind sich da nicht so sicher, ob das passt? Für das Sportwagen-Herz wartet noch eine weitere Option. Auch der geplante LaFerrari-Nachfolger, den wir ebenfalls bereits bei Testfahrten gesichtet haben, könnte als V12 vorfahren. Bei Fahrzeugen in dieser Liga sind allerdings hybridisierte Anstriebsstränge en vogue. Dafür spräche, dass Ferrari ab 2023 in der Le Mans-Topklasse an den Start gehen will. Als elektrifizierte Antriebsoption könnten die Italiener allerdings auch auf die V8-Elektro-Kombi aus dem SF90 zurückgreifen. Es bleibt vorerst also spannend.

Umfrage

10026 Mal abgestimmt
Passt ein SUV zur Marke Ferrari?
Klar, sieht doch gut aus!
Nein, das geht gar nicht!

Fazit

Ferrari bringt den SUV Purosangue als V12 an den Start. Das bestätigte nun auch Chef Benedetto Vigna. Den Motor übernimmt der Neuling dann wohl aus dem 812, der bereits seinem Produktionsende entgegenfährt.

SUV Neuvorstellungen & Erlkönige Erlkönig Lamborghini Urus Evo Erlkönig Lamborghini Urus Evo (2022) Facelift ungetarnt erwischt

Lamborghini überarbeitet den Urus zur Mitte des Produktlebens.

Ferrari Purosangue
Artikel 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Ferrari Purosangue
Mehr zum Thema Erlkönige
Erlkönig Audi Q5
Neuheiten
Ferrari SF90 VS Versione Speciale Erlkönig
Neuheiten
Porsche Panamera Erlkönig
Neuheiten
Mehr anzeigen